Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Newcastle United's Fabian Schar, left, celebrates scoring his side's first goal of the game with team mates , during the English Premier League soccer match between Newcastle and Burnley, at St James' Park, in Newcastle, England, Tuesday, Feb. 26, 2019. (Owen Humphreys/PA via AP)

Fabian Schär lässt sich von seinen Teamkollegen feiern. Der Schweizer Innenverteidiger ist in Topform. Bild: AP/PA

Schär ist der beste Verteidiger in England – nach dem Supertor dreht sogar Shearer durch



Fabian Schär führte Newcastle United gestern zum 2:0-Sieg gegen Burnley. Der Schweizer Natispieler erzielte in der 24. Minute mit einer Rakete aus 25 Metern das 1:0.

abspielen

Schärs Supertor gegen Burnley. Video: streamja

Bereits vor gut einem Monat machte der Innenverteidiger mit einem herrlichen Treffer auf sich aufmerksam. Damals traf er nach einem Solo zum 1:0 gegen Cardiff.

abspielen

Schärs Treffer gegen Cardiff. Video: streamja

Die Ironie des Zufalls will es übrigens, dass er beide Tore nach genau 23 Minuten und 34 Sekunden erzielt hat.

Dank dem Sieg über Burnley haben sich die «Magpies» in der Premier League auf Rang 13 verbessert und stehen nun 7 Punkte über dem Strich. Zu reden gibt bei Newcastle aber vor allem Fabian Schär – der nicht nur dank seinen offensiven Qualitäten auf sich aufmerksam macht.

Der Schweizer zeigte auch sonst einmal mehr eine starke Vorstellung. Die Bewertungsseite whoscored.com führt ihn derzeit mit einem überragenden Rating von 7.44 Punkten auf Rang 7 der Premier League – als bester Verteidiger. Der zweitbeste Defensivspezialist ist Liverpools Virgil van Dijk mit 7.35 auf Rang 10.

Die 10 momentan besten Premier-Leauge-Spieler:

Bild

screenshot: whoscored.com

Wir haben die besten Reaktionen auf die Leistungen von Fabian Schär und zu seinem Supertor gesammelt.

Wenn es euch gefällt, bitte Schären sharen. 😉

Die Legende flippt aus

Alan Shearer spielte von 1996 bis 2006 für Newcastle und erzielte in 369 Partien 181 Tore. Mit 260 Premier-League-Toren ist er zudem All-Time-Topskorer in England. Der Stürmerstar und heutige TV-Experte liess seinen Emotionen nach Schärs Treffer freien Lauf.

Der Distanzschütze

«Schär erzielt Newcastles erstes Saisontor von ausserhalb des Strafraums – im 121. Versuch seines Teams.»

Das Schnäppchen

«Dieser Auftritt von Fabian Schär heute Abend war nichts weniger als Weltklasse. Ein Wundertor, diverse Super-Pässe, einige gute Ballkontrollen und dominant in der Luft und um den Strafraum. Drei verdammte Millionen Pfund.»

Auf Alberts Spuren

«Fabian Schär ist der neue Philippe Albert. Er liebt es, abzuziehen, schiesst Tore und kann genaue Pässe spielen. Verdammt, ich liebe ihn. Ich wünschte, er liesse sich einen Schnauz wachsen.»

Der Skorer

Die Torbeteiligungen 2019.

Schweizer Präzision

Wenn wir schon nicht mehr auf unsere Zeitmessung zählen können, dann wenigstens auf Fabian Schär.

Das Schär-Interview

Nach der Partie äusserte sich Fabian Schär gewohnt bescheiden: «Als ich schoss, dachte ich, den habe ich ziemlich gut getroffen. Dann war es knapp, der Ball ging ja vom Pfosten rein. Da war ein kleines bisschen Glück dabei.»

Eine unvergessliche Nacht

Die Abgänge des FC Basel in die Bundesliga

Die schönsten Tore, Fouls und Tricks im Fussball

Bend it like Sturridge – das sind die 13 besten Aussenrist-Tore aller Zeiten

Link zum Artikel

27 zeitlose Klassiker: Die  schönsten Tore der Schweizer Nati

Link zum Artikel

Hobby-Fussballer aufgepasst! Wayne Rooney zeigt dir, wie allerletzter Einsatz geht

Link zum Artikel

Diese 17 Hammer-Treffer streiten um das Tor des Jahres 2017 

Link zum Artikel

Gesucht! Das schönste Tor der WM-Vorrunde – Coutinho, Kroos oder doch Ronaldo?

Link zum Artikel

Barças Penalty-Pass: Der endete auch schon sehr peinlich – und Cruyff war nicht der Erfinder

Link zum Artikel

Iniesta erzielt sein erstes Tor in Japan – es ist wunderschön und von Podolski vorgelegt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LubiM 27.02.2019 17:27
    Highlight Highlight Jaja die Medien, vor allem auf der Insel, sind schon komisch. Das hat Anfangs Saison, ende 2018 noch ganz anders getönt als er auf der Bank/Tribüne sass... maga ihm gönnen war immer Fan von ihm - auch Menschlich
  • fandustic 27.02.2019 12:25
    Highlight Highlight Freut mich für ihn. Als spielstarker Verteidiger kommt ihm zurzeit sicher auch ihr 5-4-1 System entgegen, sprich er kann sich vermehrt in die Offensive einschalten und vielleicht auch ein bisschen (noch) mehr Risiko gehen. Ein gutes Passspiel hatte er schon immer, gerade seine langen spielauslösenden Pässe sind von gehobenem Niveau und für ein Tor war er immer mal gut. Hoffe geht so weiter für ihn:-)
  • zellweger_fussballgott 27.02.2019 12:01
    Highlight Highlight Naja... Ich möchte hier nicht ein Spielverderber sein, aber ein offesivstarker Verteidiger täuscht oftmals mit diesen Stärken über seine defensiven Schwächen hinweg. So auch Schär. Klar er macht im Moment einen guten Job in der Deierkette von Newcastle, aber profitiert auch von seinen Nebenleuten. Gegen ManU vor einem Monat hat er mit einem krassen Stellungsspielfehler das 0:2 verschuldet.
    Im zugute kommt seine sehr starke Spieleröffnung und den eher ungewohnten Offensivdrang eines Innenverteidigers.
    In Bewertungen werden Offensivaktionen eines Verteidigers höher gemessen als das Verteidigen.
    • JoeyOnewood 27.02.2019 14:42
      Highlight Highlight Kann mich grundsätzlich anschliessen. Wenn er defensiv so stark wie offensiv wäre, würde er bei einem top4 club in der Premierleague spielen.

      Ich glaube jedoch, die gelegentlichen Patzer kann er, wenn richtig auf ihn gesetzt wird und mit der mittlerweile erlangten internationalen Erfahrung, langsam abstellen. Ich traue ihm zu, dass es noch für eine höhere Aufgabe als Newcastle reicht. Gerade in England, wo sowieso die meisten Mannschaften nicht Verteidigen können.
  • dechloisu 27.02.2019 11:32
    Highlight Highlight Scheint als wäre er endlich bei einem Club im Ausland richtig angekommen. freut mich sehr für ihn
  • roknroll 27.02.2019 11:25
    Highlight Highlight Kein Wunder freut sich "Namensvetter" Shearer über die Tore von Schaer... :-)
    • 's all good, man! 27.02.2019 17:35
      Highlight Highlight Dr Alain Scherrer 😄
    • Mia_san_mia 28.02.2019 11:48
      Highlight Highlight 😂👍🏻
  • Unkel Wullewu 27.02.2019 11:23
    Highlight Highlight Jesses, jeder der ihn damals schon im Joggeli zugeschaut hat weiss, dass bei Schär auf eine hervorragende Phase eine katastrophale Phase folgen kann.
    Z.B. spielte er in Basel so gut, dass sich Arsenal für ihn interessierte. Er sah sich selber wohl schon im Fussball Olymp und seine Leistungen sanken derart ins Bodenlose, dass man sich in der Kurve wunderte, am Ende noch 4 Millionen von Hoffenheim für ihn bekommen zu haben.
    • Raembe 27.02.2019 12:02
      Highlight Highlight Also in der Nati hatte er noch nie eine schlechte Phase. Oder bei La Coruna oder jetzt bei Newcastle.
    • Unkel Wullewu 27.02.2019 12:37
      Highlight Highlight Newcastle flog wegen Fabian Schär aus dem Cup.
    • Doradal 27.02.2019 12:57
      Highlight Highlight Bei La Coruna? Naja dort konnte er auch nicht schlecht spielen, da er fast immer auf der Bank sass. Aber Hut ab für seine Leistungen bei Newcastle!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nelson Muntz 27.02.2019 11:12
    Highlight Highlight Als Wiler fühlt er sich wohl im schwarz-weissem Trikot 😉.
  • Lutz Pfannenstiel 27.02.2019 10:46
    Highlight Highlight Schär (ich wiederhole: Schär) in einer Tabelle mitten in Crème de la Crème der Weltfussballer..... und dann ist da noch die Sache mit den Toren nach exakt 23:34 Minuten....da geht doch was nicht mit rechten Dingen zu und her...
  • YB98 27.02.2019 10:29
    Highlight Highlight Langsam fast unheimlich wie gut sich unsere Nati-Spieler international schlagen. Hoffe das geht so weiter:)
    • hiob 27.02.2019 14:48
      Highlight Highlight seferofic ist auf dem besten weg, torschützenkönig in portugal und in der nations league werden. wer hätte das gedacht?
  • MyErdbeere 27.02.2019 10:11
    Highlight Highlight "It's a beautyyyy"😍😍
  • bigens 27.02.2019 09:44
    Highlight Highlight Geile Siech!

Fabian Frei: «Der Video-Beweis und die vielen Änderungspläne im Fussball nerven»

Wie bekommen wir wieder Spannung? Fabian Frei sieht die Entwicklung des Fussballs kritisch und kommentiert unsere Ideen für eine attraktivere Super League.

Fabian Frei, schauen Sie gerne Serien?Klar. Wir sind so viel unterwegs, da ist Netflix Pflicht. Mit meiner Frau schaue ich die Serie «Blacklist». Sonst bin ich aber auch für spannende Dokumentationen oder eine Marvel-Serie zu haben. Game of Thrones ist aber auch extrem gut. Ich bin gespannt, wie es in der finalen Staffel weitergeht.

Mit Game of Thrones kann die Super League in Sachen Spannung nicht mithalten.Die Liga war schon spannender, das kann man so sagen. Vorne zumindest.

Wir haben Ideen …

Artikel lesen
Link zum Artikel