Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Elfjähriges Mädchen stirbt in England nach Sturz aus Wildwasserbahn

10.05.17, 03:00


Tragisches Unglück bei einem Schulausflug: Ein elfjähriges Mädchen ist am Dienstag in England gestorben, nachdem es in einem Vergnügungspark aus einer Wildwasserbahn gefallen war.

Nach Polizeiangaben ereignete sich das Unglück, als das Mädchen zusammen mit Klassenkameraden eine Wildwasserfahrt im Drayton Manor Park in Mittelengland unternahm. Mitarbeiter des Parks zogen das Kind aus dem Wasser, bevor Rettungskräfte eintrafen. Das Mädchen sei in ein Kinderspital in Birmingham geflogen worden, wo es wenig später seinen Verletzungen erlegen sei, teilte die Polizei mit. Nähere Angaben zur Art der Verletzungen machte sie nicht.

Der Leiter des Parks, George Bryan, verlas eine Erklärung. «Wir sind alle zutiefst schockiert und erschüttert, und unsere Gedanken sind bei der Familie und den Freunden in dieser schrecklich schweren Zeit», sagte er. Die Wildwasserbahn des Parks sollte am Mittwoch aus Respekt vor den Angehörigen geschlossen bleiben. Die britischen Aufsichtsbehörden leiteten eine Untersuchung des Unglücks ein. (sda/afp)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen