FragFrauFreitag
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Kafi anno 2005, der Schrecken jeder Schwiegermutter.  Bild: Kafi Freitag

FRAGFRAUFREITAG

FragFrauFreitag

Liebe Kafi, mich würde einfach von dir interessieren, wie du über die heutigen Frauen in deiner Generation denkst. 

Denen Küche, Kochlöffel und Kochrezepte so fremd sind wie einem Japaner Fisch und Käse ...... ? Mittlerweile kenne ich viel zu viele junge Damen, die null Interesse zeigen an häuslicher und kulinarischer Sinnlichkeit, sondern ihre jungen Männer eher verhungern lassen, als sie etwas kartoffelstockmässig zu verwöhnen und sich bei Kerzenlicht sogar ins kleine Schwarze stürzen würden ..... !! — Es würde mir wahrscheinlich nicht so weh tun, wenn nicht meine zwei Söhne sogar in dieses Fettnäpfchen gestampft wären, kopflos, und entweder selber kochen oder in die Beiz gehen müssen. — Sie sind nicht die einzigen, meine Söhne, auch die meiner Freundinnen sind betroffen, und ich frage dich, liebe Kafi, was ist eigentlich los mit diesen jungen Frauen ? Warum ernähren sie sich fliegend oder viel zu fettig und sind dann superdünn oder rundlich bis zum Geht nicht Mehr ....... ? — Vielleicht kannst du mich etwas beruhigen, liebe Kafi, denn ich kann mir einfach nicht vorstellen, wo die häusliche Heimeligkeit so noch hinführt, wenn in den Familien nur noch nebenbei gefuttert wird ........ ?? Ganz herzlich Béatrice, 64



Liebe Béatrice

Als ich Ihre Frage gestern gelesen habe, ist mir im ersten Moment die Luft weggeblieben. Die Spucke übrigens auch. Darum war es nur gut, dass ich diese vielen Frage- und Ausrufezeichen und die vielen ... erst einmal eine Nacht lang habe sacken lassen, bevor ich mich an die Antwort gemacht habe.

Aber nun der Reihe nach. Wie Sie auf die Idee kommen, dass Japaner keine Ahnung von Fisch und Käse haben, ist mir vollkommen schleierhaft. Bevor McDonald's und andere schaurige Ketten das Land überzogen wie Heuschrecken, wurde dort nämlich eigentlich nichts anderes gegessen. Und auch noch heute ist Fisch das Nahrungsmittel Nr. 1 der Japaner. Und wenn Sie schon einmal in Japan waren, dann müssten Sie wissen, dass es dort Fisch schon zum Frühstück gibt. Was Käse anbelangt, haben Sie wenigstens zur Hälfte recht. Aber daran trägt der Japaner keine Schuld. Er kann nichts dafür, dass er Milchprodukte viel weniger gut verdauen kann als wir Europäer. Aber auch in Tokyo bekommt man ein tolles Fondue serviert, wenn einem danach ist! (Weil mir früher oder später immer danach ist, weiss ich auch wo.)

Nun zum Rest Ihrer Frage: Sie wollen wissen, was ich über die heutigen Frauen in meiner Generation denke. Das kann ich Ihnen sagen. Ich habe allerhöchste Hochachtung vor Ihnen. Weil sie anders als noch Generationen davor, viel mehr gleichzeitig leisten müssen. Während Frauen früher hauptsächlich für Haushalt und Kindererziehung verantwortlich waren, sind sie heute in der Regel auch noch berufstätig. Ob Voll- oder Teilzeit spielt dabei überhaupt keine Rolle. Sie gehen einer Arbeit nach, führen einen Haushalt und ziehen Kinder gross. Als ob die letzten beiden Punkte nicht schon Verantwortung genug wären! 

Und auch wenn sich Mann und Frau oft die Erziehung und der Haushalt aufteilen, ist es dann doch meist die Mama, die mit dem kranken Kind zum Arzt geht oder es zu Hause gesund pflegt. Das ist meiner Meinung nach ein extrem anstrengender Spagat. Es gibt nicht allzuviele Jobs, die kinderfreundlich strukturiert sind und die Arbeit ohne schlechtes Gewissen ermöglichen. Die Frauen in meiner Generation sind ständig mit ihrem schlechten Gewissen konfrontiert. Wenn sie arbeiten, haben sie es gegenüber den Kindern. Wenn sie mit den Kindern zu Hause sind, gegenüber der Arbeit. Was ist das für ein Leben? (Aus dieser Tatsache heraus ist auch «Tribute» entstanden. Ein Hommage an alle Frauen jeglichen Alters.)

Da fehlt es gerade noch, dass Sie daher kommen und ihnen noch ein weiteres aufschwatzen, liebe Béatrice!

Mich interessiert es nicht die Bohne, ob Frauen oder Männer besser kochen können. Hauptsache, einer von beiden kann es. Und selbst wenn die besagten Frauen keiner bezahlten Arbeit nachgehen sondern "nur"!!! Mutter und Hausfrau sind, ist der bezahlte Job als Gärtner oder Banker kein bisschen anstrengender, als was die Frau zu Hause leistet. Solange wir mit solchen verstaubten Rollenbildern schwanger gehen, wird es nie eine Augenhöhe zwischen Frau und Mann geben. Vom sexistischen Ansatz, dass die Frau den Mann abends auch noch sexuell beglücken soll, mal ganz abgesehen. 

SIE sind die Generation, die für diese Augenhöhe gekämpft hat, damit wir Frauen heute nicht nach der Schwangerschaft hinter dem Herd verschwinden. Darum entsetzt es mich umso mehr, dass Sie die Frauen jetzt wieder dorthin verfrachten möchten. Ich finde es keine Zumutung, wenn Ihre beiden Büeblis auch mal das Schürzli umbinden und den Kochlöffel schwingen.

Und genau dort vermute ich das Problem, liebe Béatrice. Sie sind noch immer die Mutter von zwei kleinen Büeblis, die umsorgt werden müssen. Sie sollten die beiden endlich ins Erwachsenenleben entlassen und darauf vertrauen, dass sie dort nicht verhungern, selbst wenn ihnen kein Frauchen das Abendessen im kleinen Schwarzen serviert. 

Ich bin auch Mutter eines Buben. Und ich weiss nur zu gut um die Gefahr, die in uns Bubenmüttern lauert. Wir wollen sie umsorgen und beschützen, und weil es Jungs sind, wecken diese den Drang in uns noch mehr, als es Mädchen jemals könnten. Wir sind von der Natur darauf programmiert, Männern den Rücken frei zu halten. Das ist schon Hypothek genug! Und wir benötigen viel Kraft, dieses veraltete Muster hinter uns zu lassen. Wir dürfen in unseren Buben nicht auch noch die Selbstverständlichkeit verankern, dass sie das totale Anrecht auf eine lebenslange Bemutterung durch Frauen in ihrem Umfeld haben. 

Denn selbst wenn Woody Allen mal gesagt hat, dass er nichts dagegen hat, wenn die Frau am Herd steht - solange der Herd im Schlafzimmer steht, ist es an uns Frauen, nicht auch noch ins gleiche Horn zu blasen. Schenken Sie Ihren Söhnen einen Kochkurs. Und lassen Sie Ihre Schwiegertöchter gefälligst in Ruhe. Und die anderen Frauen in meinem Alter bitte auch. Denn jede Generation hat ihr Päckchen zu tragen. Da brauchen wir nicht das von Ihrer auch noch. Danke.

Ich hoffe sehr, Sie verzeihen mir die deutlichen Worte, liebe Béatrice. Sie sind ein sehr geschätztes Facebook-Gschpändli von mir und ich möchte Sie auch weiterhin als solches behalten. Dennoch musste ich meine sehr klaren Gedanken zu diesem Thema in ebenso klare Worte fassen. Ich hoffe, Sie können das nehmen.

Wir Frauen jeglicher Generationen müssen zusammenhalten, anstatt uns gegenseitig Vorwürfe zu machen! Darum schlage ich Ihnen vor, dass wir beide uns mal ins kleine Schwarze stürzen und zusammen einen Prosecco trinken gehen. Die Einladung gilt!

Mit herzlichem Gruss! Ihre Kafi. 

P.S. Ich denke über jede Generation nur Gutes. Weil ich es anmassend fände, darüber zu urteilen, wie das Leben in einer anderen Zeit, als exakt der meinen, zu verlaufen hat. 


Fragen an Frau Freitag? ​ 

Hier stellen!

Kafi Freitag (39) beantwortet auf ihrem Blog www.FragFrauFreitag.ch Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.ch.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (www.FreitagCoaching.ch) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie ist verheiratet und Mutter eines zehnjährigen Sohnes.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! 

Bild

Bild: Kafi Freitag

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

Link zum Artikel

Deutscher Ex-Geheimdienstchef: «Rechtsextremismus kann man mit Verboten nicht verhindern»

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

183
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

226
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

97
Link zum Artikel

Deutscher Ex-Geheimdienstchef: «Rechtsextremismus kann man mit Verboten nicht verhindern»

76
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

33
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

52
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

183
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

226
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

97
Link zum Artikel

Deutscher Ex-Geheimdienstchef: «Rechtsextremismus kann man mit Verboten nicht verhindern»

76
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

33
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

79
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

130
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

52
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Flying Zebra 21.04.2017 19:58
    Highlight Highlight Super Antwort Kafi! :)
  • Talli 14.03.2016 11:09
    Highlight Highlight Kafi du liegst falsch. dein ich Arme Frau, spagat, Beruf, Kinder, bla bla ödet mich an. Gleichstellung fängt bei dir selbst an.
  • Rafaela Roth 01.08.2014 15:57
    Highlight Highlight sehr schön, kafi. huii, wie mein bub mal kochen lernen wird! "ifimeverluckyenoughtohaveone"
  • daenu 31.07.2014 19:39
    Highlight Highlight yes, kafi for president :-)
    • kafi 01.08.2014 15:57
      Highlight Highlight <3 <3 <3!!!
  • LukeWright 31.07.2014 09:18
    Highlight Highlight Die erfahrene Dame wollte nur auf die Tendenz hinweisen, dass häussliche Kultur und Ethik verloren gehen. Natürlich spielen hierbei beide Elternteile eine wichtige Rolle, doch beide können nicht die gleiche Rolle spielen.
    Die Mutter ist oft die Person, die Harmonie im Haushalt spendet und sich um die Kultivierung des Essens und Wohnens kümmert - kann genauso vom Mann übernommen werden, nur sind Männer oft nicht so geschickt darin wie Frauen.
    Kafi hingege Appeliert an die moderne egoistische Kultur, die eigennützige Karriere und effizientes Leben bevorzugt gegeüber familiären Werten.
  • Zeit_Genosse 30.07.2014 19:35
    Highlight Highlight Man kann auch eine Generation missverstehen wollen. Dass man auf eine ältere Person entsetzt reagiert, weil sie ihre Meinung, Lebenserfahrung und damit auch Lebensfragen (zur jüngeren Generation) teilt und in den Dialog tritt, verstehe ich weniger. Und wie man daraufhin seine eigene Lebenswelt selbstverständlich ggü. dieser älteren Generation noch zu verteidigen beginnt, zeigt, dass man nur von der eigenen Seite an die Fragen herangegangen ist, obwohl man meist im Familienkreis doch auch eine ältere Generation mit konservativerer Einstellung findet. Dass man das mit Prosecco und einem kleinen Schwarzen dann doch noch versöhnlich abschliessen möchte, lässt die Vermutung zu, dass man es dann eben doch nicht ganz so ernst meinte, obwohl es in der Sache eigentlich klar ist.
    • LukeWright 31.07.2014 09:21
      Highlight Highlight Stimmt. Leider wird oft die eigene Meinung dadurch verstärkt, indem man die gegenteilige Meinung schlecht macht und dann als "liberal" gelten will, wenn man sich zum Schluss versöhnlich zeigt, relativiert und Gemeinsamkeiten aufzeigen will :)

      Die Reaktion von Kafi war eindeutig zu emotional und zu wenig nachgedacht darüber, was geschrieben worden ist.
  • Aki Mari 30.07.2014 16:43
    Highlight Highlight Zusammen kochen ist das neue Bekochen.
  • purzlbaum 30.07.2014 16:18
    Highlight Highlight Hat jemand tribute.ch kaputt gemacht?
    • kafi 30.07.2014 16:23
      Highlight Highlight Nein, warum? Tribute.ch lebt!
    • Swissbite 31.07.2014 00:38
      Highlight Highlight das www am Anfang nicht vergessen...
      Es gibt anscheinend immer noch Admins welche es mit der Weiterleitung nicht hinkriegen... :-(
    • purzlbaum 31.07.2014 08:15
      Highlight Highlight @Swissbite: scheint so, dass es nur mit dem www davor funktioniert. Hätte ich eigentlich auch selbst darauf kommen können.

      @Kafi:

      Liebe Kafi, warum wird ein eigentlich gut gemeinter Kommentar derart abgewertet?
  • Eisbrecher 30.07.2014 16:16
    Highlight Highlight Oh je
  • Asha 30.07.2014 15:41
    Highlight Highlight Ich würde mal sagen, ihre Söhne kennen die falschen Frauen! In meinem Umfeld befassen sich so gut wie ALLE Frauen sehr intensiv mit Kochen und Ernährung - und ich meine nicht stupides Kalorienzählen! Drei haben einen Foodblog, eine hat eine eigene Kochshow, eine andere ein veganes Restaurant, wieder eine andere eine eigene Saftbar… Ganz abgesehen von all den mir bekannten Frauen, die sich jeden Abend nach ihrem Vollzeitjob an den Herd stellen um lustvoll neue Rezepte auszuprobieren… Der Trend geht genau in die andere Richtung: Die Freude der Frauen am Kochen ist nach Jahrzehnten neu erblüht!
    • daenu 02.08.2014 22:17
      Highlight Highlight hast du noch sex oder schon ein kochblog?

«3, 2, 1...BREXIT»: So jubelt England über den Austritt aus der EU

Menschen jubeln, Menschen singen, Menschen liegen sich in den Armen: Diese Bilder kennen viele noch vom Berliner Mauerfall 1989. Als Grossbritannien an diesem Freitagabend um 23 Uhr Ortszeit die Europäische Union verlässt, ähneln sich die Bilder – doch statt einer geeinten Nation hinterlässt dieser Moment ein gespaltenes Land und eine Europäische Union, die um einiges ärmer geworden ist.

Tausende Menschen haben sich auf dem Parlamentsvorplatz im Londoner Regierungsviertel versammelt, um dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel