St.Gallen

Zwei Musiker erleiden bei Hochzeits-Showeinlage Verbrennungen

07.09.14, 15:47 07.09.14, 17:10

Zwei Mitglieder einer Musikgruppe haben sich am Samstagnachmittag bei einer Darbietung an einer Hochzeitsfeier Verbrennungen zugezogen. Im Rahmen des Auftritts der Musikgruppe wurde auf zwei Metallfässern eine brennbare Flüssigkeit angezündet.

Aus noch nicht abschliessend geklärten Gründen fing auch ein Behälter Feuer, in dem sich ein Rest der Flüssigkeit befand, wie die St.Galler Kantonspolizei am Sonntag mitteilte.

Ein 18-jähriger Mann und ein 45-jähriger Mann aus der Musikgruppe erlitten bei der missglückten Showeinlage schwere und mittelschwere Verbrennungen. Der Jüngere musste per Helikopter in ein Spital geflogen werden, der Ältere wurde mit einem Ambulanzfahrzeug ins Spital gebracht. (sza/sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen