Schaun mer mal
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lukaku will gerade einen Penalty schiessen – doch ein Fallschirm-Pilot stiehlt die Show



Kuriose Szene aus dem italienischen Fussball. Während des Spiels zwischen Sassuolo und dem ersten Juve-Verfolger Inter Mailand landete während des Spiels plötzlich ein Fallschirm-Pilot auf dem Rasen des Mapei Stadiums.

abspielen

Die Landung des Gleitschirmpiloten von der Tribüne aus. Video: YouTube/Joker Nemesi

Romelo Lukaku war kurz davor, einen Elfmeter zum zwischenzeitlichen 3:1 für Inter zu verwandeln, als der ungebetene Gast vom Himmel geflogen kam und unter Applaus zur Landung ansetzte. Das Sicherheitspersonal befreite den ungeladenen Gast sofort von seinem Fallschirm und begleitete ihn innert weniger Sekunden vom Feld – vermutlich hatte er kein Ticket.

Auf Reddit spekulieren User, dass der Pilot, der einen Wingsuit trug, vermutlich nach einem falschen Kurs notlanden musste. Demnach befände sich rund einen Kilometer vom Stadion entfernt ein entsprechender Landeplatz.

Das auch sonst spektakuläre Spiel entschied der Favorit aus Mailand mit 4:3 für sich. Damit bleiben sie bis auf einen Punkt an Leader Juventus Turin dran. (abu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Tierische Störenfriede im Sport

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sir Edmund 20.10.2019 20:37
    Highlight Highlight Hey Watson, kopiert ihr nur den Text oder recherchiert ihr selber? Erstellt doch mal einen Bericht über den Unterschied zwischen Fall -und Gleitschirm. Ein Gleitschirm braucht Thermik, um Strecke zurückzulegen, das hat er wohl in der Gegend kaum. Zumal sieht man auf dem Foto gut, dass das definitiv ein Fallschirm ist...

    Gruss, ein Gleitschirmpilot 😉
  • P. Meier 20.10.2019 17:55
    Highlight Highlight Sieht nach einem Base Jump-Anzug aus. Vermutlich das Landeziel verwechselt/verfehlt. Für eine gezielte Aktion fehlt mir der Showeffekt.
  • Biri 20.10.2019 15:27
    Highlight Highlight Das ist ein Fallschirm, kein Gleitschirm...

Bei Leeds United sitzt Osama Bin Laden in der ersten Reihe

Zahlreiche Fussballklubs setzen in der Corona-Zeit auf Zuschauer aus Karton. So soll die Geisterspiel-Kulisse etwas weniger trostlos sein. Auch Leeds United, Spitzenklub in der zweithöchsten englischen Liga, hat seinen Fans die Möglichkeit geboten, ein Foto ihres Kopfes einzusenden, um danach auf Karton im Stadion dabei zu sein. Dabei rutschte dem Klub auch ein Bild von Osama Bin Laden durch – und er platzierte den getöteten Terroristenführer gar ganz zuvorderst:

25 Pfund mussten die Fans …

Artikel lesen
Link zum Artikel