Zürich
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
*** ARCHIV *** Bern, 30.04.2009, Gute Stimmung beim einlaufen der Mannschaft © Melanie Duchene/EQ Images

2009 konnten Hockey-Fans gratis an die Spiele fahren. Bild: EQ Images

Kein Gratis-ÖV an Schweizer Eishockey-WM: «Das ist ein absolutes No-Go»

Das OK der Eishockey-WM 2020 in Zürich und Lausanne kippt die kostenlose Anreise per ÖV. Das sorgt für Kritik.



Klimastreik hin oder her: Die Organisatoren der Eishockey-WM 2020 in der Schweiz (8. bis 24. Mai 2020) streichen aus «Kostengründen» die Gratis-Anreise per ÖV.

Die Fans müssen die Anreise an die Spielorte in Zürich und Lausanne selbst berappen. Bei der letzten WM in der Schweiz 2009 war dies noch anders. Damals konnte jeder Matchbesucher mit dem Ticket gratis mit der Bahn an die Spielorte in Bern oder Kloten fahren.

Der Entscheid der Organisatoren sorgt für Kritik: «In Zeiten, in denen zehntausende junge Menschen im Kampf gegen den Klimawandel auf die Strasse gehen, ist das ein absolutes No-Go», sagt Regula Rytz, Parteipräsidentin der Grünen.

Bei Grossveranstaltungen müsse es eine Selbstverständlichkeit sein, dass die Anreise im ÖV im Ticket inbegriffen sei. Für die Austragungsorte sei es inaktzepabel, dass die Veranstalter bei den Zuschauern bewusst mehr Anreisen mit dem Auto in Kauf nehmen.

Die Parteipraesidentin der Gruenen Schweiz, Regula Rytz bei ihrer Rede anlaesslich der Delegiertenversammlung der Gruenen Schweiz , am Samstag, 12. Januar 2019 in der Hochschule Luzern Design & Kunst im Emmenbruecke. (KEYSTONE/Urs Flueeler)

Regula Rytz. Bild: KEYSTONE

Janos Kick, Mediensprecher des WM-OK, entgegnet: Erhebungen nach der WM 2009 sowie der Leichtathletik EM 2014, bei der eine Ticketintegration mit dem ÖV stattfand, hätten ergeben, dass die ÖV-Integration in die Tickets sich nur in beschränktem Masse als positiv erwies. 70% der Besucher von ausserhalb reisten mit dem öffentlichen Verkehr an – auch ohne Vergünstigung. Die beiden Austragungsorte seien zudem mit den SBB gut zu erreichen, da die Bahnhöfe Oerlikon und Prilly in Gehdistanz zu den Stadien liegen. Man werde kommunikativ darauf hinweisen, dass die Besucher den ÖV für die Anreise nutzen sollen. Zudem sei der ÖV in Lausanne für Besucher inbegriffen, die in einem Hotel oder Airbnb übernachteten.

«Die ausländischen Fans waren 2009 begeistert vom Schweizer ÖV.»

Regula Rytz

Rytz hat kein Verständnis für den Entscheid der Organisatoren. Sie war bei der letzten Eishockey-WM in der Schweiz 2009, als der ÖV im Ticket mit inbegriffen war, als Mitglied der Stadtregierung für die Berner Verkehrsbetriebe Bernmobil zuständig. Sie erinnert sich: «Die ausländischen Fans waren begeistert vom Schweizer ÖV.» Für sie sei eine Reise in die Schweiz ohnehin schon teuer, umso wichtiger sei die Möglichkeit, mit dem Matchticket den ÖV benutzen zu können.

Das Preisargument des Organisationskomitees lässt Rytz nicht gelten. Der Aufschlag von zehn Franken relativiere sich bei Ticketpreisen von teilweise deutlich über 100 Franken. Und auch der Argumentation, wonach erstens viele Zuschauer bereits ein ÖV-Abo besitzen und zweitens diejenigen, die nicht im ÖV anreisten, die Tickets der anderen Zuschauer querfinanzieren, widerspricht die Berner Nationalrätin.

Bei einer Abgeltung der Verkehrsbetriebe durch die Veranstalter würden jeweils Kalkulationen herbeigezogen, welche diese Faktoren berücksichtigen. Da müsse eine für beide Seiten akzeptable Einigung möglich sein: «Dass das OK in Zeiten der Klimakrise als erstes beim ÖV sparen will, ist für mich unverständlich.»

Als Stichworte nennt Rytz neben den ökologischen Auswirkungen den Mehrverkehr auf der Strasse und die Parkplatzproblematik. Sie ist überzeugt: «Das letzte Wort ist hier noch nicht gesprochen. Zürich und Lausanne sind gut beraten, das Gespräch mit den Veranstaltern zu suchen.»

Klimastreiker ziehen am 24. Mai durch die Schweiz

Die besten Bilder der Eishockey-WM in der Slowakei

Die besten Bilder der Eishockey-WM in der Slowakei

Hier kannst du auf einem gefrorenen See toben

Play Icon

Witziges zum Eishockey

10 Bilder, die zeigen, was die Playoff-Halbfinalisten während den Partien wirklich denken

Link zum Artikel

Der ultimative Hockey-Guide: Dieses Diagramm weist dir den Weg zu deinem Lieblingsteam

Link zum Artikel

Wenn Eishockey-Spieler im Büro arbeiten würden

Link zum Artikel

«Wenn selber bachet hesch, isch es Dean Kukan» – witzige Memes zur Hockey-WM

Link zum Artikel

Diese Eishockey-Namen geben dir Antworten auf Fragen, die du gar nicht gestellt hast

Link zum Artikel

«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Link zum Artikel

Darling, Holden Zucker – Hockeyspieler erzählen mit ihren Namen Geschichten

Link zum Artikel

Schoppen, Bibeli und Divas – erkennst du alle NLA-Klubs in der grossen Emoji-Tabelle?

Link zum Artikel

Du weisst nicht, welches Team der Hockey-WM zu dir passt? Dieses Flussdiagramm hilft dir

Link zum Artikel

Musst du als Hockey-Liebhaber einfach kennen: Die 9 wichtigsten Grafiken zur NLB

Link zum Artikel

Martschini im Tindergarten – die Playoff-Finalisten auf der Dating-App

Link zum Artikel

Bist du bereit für die Playoffs? Dann musst du die Hockey-Spieler auch als Emojis kennen

Link zum Artikel

Wir haben Schweizer Eishockey-Grössen etwas umgestylt – erkennst du sie trotzdem?

Link zum Artikel

«Na Kids, wer sieht besser aus: Roman Josi oder P.K. Subban?»

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Tipps überlebst du auch als Hockey-Fan den heissen Sommer

Link zum Artikel

Die streng geheimen Einladungen für die Weihnachtsessen der NLA-Klubs

Link zum Artikel

Vergiss den MVP – diese 20 Awards sollte der Eishockey-Verband vergeben!

Link zum Artikel

Fischer fischt an der WM mit diesen Fischen nach dem Titel

Link zum Artikel

Der HCD ist da, wo es viel Bier gibt, und Servette haut nicht nur den Lukas – wenn die NLA ein Oktoberfest wäre

Link zum Artikel

Weil jeder Bilderrätsel liebt: Erkennst du diese Eishockey-Stars?

Link zum Artikel

68 Fakten zu Jaromir Jagr – Ex-Freundinnen, Feuerwehrmann-Auftritte und legendäre Zitate

Link zum Artikel

«Alli Berner essed s Steak medium, nur de Maxime Noreau» – 21 Memes mit Hockey-Spielern

Link zum Artikel

Nico Hischier zeigt uns, was NHL-Stars in sein Freundschaftsbuch geschrieben haben

Link zum Artikel

Was haben Harold Kreis und Frodo Beutlin gemeinsam? Wir gehen mit den NLA-Trainern in die zweite Witzrunde

Link zum Artikel

Wenn Schweizer Hockey-Teams Männer wären: So versuchen die NLA-Klubs, Frauen aufzureissen

Link zum Artikel

Der fieseste Chlaus hat unsere Hockey-Teams besucht. Logisch, artet es aus!

Link zum Artikel

Ein Betroffener erzählt, wie schlimm es ist, HCD-Fan zu sein

Link zum Artikel

Titel, Batzeli und Zürifäscht: Wir haben die Postkarten-Feriengrüsse der Eishockey-Stars abgefangen

Link zum Artikel

Diese 27 GIFs zeigen, weshalb Eishockeyspieler die geilsten Typen der Welt sind

Link zum Artikel

Vom 2-Bier-Kerl bis zum Tussi am Handy: Diese 11 Typen triffst du in jeder NLA-Kurve

Link zum Artikel

Mach das beste aus der Bruthitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Was nach dem Playoff-Final WIRKLICH abging

Link zum Artikel

Finde es ein für alle Mal heraus: Wie viel Eismeister steckt in dir?

Link zum Artikel

Jetzt wird die Saison richtig lanciert – «Despacito» in der ultimativen Eishockey-Version

Link zum Artikel

Schisshaas, Schiller, #stancescuout – der Facebook-Wahnsinn der Playoff-Viertelfinals

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

52
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
52Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Livia Peperoncini 25.05.2019 13:35
    Highlight Highlight Wieso kann eigentlich die SBB nicht von sich aus WM-Partnerin werden? Das wäre doch beste Werbung für den ÖV in der Schweiz. Vielleicht haben sie Angst das ihre neuen Bombardier-Schrottkarren auch im nächsten Jahr noch nicht richtig laufen.
  • Avenarius 25.05.2019 10:42
    Highlight Highlight WIESO gratis???? Geht's noch !!!! Packt was auf die Ticketpreise und fertig Diskussion. Easy peasy !
  • WHYNOT 25.05.2019 10:36
    Highlight Highlight Das Thema Klimakrise wird weiter bewirtschaftet, der Katalysator für Rytz&Co. ÖV ja, aber doch nicht so. Nach dem zu befürchtenden Wahlsieg der Grünen folgen dann wiederum neue Bevormundungen in Form weiterer Regulierungen. Bezahlen wird dieser Hype einmal mehr der Mittelstand bis das System mit dem überalterten Europa kollabriert. Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht.
    • Ciruzz 'O Milionar 25.05.2019 12:53
      Highlight Highlight Richtig angefangen, falsch zu Ende gedacht.
  • Artsens 25.05.2019 09:03
    Highlight Highlight Ist ja klar. Hauptsache die kasse klingelt. Teure ticketpteise, und noch öv zahlen. Ist ja typisch in der Schweiz.
  • Jo Blocher 25.05.2019 08:14
    Highlight Highlight Klimaschutz ja, aber nur wenn gratis. Wie jämmerlich.
    • Aerohead 25.05.2019 09:23
      Highlight Highlight So ist das doch nicht gemein! Umgekehrt: Gratis, damit Klimaschutz
    • Jo Blocher 25.05.2019 12:15
      Highlight Highlight @Aerohead. Das ÖV Netz existiert und kann genutzt werden. Warum soll für dessen Benutzung ein Veranstalter bezahlen?
  • V-REX 25.05.2019 07:04
    Highlight Highlight Sobalds ums Geld geht brauchen wir keinen Klimaschutz mehr. Das ist ja eh nur so eine Modeerscheinung.

    *sarkasmus off*
  • manolo 25.05.2019 05:51
    Highlight Highlight Da hat sich aber das OK schwer ins Bein geschossen!
  • punktflury 25.05.2019 05:07
    Highlight Highlight Regula Rytz erachte ich als eine Politikerin mit Tiefgang, was ich auch sehr an ihr schätze. In diesem Falle bin ich aber anderer Meinung und kann den Entscheid des WM Komitees sehr gut nachvollziehen. Ich glaube zudem, dass immer mehr Veranstalter auf eine Integration verzichten. Vielleicht würde sich eine vertiefte Recherche über die Entwicklung der ÖV-Ticketintegration bei Veranstaltungen lohnen - eventuell sind die erwähnten Berechnungen zu einseitig und für die Veranstalter einfach nicht akzeptabel.
  • Nelson Muntz 25.05.2019 00:26
    Highlight Highlight Das EM GA 2008 war preiswert und eine super Sache. Etwas ähnliches wäre toll
  • Asparaguss 25.05.2019 00:25
    Highlight Highlight Ich geh an die Matches. Wenn ÖV Ticket inbegriffen, mit einem Sixpack mehr, sonst mit PW. Ich geh wegen dem Hockey, nicht wegen Sbb, Greta oder sonst wem. Was soll das Gejaule?
  • Saasi 24.05.2019 23:13
    Highlight Highlight Für die Eid. Schwingfeste gibt es alle drei Jahre den ÖV auch gratis dazu und es werden Extrazüge aufgeboten. Was ist das Problem der WM Organisation? War in Bratislava und man kam nüchtern oder sternhagelvoll zurück ins Hotel, der ÖV war gratis. Alles sehr gut organisiert. War mal mit zwei anderen Schweizer Fans in einem Pub versoffen, war alles auch für besoffene kinderleicht zu verstehen. War vielleicht die schönste WM bisher. Danke SLK. Aber die arme Schweiz kann das nicht. Nein. Einige Entscheidungsträger in der Schweiz können doch nicht mehr alle Kekse in der Dose haben. Ehrlich jetzt.
  • Nüübächler 24.05.2019 22:46
    Highlight Highlight In Zeiten, in denen zehntausende junge Menschen im Kampf gegen den Klimawandel auf die Strasse gehen, ist das ein absolutes No-Go», sagt Regula Rytz
    Glaubwürdiger wäre, gegen einen solchen Megaevent zu sein, Regula Rytz!
    Da kommen sie aus aller Welt mit dem Flieger,Bahn und Autos und niemand nimmt das Wort " Klimawandel " in den Mund.
    Man ist halt nur für Umweltschutz wenn es die Anderen trifft.
  • Lucida Sans 24.05.2019 22:10
    Highlight Highlight Grosszügigkeit? Gastfreundschaft? Sind das Fremdwörter in der Schweiz? Oder würde das Land wegen einem besucherfreundlichen Angebot verlumpen? Dem Image würde es sicher gut tun.
    • supremewash 24.05.2019 22:35
      Highlight Highlight Tourismusförderung geht halt nur in den Bergen;)
  • fandustic 24.05.2019 22:08
    Highlight Highlight Regula Rytz? Viel wichtiger zu wissen wäre doch, was sagt Tamy Glauser dazu?
    • Nelson Muntz 25.05.2019 00:25
      Highlight Highlight Finnenblut hilft gegen Niederlagen gegen Schweden!
  • supremewash 24.05.2019 22:04
    Highlight Highlight Ich sehe nicht mal ein, was an einer "Querfinanzierung" durch die Abo-Besitzer schlimm sein soll.
    (Und kommt mir nicht mit dem Verursacherprinzip)
    • Rübli 25.05.2019 04:33
      Highlight Highlight Nicht mal Querfinanzierung durch Abo-Besitzer ist offenbar das Problem, vielmehr Querfinanzierung durch die Autofahrer. Das finde ich das wirklich Problematische hier! Autofahren gut und geht wenn nötig, aber die Schwelle bzw. der Preis dafür MUSS einfach steigen.
  • KeineSchlafmützeBeimFahren 24.05.2019 21:40
    Highlight Highlight Schlecht! 👎🏼
    Ich frage mich manchmal, wer in diesen Gremien sitzt. Sind das stets über 50-jährige, weisse Männer?
  • Bomuk 24.05.2019 21:37
    Highlight Highlight Was hat das zu tun mit der Klimadiskussion. Die Züge fahren trotzdem und jeder kann die ÖV benutzen.
    • goldmandli 24.05.2019 22:00
      Highlight Highlight Gratis öv = weniger autos

      Ziemlich offensichtlich, wenn du mich fragst.
    • Jo Blocher 25.05.2019 08:10
      Highlight Highlight @goldmannli. ÖV Ticket kaufen und Parkplätze verteuern, wenn du mich fragst.
  • Leider Geil 24.05.2019 21:36
    Highlight Highlight Macht doch was fürs Klima und bleibt zu hause.
  • w'ever 24.05.2019 21:15
    Highlight Highlight die strategie vom hockey verband ist eigentlich klar.
    zuerst vermelden, dass gratis öv nicht ins budget passt - medien und fans finden "ui nei" - und plötzlich schiesst der bund oder kanton mehr geld ein, damit sich dann jemand profilieren kann, dass er/sie das problem glösst habe und es nun trotzdem geht
  • chrimark 24.05.2019 21:03
    Highlight Highlight Lieve Regula, warum soll ein GA Besitzer (es gibt knapp 500000 davon) oder ein Tourist mit einem Swiss Travel Pass über den Ticketaufpreis doppelt für den ÖV bezahlen? Liebe SBB und VÖV, wie wärs mit einem vergünstigten Bahnticket, gültig nur in Verbindung mit Matchticket? Klappt bei Snow'n'rail und anderen Veranstaltungen ja prima.
  • Magnum44 24.05.2019 20:53
    Highlight Highlight Gratis sind nur die wenigsten Dinge im Leben, so spontan kommen mir da nur die Samplings an den grossen Schweizer Bahnhöfen in den Sinn. Auf ein ÖV Ticket trifft dies ganz bestimmt nicht zu.

    Aber es soll ja euch Leute geben, die denken, mit einer super Airline zu fliegen, weil sie "gratis" Alk und Essen verteilt...
    • Asparaguss 25.05.2019 00:20
      Highlight Highlight Sorry aber ne Airline mit Gratis Spirituosen finde ich toll. Was ist dagegen einzuwenden?
  • Heinzbond 24.05.2019 20:43
    Highlight Highlight Das ist aber doof...
  • Natürlich 24.05.2019 20:33
    Highlight Highlight Schade, wirklich schade.
    Ein Rückschritt sozusagen.
  • morax 24.05.2019 20:24
    Highlight Highlight In Bratislava konnte man mittels Fan Trikot (Spielticket) sämtliche ÖV kostenlos nutzen; zumindest wurden wir nie kontrolliert ;-)
    • Eskimo 24.05.2019 22:44
      Highlight Highlight Parkplätze in der Stadt, sogar Parkhäuser waren auch gratis. War wirklich toll und unkompliziert in Bratislava. Tolle Stadt!
  • remeto 24.05.2019 20:03
    Highlight Highlight Was heisst da “Gratis”?
  • Katzenseekatze 24.05.2019 20:02
    Highlight Highlight ... dann reisen viele per Auto an ... ist das Sinn-voll?
  • Sloping 24.05.2019 19:54
    Highlight Highlight Hier sollte doch eine Lösung möglich sein, wenn alle involvierten Parteien (Verband, IIHF, Städte, der Bund und die SBB) ihren Teil dazu beitragen. Eine günstigere Variante wäre, das Ticketinhaber Halbtaxpreise bezahlen. Aber irgendein Anreiz zur Benutzung der ÖV sollte einfach gegeben sein.
  • politico 24.05.2019 19:53
    Highlight Highlight Auch wenn diese Erhebung die Haltung des OK stützt, zeugt es doch von einer erschreckend merkwürdigen Wahrnehmung der aktuellen öffentlichen Haltung und der zu Grunde liegenden Problematik 🙈
  • glointhegreat 24.05.2019 19:51
    Highlight Highlight Machts doch wie in bratislava und macht einfach in lausanne und zürich innerhalb der stadt die öv. Gratis mit einem eintritsticket. Fand das super dort um vom stadion zum hotel zu kommen. ... Trotz promille im blut. Es wäre auch für besucher vom ausland viel einfacher so.
  • Pinkerton 24.05.2019 19:35
    Highlight Highlight Klimaschutz ist offenbar nur dann cool, wenn andere dafür bezahlen.
    • Ohniznachtisbett 24.05.2019 19:58
      Highlight Highlight Danke
    • vescovo 24.05.2019 20:03
      Highlight Highlight Nein. Klimaschutz ist dann cool, wenn diejenigen bezahlen, die den Klimawandel zu verantworten haben.
    • Sir_Nik 24.05.2019 20:23
      Highlight Highlight @vescovo: Also wir alle! 😉
    Weitere Antworten anzeigen

Nach Ausbruch aus Zürcher Flughafengefängnis: Polizei schnappt einen Flüchtigen

Am Mittwochabend verhaftete die Stadtpolizei Zürich im Kreis 1 einen Mann, der Anfang Juni mit zwei Komplizen aus dem Flughafengefängnis geflohen war.

Der Mann war Streifenpolizisten kurz nach 22.00 Uhr beim Bellevue aufgefallen, schreibt die Stadtpolizei Zürich in einer Medienmitteilung. Bekannt war sein Aussehen von Fahndungsbildern. Als die Beamten auf den Mann zugingen, sei er «schnellen Schrittes» davonmarschiert, konnte aber nach wenigen Metern eingeholt und kontrolliert werden, heisst …

Artikel lesen
Link zum Artikel