Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Fashion Drive. Extreme Mode in der Kunst» im Kunsthaus Zürich

19.04.18, 10:56


Die Ausstellung «Fashion Drive» im Kunsthaus Zürich widmet sich dem Thema «Extreme Mode in der Kunst». Sie dauert vom 20. April bis 15. Juli 2018.

Von der Renaissance bis in die Gegenwart, von Albrecht Dürer bis Sylvie Fleury: Die Ausstellung versammelt 300 Werke von 60 Künstlerinnen und Künstlern und beleuchtet 500 Jahre Modegeschichte im Spiegel der Kunst. Schwerpunktmässig vertreten sind das ausgehende 18., das 19. und der Anfang des 20. Jahrhunderts,

Die von Cathérine Hug und Christoph Becker kuratierte Ausstellung interessiert sich für die Erscheinungsformen der Mode «in jenem Kippmoment, wo sie extrem, schrill, laut, getarnt und verpönt ist», wie das Kunsthaus schreibt. Vertreten sind die Medien Malerei, Zeichnung, Plastik, Installation, Fotografie und Film. (sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen