Eishockey
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Boston Bruins' Sean Kuraly, left, scores a goal past St. Louis Blues goaltender Jordan Binnington during the third period in Game 1 of the NHL hockey Stanley Cup Final, Monday, May 27, 2019, in Boston. (Bruce Bennett/Pool via AP)

Sean Kuraly beim Game Winning Goal zum 3:2. Bild: AP/Pool, Getty Images

Boston dreht erstes Playoff-Finalspiel – das lange Warten der Blues geht weiter



Die St. Louis Blues warten weiter auf den ersten Sieg ihrer Geschichte in einem Stanley-Cup-Final. Sie verloren Spiel 1 des NHL-Finals bei den Boston Bruins 2:4.

Zum vierten Mal stehen die Blues im Final; in den ersten drei Serien von 1968 bis 1970 verlor die Organisation aus dem US-Bundesstaat Missouri jeweils mit 0:4 Siegen. Und auch jetzt liegt sie gegen Boston nach dem ersten Spiel mit 0:1 im Hintertreffen.

Die Wende von Boston.

Dabei hatte für die Blues, die noch im Januar an letzter Stelle der NHL lagen, ehe sie eine fulminante Aufholjagd starteten, alles sehr gut begonnen. Nach einer Minute des Mitteldrittels gingen sie in Bostons TD Garden durch Wladimir Tarassenko 2:0 in Führung. Dann aber drehte der Favorit, der seinen siebten Stanley-Cup-Triumph anstrebt, auf.

Connor Clifton (23.) und Charlie McAvoy (33.) glichen noch im zweiten Abschnitt aus. In der 46. Minute gelang Sean Kuraly der Siegtreffer für die Gastgeber, Bard Marchand sorgte mit seinem Goal ins leere Tor für den Schlusspunkt.

Achtung, laut! Das dritte Tor aus dem Stadion gefilmt.

Spiel zwei der Best-of-Seven-Finalserie wird am Mittwoch erneut in Boston ausgetragen. (zap/sda)

Alle Schweizer, die in die NHL gedraftet wurden

Nico Hischier beantwortet unsere ungewöhnlichen Fragen

Play Icon

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL

Spielt er bald an der Seite von Nico Hischier? So tickt US-Goldjunge Jack Hughes

Link zum Artikel

Warum das Hoch von Niederreiters Hurricanes niemanden überraschen dürfte

Link zum Artikel

So führt Columbus Topfavorit Tampa nach Strich und Faden vor

Link zum Artikel

5 Gründe, warum Nashville seine Titelträume bereits wieder begraben musste

Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

Link zum Artikel

Mats Zuccarello ist jetzt ein Dallas Star – und das macht niemanden glücklich

Link zum Artikel

Fiala über den Trade nach Minnesota: «Nicht einfach, aber ich muss nach vorne schauen»

Link zum Artikel

Hockey-Fan hämmert so lange an die Scheibe der Strafbank, bis sie zerbricht 🙈

Link zum Artikel

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen NHL-Team in Seattle

Link zum Artikel

Tobias Geissers Weg in die NHL führt über den Umweg der Schoggi-Stadt Hershey

Link zum Artikel

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Team Insomnia 28.05.2019 12:00
    Highlight Highlight Die Blues hatten nach dem 2:0 alle Vorteile. Unnötige Strafen brachten die Bruins zurück ins Spiel. Am Ende verdient gewonnen und der Check von Krug ohne Helm sollte als GIF gepostet werden.

    Alles in allem ein tolles Game1!
  • f303 28.05.2019 10:50
    Highlight Highlight Bean town foult und prügelt sich ein weiteres mal zum Cup und die Schiris helfen fleissig mit. Es nervt gewaltig.
  • DER Baron 28.05.2019 09:27
    Highlight Highlight Der Baron hat eine Frage:
    wo lassen sich die Finals der NHL und NBA gratis sehen?
    Mein Dank würde ins UNERMESSLICHE steigen
    • Nummelin 28.05.2019 10:39
      Highlight Highlight Glaube im Free-TV wird es schwierig:

      Übertragung: NHL.tv, DAZN, Sport1+ und Teleclub Sport.

      Sonst musst Du einen Stream suchen.
    • bored 28.05.2019 10:50
      Highlight Highlight https://www.reddit.com/r/NHLStreams/
    • Team Insomnia 28.05.2019 11:10
      Highlight Highlight Also Game3 Stanley Cup Final wird von Sport1HD in der Nacht auf Montag um ca2.10h live aus St.Louis übertragen. Frei empfangbar.

      NBA Finals werden, soviel ich weis, irgendwo im Türkischen TV live übertagen, glaube aber das dazu zumindest Sateliten Empfang nötig wäre, kann mich aber auch täuschen.

      Und sonst gibts Streams im Netz ohne Ende... 3min suchen ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Blizzard_Sloth 28.05.2019 08:57
    Highlight Highlight Total übermüdet, aber alleine Krugs Hit war das aufbleiben wert :D

Die NHL kündet den Gesamtarbeitsvertrag nicht – droht nächstes Jahr dennoch ein Lockout?

In der NHL steht aktuell schon die übernächste Saison im Vordergrund – denn es besteht die Gefahr eines Lockouts. Die Liga hat bereits entschieden, den aktuellen Gesamtarbeitsvertrag nicht vorzeitig zu künden. Nun geht es aber darum, ob die Spielergewerkschaft das Gleiche tut.

Die Meldung war an vielen Orten nicht einmal eine Randnotiz wert: Die NHL hat am Samstag entschieden, den aktuellen Gesamtarbeitsvertrag (CBA) mit der Spielervereinigung nicht vorzeitig zu künden.

«Es ist unsere Hoffnung, dass eine Periode des Friedens zwischen Gewerkschaft und Liga weiteren Wachstum ermöglicht. Davon profitieren alle: Spieler, Klubs, Businesspartner und am wichtigsten: unsere Fans», liess NHL-Commissioner Gary Bettman den Entscheid kommentieren.

Die Liga hätte bis zum 1. …

Artikel lesen
Link zum Artikel