DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In Montreal und Toronto dabei

Mirco Müller erhält von den San Jose Sharks die Freigabe für die U20-WM

19.12.2014, 21:5819.12.2014, 23:34
Mirco Müller gibt vollen Einsatz.
Mirco Müller gibt vollen Einsatz.
Bild: Damon Tarver/freshfocus

Das Schweizer U20-Nationalteam von Trainer John Fust erhält an der WM in Toronto und Montreal (26. Dezember bis 5. Januar) prominente Verstärkung. NHL-Verteidiger Mirco Müller (19) hat von den San Jose Sharks wie erwartet die Freigabe für die Titelkämpfe erhalten.

Dies wurde am Rand des Vierländerturniers des Elite-Nationalteams in Arosa bekannt. Müller etablierte sich diesen Herbst gleich beim ersten Anlauf in der besten Liga der Welt. Bisher bestritt er in seiner ersten NHL-Saison 24 Partien für San Jose.

Der Winterthurer wird am 22. Dezember in Montreal zur Schweizer Junioren-Auswahl stossen und einen Tag danach wohl auch das letzte Testspiel gegen Kanada bestreiten. Für Müller ist es die erste Teilnahme an einer U20-WM. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Primera Division, 15. Runde

Atlético Madrid verliert gegen Villarreal überraschend 0:1

Atlético Madrid verliert im Titelkampf der Primera Division an Boden. Der Titelverteidiger unterliegt Villarreal 0:1 und geht zum zweiten Mal in den letzten fünf Ligaspielen als Verlierer vom Platz.

 Den entscheidenden Treffer erzielte Luciano Vietto erst in der 84. Minute. In der 58. Minute wurde dem Gastgeber noch ein reguläres Tor von Mario Mandzukic wegen angeblichen Foulspiels aberkannt.

Atlético fehlen damit nach 15 Runden schon sieben Punkte auf Tabellenführer Real Madrid. …

Artikel lesen
Link zum Artikel