Liveticker
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet



Ticker: WEF 2020

Klimawandel: WEF-Kritiker marschieren nach Davos

Diese Souvenir-Verkäuferin trotzt den WEF-Verlockungen

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

133
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

74
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

192
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

33
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

133
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

74
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

192
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

33
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

435
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
435Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • TomTomZH 22.01.2020 19:22
    Highlight Highlight Nun ist‘s klar, Trump hat den WEF nur für seine Wahl besucht. Echt schade.
  • GoIdjunge Krater 22.01.2020 18:34
    Highlight Highlight Na klar war der echte Donald Trump in Davos. :)
  • CalibriLight 22.01.2020 18:27
    Highlight Highlight Hab mir eines dieser Konvoi-Filmchen angesehen:
    Wieviele Autos braucht es eigentlich, um eine Flasche von A nach B zu befördern?
    • Maya Eldorado 22.01.2020 18:40
      Highlight Highlight Kommt drauf an, wie gross die Flasche ist.....
  • So oder so 22.01.2020 18:12
    Highlight Highlight "ungebetenen Gäste das Ökosystem von Davos zum Erliegen brächten"

    "«Was gewachsen ist, ist das ganze Paralleluniversum um uns herum.»"

    Ja was! unerhört so was , das gehört abgestellt !!! Wir sind in Davos !!! Wir wollen denn US Präsidenten Empfangen und denn Prinzen und denn Präsidenten von sowieso und die TOP Manager von irgendwo.

    Junge die kommen wegen denn Hinterzimmer Deals und nicht wegen Quatsch Quatsch und Freundlich Händeschütteln mit Dr. Schwab.
  • Moelal 22.01.2020 18:09
    Highlight Highlight Gott sein Dank ist das Spülmittel wieder abgereist
  • Kri Tik 22.01.2020 18:02
    Highlight Highlight „Trump ist weg“ Ich hoffe Herrn Löpfe wurde die Ehre zuteil, diese Zeilen zu tippen.
  • Magnum 22.01.2020 17:55
    Highlight Highlight Wer hätte gedacht, dass eine Einparteien-Diktatur ein einfacherer Verhandlungspartner ist als eine Union von 28 Ländern mit demokratisch gewählten Regierungen? Für diese Erkenntnis braucht es wirklich ein stabiles Genie.

    Gut, dass der Kerl das Land wieder verlassen hat. Möge es lange dauern bis zu seinem nächsten Selbstbeweihräucherungs-Trip mit einer Prise Drohungen.
  • Magnum44 22.01.2020 17:17
    Highlight Highlight Genau, Dritte sind am Verkehrschaos schuld, sicher nicht der völlig ungeeignete Standort 😄.
  • nine 22.01.2020 16:55
    Highlight Highlight Schön ist er weg.
  • Roger Rüebli 22.01.2020 16:45
    Highlight Highlight USA - USA!
  • Bündn0r 22.01.2020 16:41
    Highlight Highlight "Die zweite AF1"
    Stellt ihr euch absichtlich doof?
  • Ricardo Tubbs 22.01.2020 16:34
    Highlight Highlight hatte jedes der konvoi fahrzeuge einge vignette oder habe ich das wiedermal finanziert?
  • Schreimschrum 22.01.2020 16:19
    Highlight Highlight Wozu dient eigentlich dieser Liveticker? Dass man ihm rechtzeitig den Finger zeigen kann oder was?
  • Mutbürgerin 22.01.2020 16:06
    Highlight Highlight "Time to say good by..". Die Sprachkurse der Nationalräte sind heut auch nicht mehr viel Wert.
  • Maya Eldorado 22.01.2020 15:44
    Highlight Highlight Wer will schon ein Freihandelsabkommen mit der USA. Die USA ist da sicher die Gewinnerin. Die andere Partei bekommt die Brosamen.
    • Bruuslii 22.01.2020 16:14
      Highlight Highlight ja maya, die brosamen und antibiotika-amoniak-poulet, das mit genfood gefüttert wurde 🤷🏻‍♂️
  • Ricardo Tubbs 22.01.2020 15:41
    Highlight Highlight halte von trump nichts, aber geiler konvoi. so gehört sich das für ein staatsoberhaupt. nicht wie die bundesräte, die in einem car rumfahren wie eine viertklassige fussballmannschaft aus hintergülliken-west!
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser_________________ 22.01.2020 15:07
    Highlight Highlight Ach die Trumpels fahren nach Kloten. Viel Spass im Gubrist-Stau. 😁
    • AfterEightUmViertelVorAchtEsser_________________ 22.01.2020 15:44
      Highlight Highlight Jetzt habe ich gerade gesehen, dass sie einen Umweg über St. Gallen machen. Dann wirds halt ab Brüttisellen lustig
    • Magnum 22.01.2020 17:57
      Highlight Highlight Ach was: Für Trumpel wurden Autobahnen gesperrt. Ob auf dem St.Galler Ring oder vor dem Glattzentrum: Da sind keinerlei andere Fahrzeuge auf dem Bild zu erkennen. Was auf der A1 doch eher ein Wunder wäre. Jaja, die Schweiz lässt sich den Besuch dieser Type einiges kosten. Was haben wir als Steuerzahler eigentlich davon?
    • So oder so 22.01.2020 18:16
      Highlight Highlight Sie gehen bei Brüttisellen Raus und durch denn Wald! Die Coca-Cola Fabrik wird Trump entzücken!
  • De-Saint-Ex 22.01.2020 14:58
    Highlight Highlight Na also, geht doch... da ist er wieder, wie man ihn kennt.
    Grössenwahnsinnig, narzisstisch und alles und jeden beleidigend, der ihm nicht die Füsse küsst. Gute Heimreise und hoffentlich auf nimmer Wiedersehen...
  • Vanessa_2107 22.01.2020 14:07
    Highlight Highlight Hat jemand dieses Interview gesehen? Er kann gar nicht mehr zusammenhängend reden. Jemand fragt etwas, er redet weiter, er wiederholt immer das selbe Hoax, no collusion, er lüge nie, Shift ist korrupt, dann plötzlich nennt er Namen Jill Stein,Tulsi Gabbard, fake news..😱😱 OMG, wann greift da endlich ein Arzt ein? Eigentlich wäre es an seiner Familie. Und alle verhalten sich so, wie das alles ganz normal wäre...
  • azoui 22.01.2020 14:07
    Highlight Highlight Schickt die orange Flasche endlich nach Hause
  • Glenn Quagmire 22.01.2020 13:33
    Highlight Highlight Bei der WM gabs doch den Ausblendmodus für Fussball. Könnt ihr dies bitte auch für das Abwaschmittel der Migros machen?
  • pfffffffff 22.01.2020 13:33
    Highlight Highlight ist der Teletrumpter heute ausser Betrieb gewesen? 🤷🏼‍♂️
  • skisandtrail 22.01.2020 13:31
    Highlight Highlight Man kann von trumpel halten was man will, aber eure berichterstattung ist miesrabel. Journalismus sieht anders aus. Ein liveticker würde bedeuten,dass ihr seine aussagen zitiert und nicht permanent einen wertenden satz an den andern reiht. Was ihr hier gerade zelebriert ist gar noch unter Blick-Niveau.
    (Und nein, ich bin kein Trump-Fan)
  • Magnum44 22.01.2020 13:26
    Highlight Highlight Unglaublich, wie viel Müll der erzählt. Und fast noch weniger zu glauben, dass ihm das Proletariat alles abkauft.
  • Varanasi 22.01.2020 13:22
    Highlight Highlight Man liest das was er sagt und kann über diese Aussagen nur noch den Kopf schütteln.
    Nimmt den, von den erfahrenen Politikern, überhaupt noch jemand ernst?
    • MarGo 22.01.2020 13:37
      Highlight Highlight Trudeau, Johnson und Macron lachen über ihn...

      Sogar Putin und Assad lachen über ihn... (dabei wusste ich nicht mal, dass die beiden überhaupt lachen können ;) )

      Niemand auf dieser Welt nimmt ihn ernst, das einzige, was man ernst nehmen muss, ist sein Amt... und darum wird auch gelächelt und Händchen geschüttelt...
  • So oder so 22.01.2020 13:15
    Highlight Highlight Die Orangene Flasche ist eine Karikatur seiner selbst.
  • Bivio 22.01.2020 10:40
    Highlight Highlight Selbstverständlich hat Greta keine konkrete Zahl gesagt. Weill dann wäre ja in 8 Jahren Schluss mit dem süssen Jetsetter Leben. Keine Parties und Demos mehr. Sie mussbbis zur Pensionierung dies durchziehen können, da sie ja keine richtige Schule bzw. Ausbildung hat.
    • RicoH 22.01.2020 12:12
      Highlight Highlight Manno, wieder mal die Gelegenheit genutzt, auf Greta herum zu Trumpeln. Absolut unnötiger und doofer Kommentar.

      Nochmals auch für dich zum Mitschreiben:
      Greta macht nicht den Klimawandel und beeinflusst ihn auch nicht – sie weist lediglich darauf hin.

      In Anbetracht des Niveaus deines Kommentars steht dir wohl eine Beurteilung Gretas schulische Leistung nicht zu.
    • Bivio 22.01.2020 14:22
      Highlight Highlight @Klangkartoffel
      Als was denn genau? Grünes Feigenblatt?
    • barbablabla 22.01.2020 15:05
      Highlight Highlight @bivio, ach bivio wie kann man dir helfen? Ist die junge Greta dir zu gefährlich? Evt weil sie gebildet ist und mit 16 Jahre ihre Meinung vertreten kann? Musst keine Angst haben, dir wird sie nichts tun.
    Weitere Antworten anzeigen
  • albie wright 22.01.2020 09:31
    Highlight Highlight Schickt das Kind in die Schule
    Weitere Antworten anzeigen
  • Weisser Mann 22.01.2020 08:06
    Highlight Highlight Sommaruga ist aber doch so realitätsnah, dass sie Trump kein Wort glaubt, oder?
  • arty the pug 22.01.2020 07:43
    Highlight Highlight We trust you.. Sweden. Great country, great mountains 👍🏽
  • -thomi- 22.01.2020 07:21
    Highlight Highlight Hey Watson. Sagt Eurem Webentwickler, dass der Link im Katzenmenu auf den Thread zeigen soll, in dem ich kommentiert habe. Die Seite springt grad ziemlich beliebig rum.
    • Bruuslii 22.01.2020 16:30
      Highlight Highlight thomi, das macht der link. nur wegen dem liveticker, der erst nach der eigentlichen webseite nachgeladen wird, wird der scroll verschoben ("springt").

      aber ja, es ist ärgerlich 😤 @webentwickler 👊

      was mich in journalistischer hinsicht bezüglich "technik" im liveticker aber wirklich stört, sind die fehlenden zeitstempel bei den einträgen.
      @webentwickler: bitte macht die rein 🙏
  • THEOne 22.01.2020 07:14
    Highlight Highlight sommaruga redet trump die ohren blutig, er und greta reden den rest der welt die ohren blutig...
    und abends alle schön dekadentes besäufnis und big business machen...
    was genau ist der sinn des wef eigentlich nochmal....??
    • RicoH 22.01.2020 12:15
      Highlight Highlight Networking nennt man so was. Auf jeden Fall sinnvoller als dein Kommentar.
  • nick11 21.01.2020 23:31
    Highlight Highlight Auch wenn er bei genauerem hinschauen nur Bullshit redet, war die Rede trotzdem grandios. Damit bestätigt sich leider meine Befürchtung seiner Wiederwahl. Er schafft alles so zu verdrehen, dass er als Held dasteht, und Kritik an ihm verwendet er so geschickt, das sie nur zu seinem Vorteil ist.
    Z.b. der "Klimapessimismus: Es ist an der Zeit für Optimismus". Jeder wird sagen, das man mit Pessimismus nirgendwo hin kommt. Nur hat die Aussage gar nichts mit dem Thema zu tun, das werden aber die wenigsten merken.
    Ihn als "Dumm" darzustellen und auszulachen ist wohl das schlechteste was man tun kann.
    • Trompete 22.01.2020 08:02
      Highlight Highlight Sag das hier bloss nicht zu laut, es zerstört die Blase die sich durch die Kommentarspalte unterhalb der Trumpartikel immer wieder bildet.
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 22.01.2020 09:56
      Highlight Highlight @Trompete

      Das, was @nick11 schreibt, steht nicht im Widerspruch zur Meinung der Mehrheit der Watson-Leser (die du als "Blase" bezeichnest). Ich glaube die meisten denken, dass Trump ein Schaumschläger ist, und trotzdem oder genau deshalb noch vier Jahre länger an der Macht bleiben wird. Fast jeder, der denken kann, sieht das so. Ausser man lebt in der anderen "Blase".
    • RicoH 22.01.2020 12:23
      Highlight Highlight Man weiss, dass seine Rede aus der Feder eines ganzen Stabes von Schreibern stammt. Darauf auf die Intelligenz von Trump zu schliessen ist schlichtweg nur doof.

      Diesen Zusammenhang herzustellen, bringen wohl nur Trump Anhänger zustande – was wieder zeigt, dass man im Vorteil ist, wenn man über die Nasenspitze hinaus denken kann.
    Weitere Antworten anzeigen
  • pamayer 21.01.2020 23:00
    Highlight Highlight Und Simonetta Sommaruga holt das Maximum an Diplomatie und Zusammenarbeit heraus. Konstruktiv.
    CHAPEAU Mme Sommaruga.
    • The Count 22.01.2020 06:24
      Highlight Highlight Auch sie wird es nicht schaffen aus Scheisse Gold zu machen. Sie kann sie den ganz Dummen bloss besser verkaufen.
  • weissauchnicht 21.01.2020 22:44
    Highlight Highlight Iran braucht keine humanitäre Hilfe. Er braucht nur normalisierte Handelsbeziehungen und Zugang zu den internationalen Finanzmärkten, dann können sie für sich selbst schauen.

    Mit Sanktionen verhindern, dass ein Land mit ausländischen Unternehmen normalen Handel betreiben kann, und dann mit Steuergelder fehlende Güter liefern? Bescheuerter geht internationale Politik gar nicht.
    • Kiro Striked 22.01.2020 08:46
      Highlight Highlight Aber Aber... Wenn man dem Iran und anderen Ländern Freien Handel erlaubt.... könnten Sie ja wachsen... und eigene Entscheidungen Treffen... Wo ist denn da der Profit für die Grossen Weltmächte?
    • RicoH 22.01.2020 12:25
      Highlight Highlight Ihr bringt es auf den Punkt. Dem gibt es nicht's hinzuzufügen 👍
  • malu 64 21.01.2020 21:03
    Highlight Highlight Viel warme Luft in kühler Umgebung. Und morgen ist Alles anders.
  • Arneis 21.01.2020 20:36
    Highlight Highlight Trump: We trust you 100%
    Sommaruga: Great, let's talk abiut climate change
    Trump: Shalalala lalala in the morning
  • MartinZH 21.01.2020 20:19
    Highlight Highlight Super-souverän, wie Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga mit Donald Trump (und gestern mit Ursula von der Leyen) umgeht. Ganz unabhängig von ihrer Parteizugehörigkeit, als Schweizer Magistratin macht sie das wirklich absolut professionell und tadellos! Die amtierende Bundespräsidentin repräsentiert die Schweiz nüchtern, selbstbewusst und stolz, jedoch ohne Allüren. Bravo! 👏🙄👍
    • The Count 22.01.2020 06:26
      Highlight Highlight Sie hat kein Biss und bringt das ganze irgendwie unbeschadet über die Bühne. Ganz helvetisch, unauffällig.
    • Peter R. 22.01.2020 07:45
      Highlight Highlight Wie hat sie die Schweiz präsentiert?? - sie hat nur über das Klima geredet.
    • Resistance 22.01.2020 08:25
      Highlight Highlight Und das fast Akzent frei!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Des Heiland's Sack 21.01.2020 20:10
    Highlight Highlight Wie ich mich gerade für die Schweiz schäme.
  • Lowend 21.01.2020 19:55
    Highlight Highlight Die Souveränität der Schweiz endete in dem Moment, als der Amerikanische Präsident mit seinen Truppen das Land betrat und besonders unsere Nationalisten finden diese Machtübernahme total toll!

    Eine verrückte Welt!
    • Silent_Revolution 21.01.2020 21:33
      Highlight Highlight Sommaruga fand`s aber auch ganz toll.
    • Lowend 22.01.2020 00:18
      Highlight Highlight Sie vertritt als Bundespräsidentin auch unsere Nation. Daher ist es ihre Pflicht, selbst Idioten nett zu finden, wenn es sich bei den Idioten um wichtige Politiker handelt. Fachleute sagen dazu Diplomatie. Nationalisten könnten da von ihr viel lernen.
  • teXI 21.01.2020 19:55
    Highlight Highlight Was für eine heuchlerische Welt... Da lobe ich die Nordkoreaner, Chinesen, Russen, Iraner usw... Spielen das gleiche Spiel aber deren Zunge ist nicht so braun...
    • -thomi- 22.01.2020 07:23
      Highlight Highlight Tun sie nicht. Sie stecken Leute in Zwangslager. Besser?
    • Bruuslii 22.01.2020 16:50
      Highlight Highlight thomi: "Tun sie nicht. Sie stecken Leute in Zwangslager. Besser?"

      nein nicht besser, sondern genauso sch***** wie die usa, die das genauso tut. google mal:
      •"guantanamo"
      • "black sites"
      • "gefängnissystem der vereinigten staaten"
    • -thomi- 22.01.2020 20:43
      Highlight Highlight Ah ja genau. Und weil die Amis genau dasselbe tun, darf man dann Nordkoreaner, Chinesen und so weiter dann ja für Ihre nicht so braune Zunge loben? Sorry, ich versteh das nicht ganz. Wenigstens gibt es in Amerika sowas Ähnliches wie einen Rechtsstaat (und nein, ich will nicht darüber belehrt werden, dass das eine Illusion sei. In den USA kriegst Du sowas wie einen fairen Prozess. In den genannten Ländern kannst Du Dich nicht mal darüber beschweren, dass Du keinen kriegst. Das ist ein Unterschied. Punkt).
  • albie wright 21.01.2020 19:44
    Highlight Highlight Ich traue der Sommaruga (oder wie heisst kein Stück). Die ist nich fast schlimmer als Greta und Trump! Aber ja die Schweizer lassen sich wieder blenden...
    • The Count 22.01.2020 06:28
      Highlight Highlight Ich finde sie auch nicht toll im Zusammenhang mit dem WEF, aber dein Vergleich ist nichtssagend.
    • Vanessa_2107 22.01.2020 13:30
      Highlight Highlight albie...was hat dir Frau Sommaruga und Greta um Gottes Willen angetan?
    • Switch_on 22.01.2020 16:27
      Highlight Highlight Ach der Troll ist wieder da
    Weitere Antworten anzeigen
  • Clife 21.01.2020 19:17
    Highlight Highlight „Nehme ich zur Kenntnis“ bedeutet auf amerikanisch so gut wie „interessiert mich nicht die Bohne. Geh und nerv jemand anderen“.

    Diese ganze Propaganda könnte man ganz einfach in die Korruptions-Schublade stecken, weil man sich die Gunst der Politiker zu erkaufen versucht. Jedoch bringt es rein gar nichts und der Normalbürger leidet darunter
    • Pisti 21.01.2020 21:01
      Highlight Highlight In der Schweiz profitiert der Normalbürger massiv von solchen Veranstaltungen. Auch wegen solchen Veranstaltungen haben dutzende internationale Grossfirmen hier ihren Hauptsitz. Dort sind die meisten Angestellten übrigens Normalbürger.
    • Ueli der Knecht 22.01.2020 18:05
      Highlight Highlight Hast du dir auch schonmal überlegt, auf wessen Buckel und auf wessen Kosten die schweizer Normalbürger profitieren, Pisti?

      Wir sind nur willfährige Handlanger der WEF-Mafiosis. Die beuten die Welt aus, und wir helfen dabei tatkräftig mit. Deswegen werden wir nett entlöhnt. Aber den grössten Teil der Raubgüter behalten die für sich.

      Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer. Selbst in der Schweiz gibt es viele Normalbürger und sogar Normalkinder, die in Armut leben müssen.

      In diesem Sinne sollten sich die reichen Schweizer vor dem ausgebeuteten Rest der Welt schämen.
  • Auric 21.01.2020 19:04
    Highlight Highlight Hier ist mal ein Ausschnitt der Rede vom noch-Präsidenten den man sich anschauen könnte

    Play Icon
    • Pisti 21.01.2020 21:06
      Highlight Highlight Schön gesprochen.
    • Boki Peterson 22.01.2020 07:56
      Highlight Highlight dieser noch-präsident wird noch lange noch-präsident sein. würde mich nicht mal wundern, wenn donald es schafft, eine dritte amtszeit einzuführen.
    • -thomi- 22.01.2020 20:49
      Highlight Highlight 22. Verfassungszusatz widerrufen, zack, keine Amtszeitlimite mehr. Aber ob er die Demokraten dazu gewinnen kann?
  • Grabeskaelte 21.01.2020 18:06
    Highlight Highlight Der vom Klimawandel ausgelöste Verlust der Biodiversität führt zu einer deutlichen Zunahme finanzieller Risiken...

    Als wären die finanziellen Risiken unser Problem... Volldeppen in Davos allesamt 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️
    • nur Ich 22.01.2020 08:28
      Highlight Highlight Schon, aber solange das Gerede von finanziellen Risiken irgendeinen dieser Leute dazu veranlasst zu Handeln, geht es immerhin in die richtige Richtung.
  • äti 21.01.2020 17:51
    Highlight Highlight Frage: würde jemand Trump abschiessen, wäre die Begründung nicht dieselbe wie jene für Solemeinis?
    • Kruk 21.01.2020 21:11
      Highlight Highlight Was war da die Begründung?
    • malu 64 21.01.2020 22:37
      Highlight Highlight äti/ 120% zudem ist er noch ein Angeklagter, der fluchtartig sein Land verlassen hat. Ein Terrorist auf der Flucht, mit einer Horde bewaffneter
      Revolverhelden.
  • B-Arche 21.01.2020 17:43
    Highlight Highlight Und wie letztes und vorletztes Jahr werden Schweizer und Deutsche CEOs wieder vor Trump niederknien und ihm die Füsse küssen und ihn als König verehren ohne Rückrat und alles um nicht unter den Zollhammer zu kommen.

    Die Peinlichkeit der Europäischen Industrie. Stiefellecken bei Trump.
    • /dev/null 21.01.2020 19:02
      Highlight Highlight So läuft das Business halt. Mache ich auch täglich im Job. CHEF ist könig!
    • B-Arche 21.01.2020 20:36
      Highlight Highlight Trump ist Ihr Chef?
    • Boki Peterson 22.01.2020 07:57
      Highlight Highlight CH(e)F ist König!
  • Noblesse 21.01.2020 17:34
    Highlight Highlight Meine Idee: der Doppelgänger soll als Präsi zurückfliegen. Also die beiden direkt auswechseln. Doppelgänger ist sicher gebildeter und politisch erfahrener. Braucht ja da nicht viel...
    • -thomi- 22.01.2020 07:32
      Highlight Highlight Und was sagt Melania dazu?
    • Noblesse 22.01.2020 10:24
      Highlight Highlight Ist die denn noch die "Echte"?
    • RicoH 22.01.2020 12:30
      Highlight Highlight -thomi-

      Auch für sie kann es nur besser werden 😉
  • fabsli 21.01.2020 17:14
    Highlight Highlight Was gibt es bei den Bundesräten zu grinsen, frage ich mich. Sie sollten sich schämen!
    👨‍🦰Freihandelsabkommen?
    👅👅👅👅 Yes please!
    • RicoH 22.01.2020 12:36
      Highlight Highlight Wieso?

      Bringt dir keinen Vorteil, nur Nachteile in der Qualität (z.B. Landwirtschaftsprodukte). Zudem Macht uns das abhängiger von den USA. Aber ja, die USA ist halt sooooo viel besser als die EU.
  • D(r)ummer 21.01.2020 16:46
    Highlight Highlight Wie finde ich heraus, wer zu welchen Zeiten im Saal sass?
    Oder wie voll der Saal war?

    Z.B. als über das Klima unter der Leitung der NY-Times diskutiert wurde. Oder während Sommarugas Rede.

    Ich meine die Statements müssen auch von den Super-Reichen/Mächtigen gehört werden, sonst bringt das nichts und dringt nicht in deren Bubble ein.

    • Silent_Revolution 21.01.2020 21:42
      Highlight Highlight Glaubst du die Mächtigen und Superreichen kümmern sich um Statements?

      Die werden kein bisschen an Macht, Einfluss und Wohlstand abgeben, wenn man sie nicht dazu zwingt.

      Gerede ohne Fackeln und Mistgabeln wird nichts ändern.
    • D(r)ummer 22.01.2020 09:24
      Highlight Highlight Darum würde ich ja gerne deren Gesichter im Saal sehen.
  • Lowend 21.01.2020 16:02
    Highlight Highlight Nach dieser unerträglichen Selbstbeweihräucherung von Trump, für die wir die Kulisse bezahlt haben, hier ein paar Fakten zur Entwicklung der finanziellen Situation für die normalen Amerikaner von Robert Reich, dem ehemaligen Arbeitsminister unter Bill Clinton.

    Play Icon
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 17:52
      Highlight Highlight Trump ist der Grösste! Trump ist der Grösste! Es kann nicht sein, dass Trump nicht der Grösste ist. Seine Wirtschaftspolitik ist die beste aller Zeiten. Kritische Stimmen (wie die von ehemaligen Mitarbeitern von ehemaligen linken Präsidenten) sind unerwünscht.
    • 7immi 21.01.2020 18:46
    • /dev/null 21.01.2020 19:03
      Highlight Highlight Aus 20min werden fast alle Aussagen als „wahr“ bestätigt! Läuft bei ihm! 😀
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ricardo Tubbs 21.01.2020 15:38
    Highlight Highlight wieso sind die verkleidet? ist in davos schon fasnacht?
    • Luukituuki 21.01.2020 15:55
      Highlight Highlight Ich hoffe für den jungen im vierfruchtpjyama dass er nich von der Mp angehalten wird. Das würde sonst sehr teuer für ihn ausgehen...
    • goldmandli 21.01.2020 17:49
      Highlight Highlight @Ricardo: nicht Fasnacht, Zirkus
    • Ueli der Knecht 21.01.2020 19:07
      Highlight Highlight "Ich hoffe für den jungen im vierfruchtpjyama dass er nich von der Mp angehalten wird."

      Die MP ist nicht für die Zivilbevölkerung zuständig, und zum Guten Glück darf man sich in der Schweiz an den meisten Orten noch so kleiden, wie's einem selbst passt. SVPler freilich und das das Egerkinger Komitee träumen von Kleidervorschriften, die sie vornehmlich den Frauen aufzwingen wollen, um sie angeblich zu schützen. Aber das sind nur feuchte Träume von rechtsradikalen Dummköpfen.

      Und du träumst auch irgendwas, Luukituuki.
    Weitere Antworten anzeigen
  • B0bbleeeee 21.01.2020 15:12
    Highlight Highlight Ich lese mir hier die Kommentare durch und sehe natürlich ganz oft, dass das WEF "eine reine Geldverschwendung" sei. Darüber kann man sich streiten, ja. Allerdings möchte ich nur mal betonen, dass diese ganze Veranstaltung immer wieder die beste Werbung für Davos/ Klosters ist die es geben kann. Der Präsident der Vereinigten Staaten kommt und stapft bei Hammer Wetter durch den Schnee in Davos! Darüber hinaus schaut momentan die halbe Welt auf Greta ergo die halbe Welt schaut auf Davos... Also bitte auch mal diese Seite sehen :)
    • Lodestone 21.01.2020 15:56
      Highlight Highlight Die ganze Welt profitiert natürlich enorm das Davos super Bewertung als Touri Ort bekommt, bravo sie haben es kappiert 👍 (sarkasmus off)
    • Amadeus 21.01.2020 17:01
      Highlight Highlight @B00blegum
      Die Werbung für Davos/Klosters kostet die Steuerzahler auch eine schöne Stange Geld.
    • Ueli der Knecht 21.01.2020 19:08
      Highlight Highlight Ich muss mich in der halben Welt gerade ziemlich fremdschämen, weil ich Schweizer bin.
  • Magnum44 21.01.2020 15:05
    Highlight Highlight Was passiert eigentlich 2024, ist dann immer noch Obama schuld?
    • RicoH 22.01.2020 12:46
      Highlight Highlight Obama wird immer schuld sein. Die Hautfarbe macht's.
  • banda69 21.01.2020 15:03
    Highlight Highlight Wahlwerbung für den rechtspopulistischen Profiteur Donald Trump auf Kosten der Schweizer Steuerzahler.
  • d-effekt 21.01.2020 14:47
    Highlight Highlight «Gitterwagen stehen bereit.»

    Ähmm..öpe so??
    Benutzer Bild
  • Liselote Meier 21.01.2020 14:40
    Highlight Highlight Hm war denn der Weg frei nach Davos? Die Bilder sehen eher danach aus als wäre der Zug daran gehindert worden nach Davos zu laufen.
    • Magenta 21.01.2020 15:04
      Highlight Highlight Da die Strasse nach Davos aufgrund der Schneelage aktuell die einzige sichere Fussverbindung ist, wurde es den Aktivisten erlaubt, bis nach Klosters zu wandern. Ab Klosters bis Davos hätten sie entweder den ÖV oder den motorisierten Privatverkehr nutzen müssen. Schade, dass sich die Aktivisten nicht an diese Abmachung gehalten haben.
    • What’s Up, Doc? 21.01.2020 15:20
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
    • Liselote Meier 21.01.2020 15:27
      Highlight Highlight Das war nicht die Fragen.

      Sondern ob es da eine Polizeisperre gibt/gab und deswegen blockiert wurde oder ob blockiert wurde und die Polizei dann gesperrt hat.

      Und nein mit dem ÖV kommst du heute nicht Davos mit einer grösseren Gruppe und nicht als "Skifahrer getarnt", die Platzkundgebung wurde nur für 300 Leute bewilligt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Magenta 21.01.2020 14:39
    Highlight Highlight "Demonstranten blockieren die Hauptstrasse nach Davos. Das Problem: Nun ist die Rettungsgasse nach Davos blockiert. "

    Sowas in der Art habe ich befürchtet. Typisch.

    Kann man denn nicht einfach friedlich demonstrieren, ohne (man wähle eins oder mehrere aus):

    1) andere zu behindern,
    2) etwas zu beschädigen oder
    3) die Sicherheit zu gefährden?

    Das ist kontraproduktiv und man erweist der eigentlich wichtigen Sache leider einmal mehr einen Bärendienst.
    • Natürlich 21.01.2020 15:36
      Highlight Highlight Megaschlimm
      1h war die Strasse blockiert.
      Das ist mit Abstand das Schlimmste was ich seit langem gehört habe.
      All diese gefährlichen, gewalttätigen Demonstranten gehören eingebuchtet...
      Ironie Off
    • Aurum 21.01.2020 15:44
      Highlight Highlight Eine Rettungsgasse ist ziemlich rasch gebildet.
    • What’s Up, Doc? 21.01.2020 15:58
      Highlight Highlight @Natürlich
      Es gibt auch Leute die pünktlich Arbeiten möchten und Kunden die ungern warten.
      Zum Glück scheint beides auf dich nicht zu zutreffen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Köbi Löwe 21.01.2020 14:35
    Highlight Highlight Ach Mister President: Eigenlob stinkt.
    Nun ja; sag mal in 5 Jahren sind DT und Konsorten in Rente oder zumindest auf Tauchstation. Und andere räumen dann den Scherbenhaufen auf.
  • dumbiiidou 21.01.2020 14:33
    Highlight Highlight The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.
  • Schneider Alex 21.01.2020 14:19
    Highlight Highlight Könnt Ihr einmal die von Trump genannten Zahlen checken, Watson?
    • What’s Up, Doc? 21.01.2020 16:00
      Highlight Highlight Google kann dir auch helfen. Wenn's dir wichtig ist scheu die Arbeit nicht.
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 17:57
      Highlight Highlight @Alex

      Dauernd und überall werden die alternativen Fakten von Donald Trump zerpflückt. Hier ist vielleicht nicht der richtige Ort dafür.
    • What’s Up, Doc? 21.01.2020 19:01
    Weitere Antworten anzeigen
  • Jacques #23 21.01.2020 14:14
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • Magnum44 21.01.2020 15:07
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
  • albie wright 21.01.2020 13:53
    Highlight Highlight Absolut Peinlich, geht es nur um Trump und Greta? Greta hat dort nichts verloren!
    • H. L. 21.01.2020 14:10
      Highlight Highlight Das diesjährige WEF-Motto: «Stakeholders for a Cohesive and Sustainable World»

      Gretas Beitrag dazu ist wohl tausendmal wertvoller als Trumps.
    • Chääschueche 21.01.2020 15:44
      Highlight Highlight @H. L.
      Wertvoller ja.
      Umgesetzt wird er aber irgendwie bisher nicht. Auch nicht vom 0815 Bürger.

      Man beachte die CO2 Zahlen 2018/2019. Sind wieder gestiegen. Trotz Klimadiskussion.

    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 17:58
      Highlight Highlight @Chääschueche

      Falls du es gemerkt hast: die Blitzer interessieren sich nicht für Fakten.
  • Therealmonti 21.01.2020 13:40
    Highlight Highlight Für seine Eigenlob-Hudelei, hätte Trump nicht nach Davos kommen müssen. Aber ausser Schwab wussten das wohl alle vorher schon.
  • youngmooth 21.01.2020 13:38
    Highlight Highlight Scheint es mir nur so oder ist die Rede von Trump so ziemlich die gleiche wie 2018? Wieso wird der überhaupt noch eingeladen? Aufwand und Ertrag sind hier weit auseinander.
  • Triumvir 21.01.2020 13:30
    Highlight Highlight Also für diese peinliche Lobhudelei ist Trump extra nach Davos gekommen!? Hat er eigentlich jemals etwas anderes gesagt, als dass er der beste Präsident aller Zeiten sei und die USA sowieso das beste und stärkste Land auf diesem Planeten und btw. ab sofort auch im Universum...lol
    • /dev/null 21.01.2020 17:10
      Highlight Highlight Naja jobs schaffen und den mittelstand stärken.. so verkehrt? Ich bin der Mittelstand!
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 17:59
      Highlight Highlight @/dev/null

      Die Wirtschaft brummt so oder so. Mit und ohne Trump. Aber die Wachstumsrate ist nicht mehr so hoch wie unter Obama.
  • Mutbürgerin 21.01.2020 13:29
    Highlight Highlight Die Karawane auf den Mount Everest ist nicht mal eine Demo und trotzdem länger als dieses Klimawandergrüppli. Not impressed.
    • Amboss 21.01.2020 13:59
      Highlight Highlight Wenn ich Fisch nicht mag, dann kann man mich auch nicht mit einem schönen grossen Karpfen beeindrucken.

      Insonfern ist es nicht weiter schlimm, dass dich das nicht beeindruckt.
      Vielliecht kann dich ja der Auftritt von Trump etwas impressen.
    • Switch_on 21.01.2020 14:22
      Highlight Highlight Das überrascht mich jetzt total dass sie nicht beeindruckt sind, aber das wären sie auch wenns eine Million wären🤷🏻‍♂️
    • Magnum44 21.01.2020 15:09
      Highlight Highlight Habe auch schon kleinere Nazidemos gesehen und dennoch war es jeweils eine Demo.
    Weitere Antworten anzeigen
  • ChernoBill 21.01.2020 13:28
    Highlight Highlight "Zwei" Air Force One's benötigen zusammen ca. 176 kg CO2 pro km. Heisst auf die Distanz Washington/Zürich (6'654km) ca. 1'171'104 kg CO2 (one way) - und nach kurzer Rede dann Bäume pflanzen...


    (Quelle: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.klimaschutz-diese-g20-politiker-sind-die-groessten-co2-suender.3917a531-120a-46e6-87aa-08ccb97caade.html)
    • ostpol76 21.01.2020 14:08
      Highlight Highlight Und dazu noch die drei Black Hawk Hubschrauber die von Zürich nach Davos geflogen sind und noch die Transportmaschinen die alles Equipment in die Schweiz geflogen haben... und und und...

      Einfach nur dämlich dieser Aufwand für eine Person die nicht mal alle Tassen im Schrank hat.
    • Fastadi 21.01.2020 14:11
      Highlight Highlight Plus Helikopter, die eingeflogen werden usw...
    • Bambulee 21.01.2020 14:48
      Highlight Highlight Letztes Jahr waren es für das WEF ca. 130 Flüge von Amerika in die Schweiz und zurück (div. Materialien und Leute)...
    Weitere Antworten anzeigen
  • cgk 21.01.2020 13:28
    Highlight Highlight Wenn ich die Blick-Kommentare über Trumps Rede lese, ist diese beim Fußvolk gut angekommen. Manifestiert sich hier unsere Zweiklassengesellschaft?
    • Eskimo 21.01.2020 14:05
      Highlight Highlight Das Fussvolk ist halt auf Jobs und gerechte Löhne angewiesen. Und diese schaffen Leute wie Trump und nicht Leute wie Greta..
    • Switch_on 21.01.2020 14:24
      Highlight Highlight @Eskimo: Inwiefern schafft Trump Jobs und gerechte Löhne???
      Er macht dies genau so wenig, wie die etablierten Politiker!
    • Roboterschwein 21.01.2020 14:34
      Highlight Highlight Die Blick (und 20 Min) Community bildet nur eine Minderheit der Schweiz ab. Die meisten Menschen in diesem Land haben ein Gehirn.
    Weitere Antworten anzeigen
  • cal1ban 21.01.2020 13:23
    Highlight Highlight Es war Wahlkampf und zugleich eine Werberede für die Topmanager: Seht her wir machen Kohle, kommt und macht mit.
  • Ricardo Tubbs 21.01.2020 13:15
    Highlight Highlight was mich wirklich interessieren würde...ist greta eigentlich mit dem heli gekommen oder wird einfach weiter nur auf trump rumgehackt?
    • So oder so 21.01.2020 16:19
      Highlight Highlight Ja Trump ist mit dem Heli gekommen.
    • marbik 21.01.2020 16:48
      Highlight Highlight Natürlich ist Greta mit drei Superpumas eingeflogen worden. Wusstest Du das nicht? Trump hingegen kam zu Fuss. Du hast dir die Fake News schon richtig einverleibt.
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 18:10
      Highlight Highlight Gretas sieben Helikopter wurden zuerst von Transportmaschinen eingeflogen, zusammen mit den gepanzerten Fahrzeugen und ihrem ganzen Personal. Darauf reiste Greta mit zwei Jumbos an. (Immer zwei, für den Fall, dass einer angegriffen wird. Niemand darf nämlich wissen, in welchem von beiden Greta sich gerade aufhält.)
  • _Luca_ 21.01.2020 13:15
    Highlight Highlight Eine Anmerkung zu der Wanderung der Klimaaktivisten. Mein Kollege ist für das Militär in der Überwachung im Einsatz und hat eine interessante Beobachtung gemacht. Nach dem Abendessen der Aktivisten ging es mit Shuttlebus zu einer Unterkunft, wo weiss ich nicht.
    Die Wanderung ist eine gute Idee, jedoch leidet wiedereinmal die Glaubwürdigkeit.
    • ChlyklassSFI 21.01.2020 13:42
      Highlight Highlight Schlimm.
    • Ronja_ 21.01.2020 13:44
      Highlight Highlight Ok.
    • 2dada 21.01.2020 13:46
      Highlight Highlight Da an verschiedenen Orten (v.a. in Klosters) kurzfristig zuvor zugesprochene Räumlichkeiten aus politischen Gründen wieder gekündigt wurden, mussten tatsächlich Klimawanderer teilweise an anderen Orten im Prättigau übernachten.
      Da leidet also nicht die Glaubwürdigkeit der Teilnehmenden sondern das Bild, der hier in Graubünden hochgelobten Gastfreundschaft.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Fajal 21.01.2020 13:09
    Highlight Highlight hat den jemand wirklich etwas anderes von Trump erwartet? Da er und seine Administration bis anhin nichts, aber auch gar nichts, für die Umwelt geleistet hat blieb ihm wohl gar nichts anderes übrig, als auf den wenig erbaulichen Umstand seines "Erfolges" hinzuweisen. Ein "Erfolg", welcher sich lediglich auf die Elite in den USA, nicht aber auf den Mittelstand und und ärmeren Gruppen bezieht.
    • Waggis 21.01.2020 14:02
      Highlight Highlight Toll, der Anteil der Elite ist in den USA also bei ca. 50%!
  • feuseltier 21.01.2020 13:07
    Highlight Highlight Bei der youth olimpics geht es um die Zukunft.

    Siri wigger holt Silber! Gratuliere
    • Fritz N 21.01.2020 14:32
      Highlight Highlight Und Nick Bronze! :)
    • Fritz N 21.01.2020 14:34
      Highlight Highlight Ähm und Siri hat Gold geholt oder? ;)
  • feuseltier 21.01.2020 13:05
    Highlight Highlight Wo findet eigentlich das WEF statt?
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 18:13
      Highlight Highlight Gute Frage.
  • BratmirnenStorch 21.01.2020 13:05
    Highlight Highlight Was für ein grauenvoller Bullshit, den Trump einmal mehr von sich gegeben hat. Ich habe fertig!!
  • Hernd Böcke 21.01.2020 13:04
    Highlight Highlight Warum bezahlen wir so einen Auftritt?
  • FrancoL 21.01.2020 12:59
    Highlight Highlight Schwab sagte den Journalisten, dass er sehr beeindruckt sei von Trumps Rede. Sie sei sehr staatsmännisch gewesen.

    Das ist für mich die schlimmste Aussage, die Lob-Huddelei ist kaum ertragbar, sie auch noch zu loben und das Wort staatsmännisch zu brauchen ist aber auszuhalten.
    • H. L. 21.01.2020 13:09
      Highlight Highlight Auch Schwab: «Die Welt befindet sich in einem katastrophalen Zustand und die Zeit läuft uns davon.»

      Unglaubwürdiger geht nicht.
    • FrancoL 21.01.2020 13:24
      Highlight Highlight @H.L.; Etwas überspitzt gesagt, wohl auch am falschen Ort, aber sehr Nahe an der Wahrheit!
  • Don Alejandro 21.01.2020 12:58
    Highlight Highlight Die Rede von Trump war zu einhundert Prozent Wahlkampf pur! Warum, WEF, müssen dies die Schweizer Steuerzahler mitfinanzieren?
    • Team Insomnia 21.01.2020 13:34
      Highlight Highlight Weil der CH Staat gerne Geld und Geschäfte macht? Dann weis man auch vor wem man sich zu bücken hat.
    • Thomas Oetjen 21.01.2020 14:49
      Highlight Highlight @insomnia

      Bei dir sind die Kommas verrutscht.
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 18:14
      Highlight Highlight Weil die Schweiz bald beim Trump F-35 kaufen will?
  • Turicum04 21.01.2020 12:57
    Highlight Highlight Wohlstand ist überflüssig. Der Wohlstand fördert nur den Klimawandel! Wichtig sind Oekologie, Sozialogie und Humanität, Mr. Trump! Wir wollen keine US Multis, keine Banken, keine Autos, keine Bonzen! Wir wollen den sozial Schwachen helfen. Die Mittel hat die Schweiz als eines der reichsten Länder. Platz hat es auch genügend an der Goldküste für ein unbeschränktes Aufnehmen von Schutzsuchenden. Das Mittel heisst Enteignung, enteignen heisst nehmen!
    • Stambuoch 21.01.2020 13:24
      Highlight Highlight Wer ist "wir"?

      Ich sicher nicht. Und 99% aus meinem Umfeld auch nicht. Es ist schon anmassend wie ihre Kreise meinen, für alle zu sprechen. Sie sprechen selbst für eine kleine, extremistische Minderheit, welche allen ihren Weg und ihre Ideologie aufzwingen wollen.

      Unreflektiert und unausgegoren. Schon ihr damaliger Beitrag zum Thema Heizen zeugte von Verblendung. Bis heute konnten sie nicht aufzeigen, wie ihre Idee z.B. im Engadin bei -24°C (Heute morgen) umgesetzt werden soll, dass man nicht mehr heizen soll...
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 18:17
      Highlight Highlight @Stambuoch

      Der Kommentar von Turicum04 war wohl ironisch gemeint. Egal. Hauptsache, du konntest dich über "gewisse Kreise" auslassen.
    • -thomi- 22.01.2020 08:05
      Highlight Highlight @irgendeine UUID Ich hoffe auch, dass das ironisch war. Das Geld in der CH kommt eben unter anderem von US Multis und Bonzen. Ich nehm jetzt einfach mal Turicums Velo. Weil ich es nehmen kann.
    Weitere Antworten anzeigen
  • ItsMee 21.01.2020 12:53
    Highlight Highlight Dieser Schwab, mit seinem Denglish, ist ja an Peinlichkeit nicht zu überbieten ...
    • Maschinist460 21.01.2020 17:05
      Highlight Highlight Man könnte meinen, in all den Jahren Kontakt zu diversen Leuten hätte sich sein Englisch verbessert....
  • Füürtüfäli 21.01.2020 12:49
    Highlight Highlight -Trump lobt sich selbst-

    Ist ja nichts neues oder?
  • Cyberpunk 21.01.2020 12:43
    Highlight Highlight “12:24h: Wird der Blick-Chefredaktor ein weiteres Autogramm kriegen?“

    😂😂😂 Blick: Die Trump-Groupies der WEF. Sind bestimmt nicht die Einzigen, welche ihre Gesinnungsethik über Trump für die nächsten Stunden über Bord werfen..
  • RichDonaldSaveUs 21.01.2020 12:38
    Highlight Highlight Kann es sein das Watson eifersüchtig ist auf den Blick-Chefredakteur? Haha Peinlich das so zu erwähnen.
  • Ricardo Tubbs 21.01.2020 12:33
    Highlight Highlight man könnte meinen das WEF besteht nur aus trump...
  • Eidi 21.01.2020 12:30
    Highlight Highlight Bester Ticker ever :D
  • Eskimo 21.01.2020 12:28
    Highlight Highlight Vielleicht sollten unsere Bundesräte auch so überzeugt auftreten wie Trump..
    Anstatt unsere Schweiz an die EU und China zu verschenken und verkaufen...
    • FrancoL 21.01.2020 12:48
      Highlight Highlight Du meinst als Schauschläger? Da genügt die Orange, die Schlägt genügend Schaum für alle anderen Politiker.
    • Eskimo 21.01.2020 13:34
      Highlight Highlight @FrancoL Das Wirtschaftswachstum in den USA ist nun mal kein Schaum. Und Nein das ist nicht Obamas Verdienst...
    • FrancoL 21.01.2020 13:43
      Highlight Highlight Ja wer wie Du im Schaum lebt, der wird uns sicherlich aufzeigen wie kurzfristig Wachstum zu bewirken ist. Bleib schön in Deiner Schaumblase man vermisst Dich nicht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • RicoH 21.01.2020 12:19
    Highlight Highlight Echt jetzt Donald?

    WEF als Wahlkampfplattform zu missbrauchen...

    Ich weiss ja nicht, wieviele Lügen und Unwahrheiten er gerade verbreitet. Bin mir aber sicher, dass vieles einer näheren Prüfung nicht Stand halten würde.
    • Linus Luchs 21.01.2020 14:18
      Highlight Highlight Trump missbraucht alles und jeden, wenn er glaubt, dass es ihm nützt.

      Aber beim WEF kann man kaum von Missbrauch sprechen, denn es geht an diesem Anlass vor allem um Geschäfte, die in den Hinterzimmern verhandelt werden. Das Verantwortungsgeschwurbel auf der Bühne ist pure Show. So gesehen würde ich sogar sagen: WEF und Trump – passt!
    • RicoH 21.01.2020 15:59
      Highlight Highlight Ja, von deinem Gesichtspunkt gesehen stimmt es wirklich.

      Was mich daran nachdenklich stimmt:
      Sind globale Wirtschaftsführer wirklich so einfältig, dass sie:
      a) einem Trump überhaupt zuhören und
      b) nach seiner Selbstbeweihräucherung auch noch Beifall klatschen...
    • Linus Luchs 21.01.2020 16:30
      Highlight Highlight RicoH, it's economy. Die Mehrheit im Saal sieht durchaus, dass Trump ein unerträgliches Grossmaul ist, das der Welt Schaden zufügt. Aber er ist Präsident der USA. Es geht um sehr, sehr viel Geld. Ein Beispiel: 2018 exportierte Deutschland Waren im Wert von 113 Milliarden Euro in die USA*. Wir wissen inzwischen, Trump zögert nicht lange mit Strafzöllen, wenn ihm etwas nicht passt. Ich will die Politiker nicht in Schutz nehmen, aber ich kann ein bisschen verstehen, weshalb die auch mal Trumps Bullshit beklatschen.

      *Quelle: https://www.destatis.de/DE/Themen/Wirtschaft/Aussenhandel/_inhalt.html
  • Glenn Quagmire 21.01.2020 12:18
    Highlight Highlight Nur dank Trump haben wir Strom, Wasser und Internet! Ohne ihn gäbe es kein Raclette, Fondue oder Rösti und RF hätte noch keine GS gewonnen.
  • schuldig 21.01.2020 12:15
    Highlight Highlight Der Arme: Da muss er extra ans WEF um einmal Lob zu hören, und dann muss er das noch selber erledigen...
    • Bruuslii 21.01.2020 13:15
      Highlight Highlight schuldig: du weisst ja "wo trump ist, ist gott" ... 🤦🏻‍♂️
  • DieFeuerlilie 21.01.2020 12:13
    Highlight Highlight Armer Dennis, du hast mein tiefstes Mitgefühl. Ernsthaft!

    Ich habe mir die ersten paar Minuten von Trumps “Rede“ angetan.
    Aber dann hab ich‘s nicht mehr ausgehalten.

    Es ist Zeitverschwendung, denn es ist eh klar, was er sagen wird :“Ich bin der Geilste. Ever!“

    Das Einzige, was mich noch Wunder nimmt: wird er über‘s Impeachment reden?
    Aber eigentlich kenne ich die Antwort schon: Natürlich wird er..

    Aber das lese ich dann später im Ticker. Ich mag meine Zeit nicht mit dem endlosen Anhören von inhaltslosen Worthülsen verschwenden.

    Mein Trost für dich: du wirst immerhin bezahlt dafür.. 😁
  • Donald 21.01.2020 12:08
    Highlight Highlight Könnt Ihr nochmal zusammenfassen und aufzeigen, was Donald alles erreicht hat. Danke.
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 18:19
      Highlight Highlight Bitte gern geschehen.
  • ghisellini 21.01.2020 12:04
    Highlight Highlight Eigenlob stinkt Mr. President!
  • Platon 21.01.2020 12:01
    Highlight Highlight @Watson bitte einen Faktencheck zu Trumps Rede. Meiner Meinung nach lügt dieser Typ gerade seine Wirtschaft schön, insbesondere was die Situation der Unterschicht anbelangt.
    • Fritz N 21.01.2020 13:21
      Highlight Highlight Ach Lügen ist ein so böses Wort. Das sind Postfakten! ;)
  • Varanasi 21.01.2020 12:00
    Highlight Highlight Und dafür ist dieser Mensch eingeflogen? Das hätte man vorher wissen können, was er so von sich gibt.
    Ein Witz ist das, ein Witz!
  • Bündn0r 21.01.2020 11:56
    Highlight Highlight Tage- bzw wochenlange "Planung" der Wanderung, aber die Wildruhezonen übersehen?
  • grosnaldo 21.01.2020 11:54
    Highlight Highlight Liebes Watson-Team, es ist vielleicht leicht off topic, aber mich nimmt es wunder warum der Demo-Marsch nicht bewilligt wurde. Wäre es möglich mal über solche Prozesse etwas zu erfahren? Ich möchte mir ein Urteil machen wer von den Demonstranten oder von den Behörden nicht nach den von uns Volk gesetzten Spielregeln spielen. Ich finde es völlig richtig dass man seine Meinung in Demos kundgibt, aber ich möchte dass es nach unseren Spielregeln abläuft. Warum wird so eine Demo nicht bewilligt? Ich sage nicht ich bin einverstanden, aber ich will ihre Meinung hören (können).
    • Bündn0r 21.01.2020 12:43
      Highlight Highlight Weil sie über die Wolfgangpassstrasse laufen wollten. Das ist einerseits der Hauptzubringer, aber auch der Rettungsweg von und nach Davos.

      Bis Klosters gibt es die alte Strasse und die Nationalstrasse. Da kann man gut eine zeitweise sperren. Auf dem Wolfgang aber nicht.
  • mala fide 21.01.2020 11:47
    Highlight Highlight Hat sich für den Donnie ja richtig gelohnt hierher zu fliegen. Wären wohl alle froh wen er zu Hause geblieben wäre.
  • Count Suduku 21.01.2020 11:39
    Highlight Highlight Schenkt Trump doch eine Uhr
  • Mutbürgerin 21.01.2020 11:32
    Highlight Highlight Das ganze Klimatheater erinnert an's Mittelalter, wo man Ungläubige ausgestossen oder konvertiert hat. Ist ja nicht so, dass 90% der Menschheit zu blöd und bereit sind, den Klimatod zu sterben und nur die 10% grünen Heilsbringer uns erlösen können. Die Weltelite spielt die Klimashow schön mit und lädt brav Greta und ihre Wandersfreunde an ihre Show ein und macht mit ihnen Selfies. Damit sind sie greengewaschen,das reicht dann auch schon. Die Weltpolitiker plaudern seit Jahren über das Klima und jedes Unternehmen macht genau nur die Mikromoves, die notwendig sind, damit der Pöbel Ruhe gibt.
    • Liselote Meier 21.01.2020 11:56
      Highlight Highlight Na dieses Green-Washing reicht ja eben nicht aus, deswegen Protestieren die Menschen ja gegen das WEF. Die "Wanderfreunde" sind ja am WEF nicht eingeladen.

      Greta lässt sich ja auch nicht einlullen und hat klipp und klar gesagt, dass die politischen Entscheidungsträger nichts unternommen haben.

      Bei wem soll dieses Green-Washing den funktionieren? Bei irgendwelchen apolitischen Konsum-Zombies, sonst niet.
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 18:21
      Highlight Highlight Soso. Ist irgendwo ein Klimaleugner ausgestossen worden? Das ist mir aber jetzt nicht bekannt. Habe ich wohl verpasst.

      "...jedes Unternehmen macht genau nur die Mikromoves, die notwendig sind, damit der Pöbel Ruhe gibt."

      Das stimmt hingegen. Der Pöbel ist halt schnell einmal zufrieden.
  • H. L. 21.01.2020 11:27
    Highlight Highlight Sommaruga: «Wenn wirtschaftliche Interessen über die natürliche Balance unserer Erde gestellt werden, werden die Konsequenzen dramatisch sein.»

    99% der WEF-Teilnehmer handeln und entscheiden aber genau so - und werden es auch weiterhin tun.
  • qolume 21.01.2020 11:26
    Highlight Highlight Eine Billion Bäume in 10 Jahren? Wohl kaum, das wären knapp 284 Millionen Bäume pro Tag! ist wohl eher eine Milliarde = 1 Billion auf Englisch.
    • Dennis Andrew Frasch 21.01.2020 12:59
      Highlight Highlight Nein, er hat von «one trillion» gesprochen. Also eine Billion zu Deutsch. Trump hats später wiederholt.
    • qolume 21.01.2020 13:42
      Highlight Highlight Hmmm... das wirft dann aber wirklich die Frage auf, wie sie 284 Millionen Bäume pro Tag pflanzen wollen...
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 18:22
      Highlight Highlight Dass Trump die Zahl bestätigt hat, heisst gar nichts.
  • Padcat 21.01.2020 11:11
    Highlight Highlight Aber kann denn die Frau Sommaruga besser Englisch als unser letzter Herr Bundespräsident?
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 18:23
      Highlight Highlight Ja. Sie kann viel besser Englisch als BR Maurer. OK, der kann ja praktisch gar kein Englisch.
  • Muellerpe 21.01.2020 11:06
    Highlight Highlight

    Nichts gegen Viola Amherd. Aber dieses Outfit passt besser an eine Tupperware-Party als ans WEF.
    Benutzer Bild
    • ursus3000 21.01.2020 12:02
      Highlight Highlight Aber Parmelin mit seinem schlechten sitzendem Anzug ist natürlich viel besser
    • ingmarbergman 21.01.2020 12:12
      Highlight Highlight Wieder Mal Frauen nach Kleidern bewerten. Aber die grottig sitzenden Anzüge der Männer links stören dich nicht?
      Hoi ins 19. Jh.
    • RicoH 21.01.2020 12:43
      Highlight Highlight Ich kann mir hier nur anschliessen. Die Kleidung der Damen passt besser und sitzt besser als die Anzüge der Herren.
    Weitere Antworten anzeigen
  • dho 21.01.2020 11:05
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
  • Jacques #23 21.01.2020 10:55
    Highlight Highlight Résumée.

    Die einen motzen wg Greta. Die anderen wegen Trump. Die einen, dass nichts passiert. Die anderen, zuwenig schnell. Weitere wollen diese Plattform aushebeln.

    Sind wir denn so unglücklich? So verängstigt? So wütig? Verdienen zu wenig, leben nicht und saufen zu viel?

    Spiegel. Und ehrlich sein, ja?
    • -thomi- 22.01.2020 08:16
      Highlight Highlight Ich saufe zu viel. Das hilft.
  • HAL9000 21.01.2020 10:53
    Highlight Highlight Hat Greta auch konkrete Vorschläge und Pläne die druchführbar sind oder meckert sie nur rum?
    No hate, ich verfolgs zu wenig, ich hör einfach keine Pläne oder Ideen.
    • Lolus 21.01.2020 11:33
      Highlight Highlight Dann hör dir mal nur EINE ihrer Reden an und deine Frage ist beantwortet...
    • bbelser 21.01.2020 12:59
      Highlight Highlight Fein bemerkt: anscheinend verfolgst du es nicht zu wenig, sondern gar nicht.
    • Bruuslii 21.01.2020 13:38
      Highlight Highlight greta's mission ist auf die wissenschaftlichen befunde hinzuweisen.

      sie "mekert" so gesehen nur rum, dass das die mächtigen, die schnell und weitreichend etwas bewirkenn können, darauf sch****** und nichts tun.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kiro Striked 21.01.2020 10:53
    Highlight Highlight "Dies, obwohl die Demo von den Behörden nicht bewilligt wurde."

    Finde es immerweder spannend, in einem Land, in welchem wir ein Demonstrationsrecht haben, dass Behörden eine Friedliche (Bisher waren alle Klimademos relativ Friedlich in diesem Ausmass) einfach so "nicht bewilligen" können. Ist halt das WEF oder? Das Heilige Tolle WEF, was keinem Schweizer Irgendwas bringt, viel Geld kostet und Menschen in unser Land lässt, die so extremst gegen unsere Verfassung stehen, dass es fast schon Kratzbürstig ist.
    • Fritz N 21.01.2020 13:16
      Highlight Highlight Die würden eben *ohschreck* die Strasse verstopfen. Und dann gäbe es *hilfe* Stau!!!!
      :D
    • Bruuslii 21.01.2020 13:40
      Highlight Highlight die demo wurde ja, soweit es die sichergeit zulässt, bwilligt.

      nur das letzte teilstück, das zu fuss nur sicher via hauptstrasse möglich wäre, wurde aus sicherheitsgründen nicht bewilligt.
  • Name_nicht_relevant 21.01.2020 10:51
    Highlight Highlight Buaaah musste ich lange scrollen zu den Kommentaren, die mich mehr intressieren als Trump oder Greta.
    • Lolus 21.01.2020 11:34
      Highlight Highlight Sie armer! Keks?
    • Name_nicht_relevant 21.01.2020 12:00
      Highlight Highlight Ja ein ganzes Päckchen und mit Schoggistückchen bitte <3
  • Gubbe 21.01.2020 10:49
    Highlight Highlight Mir gefällt das Foto von den Zugfahrern mit einem Plakat: "WEF & Kapital nachhaltig abschaffen". Bei sich haben die Demonstrierenden ein Mobiltelefon in der Hand, und einen Computer auf den Knien. Diese wurden nachhaltig und ohne Kapital erschaffen.
  • Eskimo 21.01.2020 10:36
    Highlight Highlight Die selben die unbewilligte Demos durchführen regen sich dann über die Sicherheitskosten auf...
    • ChlyklassSFI 21.01.2020 13:49
      Highlight Highlight Und wenn sie wegen der Sicherheitskosten des WEF demonstrieren?
  • Knossi 21.01.2020 10:24
    Highlight Highlight Ich, wenn ich Trump vor mir sehe:
    Benutzer Bild
  • Nino F. 21.01.2020 10:11
    Highlight Highlight WEF: Mördertreff
    • B0bbleeeee 21.01.2020 10:43
      Highlight Highlight ok dude...
    • Faxepo 21.01.2020 11:06
      Highlight Highlight Alles wird gut Nino
    • Faxepo 21.01.2020 12:33
      Highlight Highlight Alles wird gut ihr Blitzer. Echt jetzt
  • mrgoku 21.01.2020 10:00
    Highlight Highlight Mit dem Geld was an diesem Pseudo-Anlass verbrannt wird könnte man einiges anrichten fürs Klima..anstatt nur zu labbern

    Oder gibt es irgendetwas was das WEF schon mal für die Allgemeinheit gebracht hat ausser blabla?
    • Jacques #23 21.01.2020 10:34
      Highlight Highlight Geh mal etwas recherchieren.
    • Asmodeus 21.01.2020 11:41
      Highlight Highlight @Jacques

      Das heisst in dem Fall nein :)
    • Eskimo 21.01.2020 11:58
      Highlight Highlight Geld verbrannt? Ist doch gut wenn die Reichen und Mächtigen hierherkommen und ihr Geld unter die Leute bringen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Team Insomnia 21.01.2020 09:56
    Highlight Highlight Blocher und co nicht an forderster Front um den Bruder im Geiste zu begrüssen? 🧐
  • Glücksbringer 21.01.2020 09:43
    Highlight Highlight Mein Beileid an alle Davoser.
    • Faxepo 21.01.2020 10:36
      Highlight Highlight ... sagt der Züzzi
    • mrmikech 21.01.2020 10:50
      Highlight Highlight @Glücksbringer: die Davoser verdienen sich dumm und dämlich ans vermieten von ihre wohnungen und läden.
    • Glücksbringer 21.01.2020 10:53
      Highlight Highlight @ Faxepo: Was heisst Züzzi?
    Weitere Antworten anzeigen
  • banda69 21.01.2020 09:39
    Highlight Highlight Greta hat recht.

    Der Rest ist Geschwafel.
    Und die SVP liegt Trump zu füssen.
    • mrgoku 21.01.2020 10:01
      Highlight Highlight jo klar. Greta ist Jesus 2020
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 11:15
      Highlight Highlight Nein, Trump ist Jesus 2020. Greta plappert bloss der Wissenschaft nach.
    • RicoH 21.01.2020 12:54
      Highlight Highlight 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56-097weriu-iuz87653247zgr78-875276q5wer-8765387465-765376547123-76tuwzdgwer65342-76q3868q234b-765q376457234d

      Greta plappert nicht nach, sie bringt die Erkenntnisse der Wissenschaft auf den Punkt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Weisser Mann 21.01.2020 09:33
    Highlight Highlight Und die Besucher klatschen und ändern tut sich nichts.
  • Adi E. 21.01.2020 09:29
    Highlight Highlight "Greta hat ein Statement vorbereitet" Ich denke nicht, dass Sie das hat...
    • RicoH 21.01.2020 12:57
      Highlight Highlight Ist das wichtig?

      Schlussendlich ist die Botschaft entscheidend.
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 18:32
      Highlight Highlight @RicoH

      Schlussendlich sind die Fakten entscheidend. Und unser Handeln. Es ist ja im Grunde traurig, dass es erst eines Menschen wie Greta bedurfte, um die Menschen wach zu rütteln. Die Fakten liegen seit langem auf dem Tisch.
    • RicoH 22.01.2020 11:05
      Highlight Highlight 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56

      Danke für deine Ergänzung. Scheinen aber (noch) nicht alle dieser Meinung zu sein...
  • Fip 21.01.2020 09:20
    Highlight Highlight Also die Queen wäre mit dem Fallschirm über Davos abgesprungen und würde in Klosters auf der Couch in Charles Ferienhaus übernachten.. keine Hubschrauber Staffeln nötig!
    • -thomi- 22.01.2020 07:14
      Highlight Highlight Sie würde auch selber anfahren. In ihrem Range Rover.
  • B0bbleeeee 21.01.2020 09:09
    Highlight Highlight Und so geht es los, hier in Graubünden brettern jetzt wieder die Helis über unseren Köpfen weg und die Amis Spielen Fortunate Son aus ihren Heli Lautsprechern *Vietnam Flashbacks*
  • Der müde Joe 21.01.2020 09:08
    Highlight Highlight Dä Moment wo dir bewusst wird, dass hüt uf d’Gretha triffsch!😉

    Benutzer Bild
    • Asmodeus 21.01.2020 11:24
      Highlight Highlight Oder du weisst, dass für 85% der Leute vor Ort das Flugzeug interessanter (und beliebter) ist als Du.
  • Asmodeus 21.01.2020 09:05
    Highlight Highlight Der Blick kriecht Trump in den Arsch. Mei bin ich überrascht..
    • FaLa02 21.01.2020 10:35
      Highlight Highlight Na ja, man will doch die Gelegenheit nicht verspielen, dass er ihn wieder ganz stolz in die Kameras halten kann.
      Wird sicher einer vor Ort sein, welcher im dieses überreichen darf.......
  • Der müde Joe 21.01.2020 08:51
    Highlight Highlight Da wird eine Person, mit zwei Boeing-747, um die halbe Welt geflogen, um dann über das Klima zu debattieren...😆
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 11:17
      Highlight Highlight So ist das eben. Umweltschutz ist noch nicht überall angekommen. Aber immerhin wird nun darüber geredet. Ist schon viel, wenn man sich die öffentliche Diskussion der letzten 40 Jahre zum Thema Klimaerwärmung anschaut.
  • matthieu 21.01.2020 08:46
    Highlight Highlight Im Tagesprogramm ist kein Golfspiel eingeplant.
    Das ist ein Double!
  • Kari Baldi 21.01.2020 08:43
    Highlight Highlight Wenn die "hellsten Köpfe" in Davos eingeladen sind, dann frage ich mich, wo Roger Köppel denn bleibt?
  • Antinatalist 21.01.2020 08:34
    Highlight Highlight Da gibt's ein passendes Filmchen zum W Economic F.

    Eat this!

    Play Icon
    • FaLa02 21.01.2020 10:45
      Highlight Highlight Hör auf alle daran zu erinnern, dass wir etwas ändern könnten.......
  • koknarr 21.01.2020 08:33
    Highlight Highlight Von seiner Gesinnung her, würde der Blick noch eher ein Interview kriegen als Watson 😉
  • Chili5000 21.01.2020 08:32
    Highlight Highlight Spannend das Umweltschutz und CO2 kein Thema sind bei diesem Wahnsinn in Davos.
    • LarsBoom 21.01.2020 09:43
      Highlight Highlight Die politische Krise zwischen dem Iran und den USA dürfte am 50. Treffen des Weltwirtschaftsforums (WEF) nach der Absage der Iraner nur eine untergeordnete Rolle spielen. Dafür möchte WEF-Gründer Klaus Schwab den Fokus auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz legen.

      https://www.watson.ch/amp/!727531760
  • 7immi 21.01.2020 08:20
    Highlight Highlight Den Planespottern ist es ziemlich egal, ob Trump drin sitzt. Es geht ihnen ums Flugzeug. Das Flugzeug könnte auch leer sein, die Freude wäre identisch.
    • Asmodeus 21.01.2020 09:06
      Highlight Highlight Stell Dir die Freude vor wenn das Flugzeug zwar voll gestartet aber leer gelandet wäre.
    • FaLa02 21.01.2020 10:49
      Highlight Highlight Es gibt ein Mass an Glück, das lässt sich nicht vorstellen, das musst du erfahren.....
  • Nicholas Fliess 21.01.2020 08:11
    Highlight Highlight Es gibt nur eine Air Force One, nämlich die Maschine, in welcher der US-Präsident gerade fliegt, egal, welche Maschine das ist...
  • Muellerpe 21.01.2020 07:40
    Highlight Highlight Greta hat Fieber - oder wie die Klimajugend sagt - sie spürt die Klimaerwärmung am eigenen Körper.
    • Eskimo 21.01.2020 08:17
      Highlight Highlight Vielleicht ist ihr schlecht vom Zug fahren...
  • Garp 21.01.2020 00:14
    Highlight Highlight Die Zivilgesellschaft hat doch gar keinen Zurtritt zum WEF, Frau von der Leyen.
  • Samurai Gra 20.01.2020 22:55
    Highlight Highlight Soeben n Konvoi gepanzerter Münchner Audis überholt die in Geschlossener Formation fuhren 🙄
    • Eskimo 21.01.2020 09:04
      Highlight Highlight Na und?
    • Coffey 21.01.2020 15:06
      Highlight Highlight Wo, im Zulgtal?
    • Samurai Gra 21.01.2020 20:28
      Highlight Highlight @Coffey: Nein im St. Galler Rheintal wo ich wohne.

      @Eskimo: Es ist nervig wenn Dir ein Konvoi beide Spuren blockt
  • Noblesse 20.01.2020 22:47
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
  • Bruuslii 20.01.2020 21:43
    Highlight Highlight das heist "von der - ähm - leyen" !
  • Speedo 20.01.2020 19:40
    Highlight Highlight Ob das gut kommt Sommaruga will mit Trump übers Klima sprechen?! Besser Ueli überlassen - der kann das besser!
    • Team Insomnia 21.01.2020 06:45
      Highlight Highlight Ueli kann doch gar kein Englisch...☹️
    • skisandtrail 21.01.2020 09:34
      Highlight Highlight Trump kann auch kein Deutsch - geschweige denn Schweizerdeutsch.
    • 3599bb39-26f6-4967-9cc6-f5f72d5a2c56 21.01.2020 11:19
      Highlight Highlight Ueli kann kein Englisch. Muss er denn das? Würde Trump überhaupt zuhören?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Locutus70 20.01.2020 18:58
    Highlight Highlight Lasst mich raten: Das Abschlussdokument lag schon vor bevor die Gäste angereist sind. (wie meist bei solchen Veranstaltungen)
    Ich frage mich wirklich, für was es solche Veranstaltungen braucht - außer bla bla das nicht mal für ein paar Stunden gilt kommt eh nix raus.
  • Doppelhorn 20.01.2020 18:12
    Highlight Highlight Zum Glück ist Trump (orange-)blond, sonst könnte man das mit den „hellsten Köpfen“ glatt missverstehen...
  • Caissa15 20.01.2020 18:01
    Highlight Highlight Die Skandalträchtige EU Kommissionspräsidentin von der Leyen, mit einer langen Spur verbrannter Erde
    Aber:
    Sicher Rettet sie die Welt, ihre Welt, aber nicht unsere!!!

    Stelle mir grade vor ,wie sich der Boden unter ihren Füßen auftut.....
  • geissenpetrov 20.01.2020 16:15
    Highlight Highlight UNO Charta: Kapitel I – Ziele und Grundsätze / Art. 2, Abs. 4:
    "Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt."

    -> Einige der Teilnehmenden könnte man direkt am Flughafen abfangen und nach Den Haag überführen. Trump gehört auch dazu.
    • Pius C. Bünzli 20.01.2020 18:41
      Highlight Highlight Die USA anerkennen leider den internationalen Gerichtshof nicht. Da gäbe es sicher ein paar Vertreter die eingebuchtet gehören..
    • Bruuslii 20.01.2020 21:47
      Highlight Highlight die usa anerkennt kein gericht über sich und erwartet dies wohl auch nicht von anderen staaten.

      das "höhere gericht" ist bei solchen schurkenstaaten die gewalt, die bombe oder - wie gesehen - eine bewaffnete reaper.
    • Ueli der Knecht 21.01.2020 19:28
      Highlight Highlight "Die USA anerkennen leider den internationalen Gerichtshof nicht"

      Die USA stellt dort sogar eine Richterin. Dem Internationalen Gerichtshof sind alle UN-Mitglieder unterstellt.

      Nicht zu verwechseln mit dem internationalen Strafgerichtshof, ebenfalls in Den Haag. Da können nur Kriegsverbrechen geltend gemacht werden, die von oder in Staaten begangen werden, die das Römer Statut unterzeichnet und ratifiziert haben, USA, Israel u.v.a. weigern sich, und können daher Kriegsverbrechen begehen, wie es ihnen gerade beliebt. Die könnten dann aber zB. schweizerischem Strafrecht unterstellt werden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Magnum44 20.01.2020 16:12
    Highlight Highlight Ich bin auch völkerrechtlich geschützt und morgen in ZRH. Weiss jemand, wann Trump so ca. ankommen dürfte?
    • ghawdex 20.01.2020 18:01
      Highlight Highlight https://twitter.com/zrh_airport/status/1219214790926782464?
    • Ueli der Knecht 21.01.2020 22:54
      Highlight Highlight Nimmst du deine Armee mit?
  • Count Suduku 20.01.2020 16:05
    Highlight Highlight Möge der Gottkaiser Trump die Erde unseres Landes segnen.
  • Alexia 20.01.2020 15:58
    Highlight Highlight Man sollte Denken bevor man was tut! Alle ausser Greta und Schweizer Politiker kommen mit dem Zug und der Rest mit dem Fahrzeug das am meisten Co2 auslöst.🥴🤔
    • Saraina 20.01.2020 19:37
      Highlight Highlight Du meinst, nur Greta und die Schweizer Politiker kommen im Zug?
    • mrgoku 21.01.2020 10:04
      Highlight Highlight Es könnten auch alle einfach Zuhause bleiben. Das wäre am hilfreichsten fürs Klima da der Nutzen von diesem Lachevent = -100 ist.
    • Alexia 22.01.2020 17:12
      Highlight Highlight Erstens ja nur diese leute kommen mit dem Zug und 2tens genau denn man sollte eigentlich selbst schauen was man im gross und ganzem machen kann gegen was auch immer den Ländern stört Z.B Klima
  • BratmirnenStorch 20.01.2020 13:28
    Highlight Highlight Vielleicht liege ich falsch aber ich denke, dass das WEF bisher nichts hervorgebracht hat, was der Allgemeinheit einen konkreten Nutzen gebracht hätte. Sehen und gesehen werden für die Reichen und Mächtigen der Welt und der Steuerzahler - dieser gutmütige Trottel - zahlt und hat nichts davon.
    • Fritz N 20.01.2020 13:44
      Highlight Highlight Nein, da liegst du nicht falsch.. Aber der Trottel wartet halt darauf, dass endlich was für ihn heruntertrickelt
      ;)
    • LarsBoom 20.01.2020 14:08
      Highlight Highlight Schau den DOK „Das Forum„. Da sieht man wirklich hinter die Kulissen des WEFs und man erfährt, dass sie doch auch direkt gutes tun.

      https://www.srf.ch/play/tv/chfilmszene/video/das-forum---rettet-davos-die-welt?id=12570ba2-f53b-4895-9962-400c6b3e4973
    • bullygoal45 20.01.2020 15:31
      Highlight Highlight Vielleicht kommt nichts sichtbaren raus. Jedoch ist es wichtig das der direkte Kontakt von Staatsoberhäuptern gefördert wird.

      Jeder Dialog ist wichtig. Am Schluss sitzen alles zuhause und wursteln was vor sich hin.

      Und ETWAS hat es sicher gebracht: Mehr Geld für den Ferienort Davos 😉😜
    Weitere Antworten anzeigen
  • leu84 20.01.2020 13:06
    Highlight Highlight Völkerrechtlich geschützte Gäste? Dann werden die Kriege weltweit durch völkerrechtlich geschützten Menschen geführt.
    • Mrlukluk 21.01.2020 09:51
      Highlight Highlight Das ist ja mal unfair /s

    • -thomi- 21.01.2020 10:15
      Highlight Highlight Erstaunt? Normale Menschen haben in der Regel keine Armee...
  • stevemosi 20.01.2020 12:35
    Highlight Highlight "Am Flughafen landen in diesen Tagen 130 völkerrechtlich geschützte Gäste.."
    Jeder Mensch ist völkerrechtlich geschützt.
    Auch Soleimani...
    • Saraina 20.01.2020 19:39
      Highlight Highlight Soleimani hat wenigstens einen Namen. Die Zivilisten und Kinder, die in Idlib immer noch massakriert werden, kennt keiner von uns beim Namen. Die Tausende, die im Mittelmeer ertrinken auch nicht.
  • Hardy18 20.01.2020 12:18
    Highlight Highlight Wenn das WEF nur soviel für Ihre Gäste zahlt, dann sollte das reichen. Genauso wenn ich zu einer Party eingeladen bin und plötzlich reicht das Geld nicht mehr für die Getränke, dann soll die Tankstelle neben an dafür einspringen? 😂
  • watcher75 20.01.2020 11:47
    Highlight Highlight Wiso reichen 600.- pro polizist und tag nicht?
    • Conflux 20.01.2020 16:50
      Highlight Highlight Weil ein Polizist ein wenig mehr kostet als nur sein ausbezahlter Lohn.
  • Arts 20.01.2020 11:32
    Highlight Highlight "völkerrechtlich geschützte Gäste, 5 Angehörige von Königshäusern, 22 Präsidentinnen und Präsidenten und 23 Premierministerinnen und Premierminister."

    Eigenartigee inklusion dieser Personen in Bezug auf das humanitäre Völkerrecht und der darin definierten geschützten Personnengruppen.
  • Denk-mal 20.01.2020 11:12
    Highlight Highlight 80 Mio. für einen Kopf, wer kann sooo viel Geld gebrauchen, oder verbrauchen!? 🤔
    • Zanzibar 20.01.2020 19:26
      Highlight Highlight Ich! Aber ich habe keine Lust 25 oder mehr Jahre im Gefängnis darauf zu warten.
    • Coffeetime 21.01.2020 07:44
      Highlight Highlight Ich war vor 2 Wochen in Davos... was dann schon als Extrabauten stand fand ich enorm...