Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Krieg in der Ukraine

Putin für Verlängerung von Waffenruhe in Ostukraine

24.06.14, 18:06 24.06.14, 18:57

Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich für eine Verlängerung der Waffenruhe im Osten der Ukraine ausgesprochen. Die Frist von sieben Tagen sei zu kurz, um das Blutvergiessen zu beenden, sagte Putin am Dienstag in Wien.

«Es reicht nicht aus, eine Waffenruhe zu vereinbaren, es müssen auch konkrete Verhandlungen geführt werden», sagte er bei einer gemeinsamen Medienkonferenz mit dem österreichischen Präsidenten Heinz Fischer.

Fischer sagte, der Ukraine-Konflikt habe bei dem Treffen eine wichtige Rolle eingenommen. «Ich hoffe, dass von dieser Begegnung in Wien heute Impulse ausgehen, die einer friedlichen Lösung Rückenwind geben.»

Zur Kritik einiger EU-Staaten daran, dass Putin in Wien empfangen wurde, sagte Fischer, vor allem in Krisenzeiten sei es immer besser, wenn man miteinander spreche. Es gebe aber keinen Zweifel daran, dass Österreich ein loyales Mitglied der Europäischen Union sei und sich an die Beschlüsse halte (sda/reu)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen