DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Djokovic in Indian Wells kampflos im Halbfinal – dort trifft die Weltnummer 1 auf Murray

19.03.2015, 23:2620.03.2015, 12:48
Andy Murray trifft im Halbfinal zum 25. Mal auf Novak Djokovic.
Andy Murray trifft im Halbfinal zum 25. Mal auf Novak Djokovic.Bild: ATHIT PERAWONGMETHA/REUTERS

Die ersten Halbfinalisten in Indian Wells heissen der Papierform entsprechend Novak Djokovic und Andy Murray. Die Nummer 1 der Welt profitiert vom Forfait von Bernard Tomic wegen einer Rückenverletzung. 

Murray gewinnt sicher in zwei Sätzen gegen den spanischen Linkshänder Feliciano Lopez (ATP 12). Die Weltnummer 4 macht mit dem Spanier beim 6:3, 6:4 kurzen Prozess.

Nun kommt es zum 25. Duell und zur Neuauflage des diesjährigen Australian-Open-Finals: Im Head-to-Head liegt Murray gegen Djokovic mit 8:16 im Hintertreffen. Auch zuletzt in Melbourne hatte der Schotte gegen die Weltnummer 1 verloren. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Finnland-Goalie Rinne stellt WM-Rekord auf – Frankreich im Elend

Nach zwei Dritteln stand es immer noch 0:0 – nach 60 Minuten 2:2. Dank dem Sieg im Penaltyschiessen haben sich die Finnen für die Achtelfinals qualifiziert. Der finnische Keeper Pekka Rinne realisierte dabei einen WM-Rekord. Der Goalie der Nashville Predators blieb über 227 Minuten ungeschlagen. Weissrussland kann mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Norwegen ebenfalls den Viertelfinal erreichen. 

Zur Story