DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Nieder mit dir» – nach Angriff auf Reporter wird Feyenoord-Stürmer Kazim-Richards suspediert

19.01.2016, 10:4219.01.2016, 13:42
Ein Artikel von
Spiegel Online

Er lauerte einem Journalisten auf und griff ihn an: Dafür muss der türkische Nationalspieler Colin Kazim-Richards jetzt büssen. Sein Verein Feyenoord Rotterdam suspendierte ihn vorläufig.

Der niederländische Fussball-Erstligist Feyenoord Rotterdam hat Colin Kazim-Richards nach dessen Angriff auf einen Journalisten bis zum 1. Februar gesperrt. In dieser Zeit darf der türkische Nationalspieler nicht am Training teilnehmen und auch das Klubgelände nicht betreten. Feyenoord denkt über weitere Massnahmen nach.

Feyernoord-Stürmer Kazim-Richards griff einen Reporter an und muss jetzt die Konsequenzen tragen.<br data-editable="remove">
Feyernoord-Stürmer Kazim-Richards griff einen Reporter an und muss jetzt die Konsequenzen tragen.
Bild: Getty Images Europe

Der Stürmer war am vergangenen Freitag vor dem Spitzenspiel gegen den PSV Eindhoven (0:2) von Chefcoach Giovanni van Bronckhorst suspendiert worden. Zuvor hatte er vor der wöchentlichen Pressekonferenz einem Journalisten der Tageszeitung «Algemeen Dagblad» aufgelauert und diesen angegriffen. «Nieder mit dir», schrie er mehrmals. Das Eingreifen anderer Anwesender verhinderte aber, dass Kazim-Richards, der offenbar mit einem Artikel nicht einverstanden war, zuschlug.

Jetzt auf

In dieser Saison zählt Kazim-Richards in Rotterdam zu den Problemfällen. Seit der Verpflichtung des neuen Stürmers Michiel Kramer sitzt er meistens auf der Bank. In der vergangenen Saison hatte der Angreifer, der noch bis 2017 bei Feyenoord unter Vertrag steht, elf Tore in 27 Spielen erzielt. (zap/spon/aha/sid)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Stadion, Team, Trainer – wie sich der FC Winterthur für die Super League fit macht
Nach dem Aufstieg des FC Winterthur in die Super League laufen die Planungen für die höchste Liga auf Hochtouren. Nach 37 Jahren im Unterhaus betritt der Klub in vielerlei Hinsicht Neuland.

Die Schützenwiese ist keine moderne, austauschbare Arena irgendwo am Rande einer Stadt. Die historische Heimstätte des FCW ist mitten in der Stadt, fünf Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Der Charme des Stadions macht einen wesentlichen Teil des Erlebnisses eines Matchbesuchs aus.

Zur Story