DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«grecovery» statt «grexit»

Griechenland hat die Wende geschafft



Im Kampf gegen die Schuldenkrise hat Griechenland nach Einschätzung von Ministerpräsident Antonis Samaras die Wende geschafft. «Keiner in Europa spricht mehr über einen Grexit», sagte Samaras der «Bild»-Zeitung. Er spielte damit auf frühere Spekulationen über einen Austritt seines Landes aus der Euro-Zone an.

Nach sechs schmerzhaften Jahren der Rezession spreche man jetzt von «Grecovery», also einer Erholung der griechischen Wirtschaft. Die Reformen kämen gut voran. Nun müsse es noch gelingen, neue Arbeitsplätze zu schaffen. Kritik, dass der Fiskus die reichen Bürger zu wenig für die Bewältigung der Krise heranziehe, wies der Regierungschef zurück. (egg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter