People-News
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Neues aus der lustigsten Quarantäne-WG: Bruce Willis ist jetzt Friseur (und das ist süss)



Die Welt hat keine Ahnung, wieso die ehemaligen Eheleute Bruce Willis und Demi Moore jetzt gerade zusammen in Quarantäne sind. Doch es ist wie es ist: Bruce, Demi, ihre drei Töchter, mehrere Hunde in diversen Grössen, zwei jüngere Männer, die zu zwei Töchtern gehören, und ein etwas weniger junger Mann, der Rätsel aufgibt, sitzen zusammen in einem Haus und haben Spass in grün-weiss gestreiften Pischis und mit Riesenbesteck.

Bild

Da eine Tochter das Foto gemacht hat, fehlt sie auf dem Bild. Logisch! Bild: via instagram/demimoore

Oder sie sortieren Familienfotos:

Bild

Bild: via instagram/demimoore

Oder sie singen. Sogar ziemlich gut:

Ist das nicht, ähm, «speziell»? Schliesslich hat Bruce mit einer andern Frau, dem Model Emma Heming, mit dem er seit 2009 verheiratet ist, zwei weitere, weit kleinere Töchter. Aber Emma und Demi sollen sich so gut «wie Schwestern» verstehen und Emma scheint ganz froh zu sein, dass sie nicht auch in einem der Pischis stecken muss.

Also kann man nur sagen: Toll und total beneidenswert, was die vor genau 20 Jahren Geschiedenen da für eine gute und offenbar auch sehr lustige Beziehung aufgebaut haben. Oder um es mit Demi zusagen: «Es klingt komisch, aber ich bin stolz auf unsere Scheidung.»

Neben dem Hündchen ist hier rechts im Bild auch noch ein winziges weisses Kätzchen zu erkennen!

Bild

Bild: via instagram/demimoore

Was fällt uns ausserdem auf? Niemand von ihnen backt Brot oder macht WC-Papier-Skulpturen. Nein, sie machen alle Dinge, die sie gut können.

Doch dann greift Bruce zum Rasierer ... Nicht für sich selbst. Sein Bart spriesst. Sooooooondern ...

Für Tochter Tallulah! Die, das muss man zugeben einen schön geformten Kopf hat, wie das Resultat von Papas Barbierkünsten zeigt:

Bild

Bild: via instagram/ tallulah willis

Aber kommt uns das nicht auffallend bekannt vor? Hat nicht Mama Demi vor 23 Jahren im Film «G.I. Jane» tupfgenau gleich ausgesehen? Nachdem sie sich selbst die Haare abrasiert hatte? Hier der Bildbeweis:

Bild

Bild: caravan pictures

Ist das nicht verrückt? Und irgendwie auch irre herzig. Als hätten Bruce und Tallulah unter all den Familienfotos eins von Demi gefunden, das besonders cool war und es nachgestellt. Sie müssen sich wirklich alle sehr, sehr gern haben. Süss!

(sme)

Schokohasen bekommen Atemmasken zu Ostern

Video: watson

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

23 verrückt-kreative Wege, wie sich Leute vor Corona zu schützen versuchen

So heitern diese Briten ihre Nachbarskinder im Corona-Lockdown auf

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

10 Tage Sommerferien in der Schweiz – hier kommt dein Reiseplan für das Zürcher Oberland

Nach den Ferienvorschlägen für den Jura und die Innerschweiz entdecken wir heute ein eher unbekanntes Gebiet: im und um das Zürcher Oberland. Ideal auch mit Kindern. Viel Spass!

Auch wenn die Grenzen doch noch öffnen: Ferien in der Schweiz dürfte für viele die Realität bedeuten. Damit wir nicht alle an den bekannten Hotspots die schönsten Tage im Jahr verbringen müssen, zeigen wir euch hier einige Vorschläge. Nach der Entdeckung des Juras und der Innerschweiz zieht es uns in der dritten Folge etwas nordöstlicher: von Winterthur via Tösstal ins Zürcher Oberland bis Rapperswil.

Warum? Der Autor kommt aus der Gegend. Eine Arbeitskollegin aus dem Aargau meinte kürzlich zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel