Wechselstubenangestellter beraubt den eigenen Betrieb

12.01.17, 17:48

Zwei Männer haben im Sommer 2016 eine Tankstelle und eine Wechselstube in Magadino TI überfallen. Was nun bekannt wird: Einer der beiden Täter war in der Wechselstube angestellt.

Die beiden Italiener haben den Überfall gemäss der Tessiner Kantonspolizei mit einer Feuerwaffe durchgeführt. Die Diebesbeute habe bei 14'000 Franken gelegen.

Ihnen wird Raub sowie Betrug und arglistige Täuschung vorgeworfen. Die beiden Männer im Alter von 41 und 59 Jahren müssen sich ausserdem wegen Verstössen gegen das Waffengesetz, Dokumentenfälschung und der Unterstützung von Prostitution verantworten.

Einer der Männer hat seine Freiheitsstrafe bereits vorläufig angetreten - sein Komplize gelangte durch die Zahlung einer Kaution wieder auf freien Fuss. (sda)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen