Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Kleine Ursache, grosse Wirkung

Steckengebliebene Rangierlok blockierte SBB-Hauptachse

14.07.14, 12:13

Eine im Bahnhof Däniken SO steckengebliebene Rangierlok hat am Montagmorgen den Betrieb auf der SBB-Achse zwischen Bern und Zürich für einige Zeit stark behindert.

Die Lok sei genau dort nicht mehr vorwärtsgekommen, wo die Strecke derzeit auch sonst nur beschränkt befahrbar ist, sagte SBB-Sprecher Reto Schärli auf Anfrage. Es kam zu Verspätungen, Zugausfällen und Umleitungen.

Die Züge der S-Bahnlinien 29 und 23 fielen zwischen Aarau und Olten ganz aus. Die Interregio-Züge Zürich-Bern verkehrten von Bern nur bis Olten und fielen dann bis Zürich ebenfalls aus. Die Störung konnte nach kurzer Zeit wieder behoben werden. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen