Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Chefsache

«Praktikanten kommen gleich mit dem Anwalt, wenn sie 10 Minuten länger arbeiten müssen»



Seit es der Chef mit Praktikanten zu tun hat, hat er den Notfall-Psychiater immer auf Schnellwahl. Für ihn sind die «Generation Y»-Praktikanten nur noch verwöhnt und geltungssüchtig. Grund genug für ein ernstes Gespräch mit dem neuen Praktikanten:

abspielen

Weitere Videos vom Chef:

Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

abspielen

Video: watson/Nico Franzoni

Darum mag der Chef keine Hunde

abspielen

Video: watson/nico franzoni, maurice thiriet

«Sie macht Feminismus im Büro, obwohl das hier verboten ist»

abspielen

Video: watson/nicola franzoni, maurice thiriet, sarah serafini

Büroangestellte verwandeln langweiliges Büro mit Post-its in super coolen Arbeitsplatz

Chefsache

«... dann laufen sie hier 3 Tage besoffen mit geklauten Stadion-Dingen rum»

Link zum Artikel

«Wohlstandsverwahrlosung!» – weil Nico nur 80% arbeitet, wäscht ihm der Chef den Kopf

Link zum Artikel

«Logisch verdiene ich doppelt so viel wie er – das ist die Schafseckel-Zulage»

Link zum Artikel

«Du Mampfgurke!» – warum unserem Chef egal ist, wenn wir ein Burnout bekommen

Link zum Artikel

«Wir sind da nicht auf der Seefahrt» – Tätowierungen haben auf der Arbeit nichts verloren

Link zum Artikel

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

«Irgendwann hütet man Hamsterherden, obwohl man eigentlich Umsatz machen müsste»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

93
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
93Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Thinkdeeper 11.09.2019 17:56
    Highlight Highlight Praktikante als "Kindersoldaten".

    Jetzt im Ernst.

    Praktika gehören abgeschafft oder massive eingeschränkt.
    Praktika und Schnuppern darf maximal 2 Monate dauern und und müssen zu mindesten 50% des marktübliche Lohnes bezahlt werden.
    Nebst der Anstellung von ausgebildeten, ausländischer Fachkräften die bei uns angeblich fehlen, der Entlassung und Ersetzung durch billigere Junge ist dies eine weitere Variante mit der Löhne gedrückt werden um Akquise- und Preisdurchsetzungs Unvermögen und den Unwille zu investieren der Chefs kompensiert werden soll.
  • Ihre Dudeigkeit 11.09.2019 08:27
    Highlight Highlight Unser Mo, immer bemüht um eine gute 'workplace environment' 😎 😉 👍🏻 entwickelt sich zu meinem lieblings running Gag.
  • Gawayn 10.09.2019 23:38
    Highlight Highlight Sowas aber auch!

    Da dürfen Leute praktisch für lau arbeiten und dann meckern, die weil sie pünktlich nach Hause wollen?

    Was für ein Skandal!
  • adrizi 10.09.2019 22:40
    Highlight Highlight Next time on Chefsache: Maurice vs. präparierter Hase
  • Eight5 10.09.2019 22:32
    Highlight Highlight "Wörkpleis Environment hä?" 😂😂😂

    ...wie heisst du eigentlich?

    Jefe überbietet sich immer wieder. 👌🏼👏🏼
  • Bart-Olomäus 10.09.2019 22:12
    Highlight Highlight Workplace invirementeh ... :D Ach ich mag ihn, ist immer lustig wenn er Englishe Wörter verunglipft ... :D immer dieser Maurice
  • Spin Doctor of Medicine 10.09.2019 20:07
    Highlight Highlight Der Fuss des Praktikanten am Anfang... 😂
  • Lichtblau550 10.09.2019 19:09
    Highlight Highlight Der Workplace-Running-Gag in Ehren: Ich warte immer gespannt auf Maurices allerletztes Wort. Dieses Mal ist es „Kindersoldat“. Ist das noch zu toppen?
  • Sonnenbankflavor 10.09.2019 18:58
    Highlight Highlight Gibt es bei euch freie Arbeitsstellen? Die Männer bei euch sind ja einer heisser als der andere! Ich würde sogar gratis arbeiten bei euch!
    • who cares? 11.09.2019 06:44
      Highlight Highlight Gratis? Das heisst heute "zu Praktikumskonditionen" ;)
  • Simsalabim Abracadabra Simorgh 10.09.2019 18:54
    Highlight Highlight
    Play Icon


    Ich glaube Mo hat sich heimlich ein Beispiel aus früheren Zeiten genommen um sein Wunschbild von Workplace Environment zu design 😁
  • Noach 10.09.2019 16:55
    Highlight Highlight Zum Glück hatte ich nie solch einen Chef weder im Inland noch im Ausland.Einfach nur peinlich!
    • dokkaebi 10.09.2019 21:23
      Highlight Highlight Uff, wer dieses Format ernst nimmt, hat echt ein trauriges Dasein.
    • Geissrob 10.09.2019 21:50
      Highlight Highlight 🙈
    • Sonnenbankflavor 11.09.2019 00:08
      Highlight Highlight Noach, ich wünsche dir eine gute Besserung!
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 10.09.2019 16:44
    Highlight Highlight Grüezi Herr Praktikant,

    es ist ein Skandal wie sie in Missachtung Ihrer Persönlichkeit in diesem Video zu Unterhaltungszwecken vorgeführt worden sind!

    Dabei hat der Arbeitgeber doch eine Fürsorgepflicht!

    Ich empfehle Ihnen gerne geeignete Rechtsanwälte!
    • Sharkdiver 12.09.2019 06:12
      Highlight Highlight 😂
  • sunnyside 10.09.2019 16:12
    Highlight Highlight Die Herausforderung wird sein, diesen Beitrag zu toppen. Ich musste laut lachen, das passiert mir sonst nie!
    • Idrisi 10.09.2019 16:48
      Highlight Highlight Auf den Punkt gebracht.
    • Lichtblau550 10.09.2019 18:43
      Highlight Highlight Es ist tatsächlich von Folge zu Folge eine Steigerung sichtbar, Hammer. Der Chef wächst so richtig in seine Rolle rein. Vielleicht hat er ja Bühnenambitionen als Comedian? Er wäre nicht der erste Journalist (s. Bänz Friedli).
  • Etniesoph 10.09.2019 16:07
    Highlight Highlight Der Praktikant ist aber ein ganz hübscher Bua!

    Ja ich weiss, Sexismus pur! tschulligung
    • lily.mcbean 10.09.2019 16:31
      Highlight Highlight "Tchuligom"

      Sorry das hätte mich sonst den ganzen Tag noch gejuckt har har
    • Sandro Lightwood 10.09.2019 16:33
      Highlight Highlight Schon OK, Typen sehen das meist einfach als Kompliment.
    • Sonnenbankflavor 11.09.2019 00:09
      Highlight Highlight Ja wenn man die beiden Hübschen so zusammen sieht, kommt man als Frau auf richtig unchristliche Gedanken!
  • FrauMirach 10.09.2019 14:49
    Highlight Highlight Gibt es schon " workplace environement"- Shirts?
    • Pascal Scherrer 10.09.2019 15:45
      Highlight Highlight Nicht offiziell.
      Benutzer Bild
    • Prodecumapresinex 10.09.2019 16:18
      Highlight Highlight @ Pascal: Haaaaaben wollen! 🥺
    • Aurum 10.09.2019 16:24
      Highlight Highlight Ich will eis!!
    Weitere Antworten anzeigen
  • HerbertBert 10.09.2019 14:41
    Highlight Highlight Alles schön und lustig, aber das mit den 10 Minuten kann nun Mal gefährlich sein. Es gibt genug Unternehmen, bei welchen die Arbeiter so ausgebeutet werden. Man hat eine Kultur von "ich geh wenn ich fertig mit der Arbeit bin". Als unerfahrener Praktikant kommt man da schnell unter Druck und kommt nie pünktlich raus. 10 Minuten sind nicht viel, mit der Zeit sammelt sich dies aber. Und sind wir ehrlich, es sind sehr selten nur 10 Minuten.

    Für den Chef ist das natürlich toll. Jede Minute die die Leute nicht aufschreiben ist Arbeit für lau.
    • teha drey 10.09.2019 15:52
      Highlight Highlight @HerbertBert: Du schreibst wirklich so, als würdest Du das Statement von Maurice richtig tierisch ernst nehmen? Echt jetzt? Dann darf ich annehmen, dass - falls Du über 30 bist - auch noch kurze Hosen trägst?
    • HerbertBert 10.09.2019 16:23
      Highlight Highlight Es mag sein, dass es hier als Witz gemeint ist. Jedoch habe ich das Thema bei Freunden und bei mir selber auch schon erlebt. Ein Vorgesetzter sagte mir das es "Kultur" sei, dass man die Stunden nicht so genau nehme und es auch mal länger werden kann. Ist halt nicht so geil, wenn dann die Studienabgänger ohne Gegenwert und aus Angst geschmissen zu werden 50-60h Wochen hinlegen.

      So nebenbei, Maurice war es doch, der von keinen Clickbait Titeln auf Watson sprach. Somit muss man den Titel dieses Artikels auch ernst nehmen. :)
  • Makatitom 10.09.2019 14:30
    Highlight Highlight Wer Praktikanten beschäftigt ist per se ein Sklavenhalter
    • Lichtblau550 10.09.2019 18:47
      Highlight Highlight Wahrscheinlich gibt es reihenweise Bewerbungen von Praktikanten, die bei Watson schuften wollen. Nicht zuletzt wegen der Chefsache-Videos ...
  • Kiro Striked 10.09.2019 14:19
    Highlight Highlight Das Schlimme hier ist leider die Überflutung von vielen Geschäftsfeldern.

    Nehmen wir Gestaltung/Grafik

    Man hat Jährlich hunderte Studenten Schweizweit, welche ein Studium auf dem Gebiet abschliessen.

    Agenturen so:
    "Also wir zahlen dir 1000.- im Monat, den Rest kannst du beim RAV holen" (wahre Geschichte) weil die schiere menge an Leuten dies möglich macht. Praktikanten only.

    Mach dich selbstständig oder mach die nächsten 3-5 Jahre Praktika, das trotz abgeschlossenem Studium. Ne Freundin macht jetzt das dritte Praktikum nach abgeschlossenem Studium, jetzt mit 2500.- monatl... wow.
    • Lichtblau550 10.09.2019 18:54
      Highlight Highlight @ Kiro: Das hat was. Meine Tochter hat nach dem Abschluss lange gesucht, konnte dann aber plötzlich unter Topagenturen aussuchen. Aber der Lohn ist tatsächlich an der unteren Grenze und die Tage sind lang. Während ich im selben Beruf von Anfang an viele Freiheiten hatte und (noch) habe. Hm.
  • N. Y. P. 10.09.2019 13:53
    Highlight Highlight Was passiert, wenn alle mal auf dem Sofa waren ?

    a.) fängt wieder von vorne an

    b.) fängt wieder von vorne an

    c.) fängt wieder von vorne an

    d.) Bernie Sanders

    e.) Rollentausch ! Angestelltensache wäre das Format.
    • Al Paka 10.09.2019 15:59
      Highlight Highlight Ganz klar e.) 😊

      Auch wenn dadurch die Entlassungsgefahr steigen könnte. 😉
    • frau_kanone 10.09.2019 17:23
      Highlight Highlight da waren noch lange nicht alle auf dem Sofa.. glaubs. Also ich freu mich schon auf den Beitrag zur Putzfee von Watson 🌚
  • Pointer 10.09.2019 13:43
    Highlight Highlight Ein Studium brauchen, nur um ein Praktikum zu beginnen.
    Das ist doch heute schon so!
    • P. Silie 10.09.2019 16:21
      Highlight Highlight .. vielleicht ist das Studium auch nur eine Garantie für vorhandene Deutschkenntnisse.. was man teilweise zu hören bekommt ist ja mittlerweile unter aller Sau. Vom gekünstelt vorgetragenen Secondo-Akzent ganz zu schweigen. 🤢
    • Makatitom 10.09.2019 16:58
      Highlight Highlight Wie viele Sprachen sprichst du so, Schnittlauch?
    • Phrosch 10.09.2019 18:00
      Highlight Highlight Pointer, seit wann bereitet ein Studium auf konkrete Arbeit vor?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Perwoll 10.09.2019 13:41
    Highlight Highlight Zu geil, ich schmier ab :-)
  • soulcalibur 10.09.2019 13:39
    Highlight Highlight Herrlich! Kurz zusammengefasst: Alles verhinderte Superstars, die halt nun ein Praktikum absolvieren, bevor dann die Karriere durch die Decke geht und Hollywood ruft...;-)
    Play Icon
    • Sageits 10.09.2019 17:00
      Highlight Highlight Die Mimik des Interviewers ist schlicht brillant 👌😂
  • beerbear 10.09.2019 12:51
    Highlight Highlight Liebes Watson!-Team
    Bin gerade am Arbeiten und kann mir daher das Video nicht mit Ton anschauen - das macht keinen Spass.

    Daher mein Vorschlag: wie wärs mit einer "erinner-mich"-Funktion? Ein Push, den ich um 17:15 erhalte, damit ichs mir noch anschaue.

    Das wäre toll!
    • TanookiStormtrooper 10.09.2019 13:08
      Highlight Highlight Da ganz oben gibt es ein Lesezeichen-Symbol, dann wandert der Artikel zu "Mein watson -> "Meine Artikel".
    • esmereldat 10.09.2019 13:20
      Highlight Highlight @Goodwilli: Selbstinitiative übernehmen und sich auf dem Telefon einen Alarm stellen mit dem Kommentar, dass du den Artikel lesen sollst.

      Ganz einfach. Es müssen nicht immer andere deine Aufgaben übernehmen. Bist du eigentlich Praktikant?! 😆

      (Sorry für die harschen Worte, der Chef bringt mich immer in Stimmung 😂😅)
    • Bosshard Matthias 10.09.2019 13:52
      Highlight Highlight Dann probier's mal mit arbeiten statt in der Welt rumsurfen!
    Weitere Antworten anzeigen
  • knightNEINer 10.09.2019 12:48
    Highlight Highlight Gang go schaffe du Chindersoldat! :D erinneret mich ganz an meinen alten Chef und Befehlshaber im 43i..
  • Sagittarius 10.09.2019 12:45
    Highlight Highlight Warte Generation Z ab Mo... 🤭
    • Pointer 10.09.2019 13:44
      Highlight Highlight Die Generation Y sollte doch langsam aus dem Praktikumsalter raus sein?
    • Sagittarius 10.09.2019 14:00
      Highlight Highlight Sollten sie ja, geht aber bis JG 1996. Und der Chef beschwert sich ja über die Generation Y Praktikanten. 😏

      Andererseits, kenne ich viele die den Klassiker „Bachelor - Master - PhD - Praktikum“ gemacht haben.
    • Bäbu71 10.09.2019 18:17
      Highlight Highlight Und ich dachte Generation Z sind schon im Praktikumalter🤔 Es sind doch die, die nach 2000 geboren sind oder. Ach ja und was kommt danach? A.2?. Fragen über Fragen🤔🤔🤔
    Weitere Antworten anzeigen
  • Addix Stamm 10.09.2019 12:44
    Highlight Highlight Das erstmal Mal, dass ich von Maurice's Video, Neid und Ehrfurcht vor seinem "Gegenüber" heraushöre:)
    Und diesmal wirklich authentisch und mega lustig. Chef 2.0. Mich würde interessieren, wir die Stimmung grundsätzlich bei Watson ist.
    • Lina Selmani 10.09.2019 13:11
      Highlight Highlight Sehr gut! Wir haben nichts zu bemängeln! Alles super!




      (Maurice liest mit)
    • Addix Stamm 10.09.2019 13:36
      Highlight Highlight Das tönt aber gar nicht gut.. Soll sich das Care Team jetzt um Maurice oder um euch kümmern? Oder würden gratis Gipfeli und Kaffe reichen?
    • TanookiStormtrooper 10.09.2019 14:35
      Highlight Highlight #lina4chefsache 😂




      (damit der Maurice lernt wer wirklich der Chef ist)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sonnenbankflavor 10.09.2019 12:44
    Highlight Highlight Gönd sich go ritze ufem WC 😂
  • Miicha 10.09.2019 12:42
    Highlight Highlight Und wo ist der Hase jetzt!?
    • Julian Wermuth 10.09.2019 13:11
      Highlight Highlight Das ist streng vertraulich. Sorry Miicha.
    • swisskiss 10.09.2019 14:04
      Highlight Highlight Miicha: Steht auf dem Tisch von Maurice... gleich neben dem ausgestopften Praktikanten. Zur Verbesserung der wörkplaise endivie.. endavour.. envidingsda,äääähhh, Arbeitsplatzumgebung.
  • Füdlifingerfritz 10.09.2019 12:34
    Highlight Highlight Beste Folge bisher. :-D
  • The oder ich 10.09.2019 12:29
    Highlight Highlight Jetzt haben wir es also mündlich und schriftlich von einem Chefredaktor: die Praktikant/innen sind tatsächlich "Kindersoldaten"



    So offen habe ich das sonst noch von keinem gehört (bisher wurde das nur hinter vorgehaltener Hand getuschelt)
  • oldsailor 10.09.2019 12:29
    Highlight Highlight Worklpeis environment <3
    • G. Samsa 10.09.2019 12:54
      Highlight Highlight Enwironement oder so...
    • curiousfluffygreensheep 10.09.2019 12:58
      Highlight Highlight Ich muss auch immer sozial unverträglich laut auflachen 😂
    • Grohenloh 10.09.2019 13:15
      Highlight Highlight G. Samsa:
      Wegen dir überlege ich mir jetzt meinen Nicknamen in L. Bloom umzuändern! Oder L. Blum?
      😄
    Weitere Antworten anzeigen

«Home-Office ist eine Seuche» – darum will der Chef seine Angestellten im Büro

Für unseren Chef steht eins fest: Für ein produktives «Workplace Environment» ist Home-Office Gift. Er meint, die Römer hätten die Welt ja auch nicht im Home-Office erobert. Weitere Gründe, warum du jeden Tag im Büro erscheinen sollst, liefert dir der Chef im Video:

(im Home-Office korrigiert)

Artikel lesen
Link zum Artikel