DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Herr der Ringe» mal anders: Sowjetische Verfilmung von 1991 auf YouTube aufgetaucht



Die «Herr der Ringe»-Trilogie gehört zu den erfolgreichsten Buchverfilmungen überhaupt. Was viele nicht wissen: 1991 wurde im sowjetischen Fernsehen bereits eine zweiteilige Adaption mit dem Titel «Die Hüter» ausgestrahlt, genau zehn Jahre vor «Die Gefährten» von Peter Jackson.

Seither galt die sowjetische Version allerdings als verschollen. Nun hat der russische TV-Sender «5TV» die Filme digitalisiert und stellt sie auf YouTube kostenlos zur Verfügung, wie der Guardian berichtet. Die beiden Teile dauern jeweils eine Stunde und drehen sich um die Geschehnisse des ersten Teils der Buchtrilogie.

Dabei werden unterschiedliche Teile des Buches, die es nicht in Peter Jacksons Verfilmung geschafft haben, in die Geschichte aufgenommen. So erhält zum Beispiel Tom Bombadil einen Auftritt.

Gratis auf YouTube

Dies dürfte für Fans aber die einzige Verbesserung im Vergleich zur Hollywood-Interpretation aus den 2000er-Jahren sein. Die sowjetische Version gleicht eher einem Theaterstück als einem Kino-Blockbuster. Hier die beiden Teile:

Die Hüter – Teil 1

abspielen

Video: YouTube/Пятый канал Россия

Die Hüter – Teil 2

abspielen

Video: YouTube/Пятый канал Россия

Leider ist diese Version erst auf Russisch verfügbar. YouTube bietet zwar eine automatische Übersetzung an, diese ist leider nicht sehr empfehlenswert.

Amazon Prime startet noch dieses Jahr mit «Herr der Ringe»-Serie

Doch Fans dürfen sich freuen, noch in diesem Jahr soll auf Amazon Prime eine «Herr der Ringe»-Serie starten. Es sind fünf Staffeln geplant und die Kosten werden auf etwa eine Milliarde US-Dollar geschätzt.

Die Serie wird aber nicht zu Zeiten von Frodo und Co. spielen, sondern rund 3000 Jahre vor den Ereignissen der Filme. Damit soll quasi die Vorgeschichte der Ringkriege erzählt werden. (leo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wer möchte ein Batmobile kaufen? Hier lang!

Gollum liest Trumps Tweets

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Trans-Experte zu Behandlungsstopp von Jugendlichen: «Dieser Entscheid wird Leben kosten»

Unter 18-jährige Trans-Jugendliche dürfen im US-Bundesstaat Arkansas nicht mehr mit Hormonen oder Pubertätsblockern behandelt werden. Für den Facharzt David García Nuñez ist dieser Entscheid verheerend. Laut ihm könnte bald auch in der Schweiz darüber diskutiert werden.

Herr García Nuñez, im US-Bundesstaat Arkansas dürfen Ärztinnen und Ärzte unter 18-jährigen Trans-Menschen keine Hormone oder Pubertätsblocker mehr verschreiben. Was war Ihre erste Reaktion, als Sie von diesem Entscheid gehört haben?David García Nuñez: Als Facharzt und Gesundheitspolitiker kann ich diesen Entscheid rational nicht nachvollziehen. Aber noch viel schlimmer ist dieses Gesetz für die Betroffenen. Dieser Entscheid wird Leben kosten.

Die Befürworter des Gesetzes sehen es anders. Sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel