Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hollande zu Abschiedsbesuch bei Merkel in Berlin



Der scheidende französische Präsident François Hollande ist am Montagabend zu seinem Abschiedsbesuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin empfangen worden. Es ist Hollandes letzte Auslandsreise, bevor er die Amtsgeschäfte an Nachfolger Emmanuel Macron übergibt.

Hollande und Merkel wollten zunächst zu einem Gespräch im Kanzleramt zusammenkommen. Daran sollte sich ein Abendessen unter Ausschluss der Öffentlichkeit in einem Berliner Restaurant anschliessen.

Bei dem Treffen wolle Merkel dem Präsidenten «danken für die enge Zusammenarbeit in den vergangenen fünf Jahren, für ein gutes Kapitel deutsch-französischer Freundschaft, für die sehr intensive Zusammenarbeit», sagte ihr Sprecher im Vorfeld. Äusserungen vor den Medien waren danach nicht vorgesehen.

Merkel und Hollande wirkten unter anderem zusammen im Kreis der EU, der G7- und der G20-Staaten, in der Griechenland-Krise und bei dem Versuch, den Konflikt in der Ostukraine zu überwinden. Unvergessen bleiben wird auch Merkels Besuch nach dem Anschlag auf die Satirezeitung «Charlie Hebdo» in Paris im Januar 2015.

Ebenso wie Hollande nach seiner Wahl zum Präsidenten vor fünf Jahren will auch der künftige französische Präsident Emmanuel Macron als erstes nach Deutschland reisen. Macron wird in der kommenden Woche zu einem Besuch im Berliner Kanzleramt erwartet.

Merkel äusserte am Montag die Hoffnung auf eine enge Zusammenarbeit mit dem 39-jährigen Pro-Europäer. «Wir stehen heute vor gemeinsamen Herausforderungen», sagte Merkel. Es gehe darum, «unsere Länder und die Europäische Union in eine sichere und erfolgreiche Zukunft zu führen». (sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Ueli, der Trump-Knecht: Die Schweiz als Spielball in Amerikas Iran-Politik

Link zum Artikel

Die wohl berühmteste Katze der Welt ist nicht mehr: Grumpy Cat ist tot

Link zum Artikel

Marco Streller: «Die ganz schlimmen Sachen sind 2018 passiert, nicht 2019»

Link zum Artikel

LUCA HÄNNI IST ESC-GOTT! So kam es dazu

Link zum Artikel

Der grosse Drogenreport: So dröhnt sich die Welt zu

Link zum Artikel

WhatsApp-Chat aufgetaucht! So kam es WIRKLICH zum Treffen zwischen Trump und Ueli Maurer

Link zum Artikel

Ein Computer-Programm lockte diesen Schweizer auf Kiribati – heute baut er dort Gemüse an

Link zum Artikel

Donald Trump empfängt Viktor Orban im Oval Office – nicht ohne Grund

Link zum Artikel

Ich habe meine Leistenprobleme an der Esoterikmesse heilen wollen – das kam dabei heraus

Link zum Artikel

8 Dinge, die an der zweitletzten Folge «Game of Thrones» genervt haben

Link zum Artikel

WhatsApp wurde gehackt – darum sollten Nutzer jetzt das Notfall-Update installieren

Link zum Artikel

Showdown bei Staf und Waffenrecht

Link zum Artikel

Soll man das Handy über Nacht aufladen? Hier sind die wichtigsten Akku-Fakten

Link zum Artikel

Darum ist die Polizei nicht gegen die GC-Chaoten vorgegangen

Link zum Artikel

Warum ich vegan lebe – und trotzdem von Veganern genervt bin

Link zum Artikel

«Ich liebe meinen Freund, betrüge ihn aber ständig»

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Das Huber-Ersatzquiz für jedermann. Erkennst du diese Städte von oben?

Link zum Artikel

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und so schnell ist 5G wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen