Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unbekannte Schützen durchsieben Auto mit Kugeln

Drei Tote bei Anschlag auf Mafioso



Bei einem nächtlichen Anschlag auf einen vorbestraften Mafioso sind bei Tarent in Apulien drei Menschen ums Leben gekommen. Darunter ist ein vierjähriges Kind. 

Unbekannte Schützen hatten aus allernächster Nähe das Auto des wegen zweifachen Mordes verurteilten Cosimo Orlando mit Kugeln durchsiebt. Der Kugelhagel habe Orlando gegolten, der wie seine Begleiterin und deren kleiner Sohn sofort tot gewesen sei, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag. 

Der Hintergrund des Verbrechens war zunächst unklar. Der Getötete war nach 13 Jahren Haft im offenen Strafvollzug. (jas/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter