DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gründer des Elysée-Museums, Charles-Henri Favrod, gestorben



Der Gründer des bekannten Fotografie-Hauses Musée de l'Elysée in Lausanne, Charles-Henri Favrod, ist am Sonntag im Alter von 90 Jahren verstorben. Er machte sich als Journalist und Kunst-Sammler einen Namen.

Der Tod des in der Westschweiz bekannten Museumsgründers hatte am Montag die Zeitung «24 heures» auf ihrer Internetseite bekannt gemacht. Der Kanton Waadt bestätigte die Information der Nachrichtenagentur sda.

Charles-Henri Favrod wurde am 21. April 1927 in Montreux VD geboren. Er gründete 1985 das Musée de L'Elysée in Lausanne und führte es bis 1996. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter