Kleine Ursache, grosse Wirkung

Steckengebliebene Rangierlok blockierte SBB-Hauptachse

14.07.14, 12:13

Eine im Bahnhof Däniken SO steckengebliebene Rangierlok hat am Montagmorgen den Betrieb auf der SBB-Achse zwischen Bern und Zürich für einige Zeit stark behindert.

Die Lok sei genau dort nicht mehr vorwärtsgekommen, wo die Strecke derzeit auch sonst nur beschränkt befahrbar ist, sagte SBB-Sprecher Reto Schärli auf Anfrage. Es kam zu Verspätungen, Zugausfällen und Umleitungen.

Die Züge der S-Bahnlinien 29 und 23 fielen zwischen Aarau und Olten ganz aus. Die Interregio-Züge Zürich-Bern verkehrten von Bern nur bis Olten und fielen dann bis Zürich ebenfalls aus. Die Störung konnte nach kurzer Zeit wieder behoben werden. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen