Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Missbrauchsvorwürfe: Polizei stellt Ermittlungen gegen Cliff Richard ein



Die Polizei hat ihre Ermittlungen gegen den britischen Schlagersänger Cliff Richard eingestellt. Der 75-Jährige war vor zwei Jahren wegen Missbrauchsvorwürfen ins Visier der Ermittler geraten.

epa04353225 (FILES) British singer Cliff Richard on Centre Court for the women's semi finals of the Wimbledon Championships at the All England Lawn Tennis Club, in London, Britain, 30 June 2011.  It was reported 14 August 2014 that police are searching a property belonging to Sir Cliff Richard in relation to an alleged historical sex offence. Items were removed from the property for further investigation, but no arrests have been made.  EPA/NEIL MUNNS *** Local Caption *** 02802648

Cliff Richard 2014 in Winbledon.
Bild: NEIL MUNNS/EPA/KEYSTONE

Im August 2014 wurde deswegen sogar sein exklusives Anwesen in der englischen Grafschaft Berkshire durchsucht. Später musste sich die Polizei entschuldigen, weil Reporter die Durchsuchung live im Fernsehen übertragen hatten.

Angestossen wurden die Ermittlungen von Hinweisen auf Vergehen an einem Buben in den 80er Jahren. Später kamen weitere Vorwürfe hinzu.

Wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte, reichten die Beweise aber nicht für eine Anklage aus, man stelle die Ermittlungen daher ein. Richard liess wissen, er sei sehr froh, dass er keine weiteren rechtlichen Schritte wegen der «abscheulichen Vorwürfe» zu erwarten habe. Er habe in seinem Leben niemals jemanden belästigt.

abspielen

Im Juni 2015 berichtete die BBC kritisch über die Anschuldigungen gegen Cliff Richard.
YouTube/I Am Incorrigible

(sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

People-News

Naomi Campbell feiert Geburtstag 🥳 Und jetzt rate mal, wie alt sie wird ...

Sie war das erste schwarze Model auf dem Titelblatt der französischen «Vogue». Bis heute präsentiert Naomi Campbell Luxusmode auf den Laufstegen der Metropolen, wenn sie nicht gerade durch die Welt jettet, um Spenden zu sammeln. Im vergangenen Dezember wurde sie bei den Londoner Fashion Awards mit dem höchsten Preis ausgezeichnet und als Mode-Ikone geehrt. Am kommenden Freitag (22. Mai) feiert das Supermodel seinen 50. Geburtstag.

«Als ich anfing, wurde ich wegen meiner Hautfarbe für bestimmte …

Artikel lesen
Link zum Artikel