DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Chefsache

«Praktikanten kommen gleich mit dem Anwalt, wenn sie 10 Minuten länger arbeiten müssen»

10.09.2019, 12:1711.09.2019, 09:38
Maurice Thiriet
Maurice Thiriet
Chefredaktor
Maurice Thiriet
Folgen

Seit es der Chef mit Praktikanten zu tun hat, hat er den Notfall-Psychiater immer auf Schnellwahl. Für ihn sind die «Generation Y»-Praktikanten nur noch verwöhnt und geltungssüchtig. Grund genug für ein ernstes Gespräch mit dem neuen Praktikanten:

Weitere Videos vom Chef:

Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Video: watson/Nico Franzoni

Darum mag der Chef keine Hunde

Video: watson/nico franzoni, maurice thiriet

«Sie macht Feminismus im Büro, obwohl das hier verboten ist»

Video: watson/nicola franzoni, maurice thiriet, sarah serafini
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Büroangestellte verwandeln langweiliges Büro mit Post-its in super coolen Arbeitsplatz

1 / 10
Büroangestellte verwandeln langweiliges Büro mit Post-its in super coolen Arbeitsplatz
quelle: reddit
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Chefsache

«Sie zwingen alle, Hafermilch zu trinken!» – der Chef im Kampf gegen Büro-Wokeness

Der Chef ist unter Druck. Eine neue Generation Arbeitnehmer*innen verlangt die Einführung des Gender-Doppelpunkts, die Verbannung der Kuhmilch und den Sturz des alten weissen Mannes. Noch aber gibt er sich nicht geschlagen, sondern kämpft verzweifelt um seine patriarchalischen Erb-Privilegien!

Artikel lesen
Link zum Artikel