DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bewaffneter versuchte in Buckingham Palace einzudringen – 16 Monate Knast 



Ein bewaffneter Mann, der in den Buckingham-Palast einzudringen versucht hatte, ist zu 16 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das entschied am Mittwoch ein Gericht in London.

Der 44-Jährige war im Oktober von Sicherheitskräften überwältigt worden, als er versuchte, über das Nordtor auf das Gelände der königlichen Residenz zu gelangen. Bei einer Durchsuchung wurde bei ihm ein Messer gefunden. Die Queen hielt sich zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht in ihrem Palast auf.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter