Nordkorea
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04048539 UN Secretary General Ban Ki-moon speaks during a press conference with German Chancellor Angela Merkel (not seen) at the Federal Chancellery in Berlin, Germany, 30 January 2014. Ban Ki-moon is urging Germany to exercise more global leadership.  EPA/MAURIZIO GAMBARINI

UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon ist von Nordkorea ausgeladen worden.  Bild: EPA/DPA

Nicht erwünscht: Kim Jong Un lässt Ban Ki Moon nicht einreisen



Nordkorea hat seine Zustimmung für einen Besuch von UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon zurückgenommen. Er sei von Nordkorea über diese Entscheidung informiert worden, wurde Ban am Mittwoch von seinem Sprecher auf dem Kurznachrichtendienst Twitter zitiert.

«Es gab keine Erklärung», sagte Ban demnach während eines Besuchs in Südkorea. Die Entscheidung sei sehr bedauerlich. Ban wollte nach UNO-Angaben am Donnerstag den grenznahen innerkoreanischen Industriepark Kaesong besuchen. Dabei sollte es sich allerdings nicht um eine diplomatische Mission handeln, sondern um die Besichtigung des Fabrikkomplexes im weithin abgeschotteten Nordkorea. (feb/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Er war sechs Wochen weg

Kim lässt sich wieder blicken – mit Gehstock

Erstmals seit Anfang September ist Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten. Kim habe eine neugebaute Wohnanlage besichtigt, berichtete die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA am Dienstag, ohne den Zeitpunkt des Besuchs mitzuteilen. 

Eine amtliche nordkoreanische Zeitung druckte Fotos vom obersten Führer mit einem Gehstock ab. Aus dem Umfeld der nordkoreanischen Führung war verlautet, dass Kim an einer Beinverletzung leide, die er sich bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel