TĂŒrkei
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

Held! Hier fĂ€ngt ein 17-JĂ€hriger ein fallendes Kleinkind in Istanbul đŸ˜Č



Dank seiner Umsicht hat ein 17-jĂ€hriger Algerier in Istanbul einem zweijĂ€hrigen MĂ€dchen nach einem Fenstersturz das Leben gerettet: Ein Video davon, wie Faouzi Zabaat die Kleine auffĂ€ngt, kurz bevor sie auf dem Boden aufschlĂ€gt, sorgt derzeit in den tĂŒrkischen Online-Netzwerken fĂŒr Furore – Nutzer feierten den Jugendlichen als Helden.

Der Vorfall ereignete sich in der vergangenen Woche, wurde aber erst jetzt durch von der tĂŒrkischen Nachrichtenagentur Dogan veröffentlichte Aufnahmen einer Überwachungskamera bekannt.

Darauf ist zu sehen, wie der 17-JÀhrige auf die kleine Syrerin Doha Mohammed aufmerksam wird, die am offenen Fenster ihrer Wohnung im zweiten Stock spielt. Er weist zunÀchst andere Passanten auf die Kleine hin, dann stellt er sich vorsichtshalber selbst unter das Fenster.

Kurz darauf stĂŒrzt Doha in die Tiefe, wird aber von ihrem Retter in letzter Sekunde aufgefangen. Sie bleibt unverletzt. Im GesprĂ€ch mit Dogan zeigte sich Farouk bescheiden: «Ich war gerade auf der Strasse unterwegs, als ich das kleine MĂ€dchen am Fenster bemerkte. Sie stĂŒrzte, und – dem Herrn sei Dank – ich habe sie aufgefangen», sagte er. (aeg/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♄

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefĂ€llt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kĂŒrzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzufĂŒhren. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine HĂŒrden fĂŒr den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstĂŒtzen willst, dann tu das doch hier.

WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstĂŒtze uns mit deinem Wunschbetrag per BankĂŒberweisung.

Nicht mehr anzeigen

31 SpielplÀtze des Grauens

Weinendes MĂ€dchen an US-Grenze

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
3Alle Kommentare anzeigen

«Historischer Fehler»: Griechenland erzĂŒrnt ĂŒber Erdogans Hagia-Sophia-Moschee

Griechenland hat die Umwandlung des Museums der Hagia (Aussprache: Aja) Sophia in Istanbul in eine Moschee verurteilt und mit Konsequenzen gedroht. Der tĂŒrkische PrĂ€sident Recep Tayyip Erdogan habe einen «historischen Fehler begangen», erklĂ€rte der griechische Regierungssprecher Stelios Petsas am Samstag. Auf diese Beleidigung der christlichen Welt mĂŒsse es eine entsprechende Antwort geben. «Griechenland verurteilt dieses Verhalten Erdogans und wird alles, was es kann, tun, damit es 


Artikel lesen
Link zum Artikel