DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fehlende Nachwuchsförderung – droht den Skicrossern das Schicksal der Beachvolleyballer?
Der Skicross-Nachwuchs wird in der Schweiz kaum gefördert. Da springt das SX Riders Team in die Bresche.

Weltmeisterin Fanny Smith ist 27 Jahre, Alex Fiva, der nationale Primus bei den Männern, bereits 33 Jahre alt. In absehbarer Zeit werden andere Namen bei Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften und im Weltcup für Furore sorgen müssen. Die 19 Jahre alte Sixtine Cousin vielleicht. Oder der 23-jährige Niki Lehikoinen. Sie haben das Zeug dazu, künftig für Schweizer Erfolge in der noch jungen Sportart zu sorgen.

Zur Story