DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kiwis unter Körben

Wieso dieser US-Basketballer Bauklötze staunt? Er hat eben noch nie den Haka der Neuseeländer gesehen

02.09.2014, 23:1803.09.2014, 12:43
Basketball-WM in Spanien, Vorrunde in Bilbao, Gruppe C, USA gegen Neuseeland. Wer gewinnen wird, steht zum Vornherein fest, aber das wahre Highlight ereignet sich vor dem Spiel. Die Neuseeländer zeigen wie stets, wenn ein Team das Land präsentiert, den Haka. Diesen Tanz haben die amerikanischen Spieler zwar offensichtlich noch nie gesehen, dennoch werden sie ihrer Favoritenrolle gerecht und siegen mit 98:71. (ram)Video: Youtube/fiba
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Rugby-Spieler für 8 Spiele gesperrt – weil er dem Gegner den Finger in den Hintern steckte

Toulouse Olympique, ein französisches Rugby-Team, das in der englischen Rugby Football League spielt, muss für den Rest der Saison auf Halfback Corey Norman verzichten. Der Grund ist kurios: Der 31-jährige Australier wurde von der Liga für acht Spiele gesperrt, weil er einem Gegner den Finger in den Hintern steckte. Zudem erhielt er eine Busse über 500 Pfund (rund 575 Franken).

Zur Story