Schreckmomente

Schneerutsch in Pontresina GR: Hunde suchten nach Verschütten 

20.02.14, 17:06

Bild: Kapo GR

In Pontresina musste am Donnerstagmorgen mitten im Dorf eine Suchaktion auf einem Schneerutsch durchgeführt werden. Die Schneemassen hatten sich vom Dach der reformierten Kirche gelöst und die angrenzende Strasse meterhoch verschüttet. Die Via Planet war auf einer Länge von 15 Metern, einer Breite von vier Metern und einer Höhe von einem Meter verschüttet, wie die Polizei mitteilte. Da unbekannt war, ob Personen im Schnee begraben waren, wurde ein Suchtrupp aufgeboten.

Zehn Mitarbeitende der Werkbetriebe Pontresina, sechs Mitglieder der SAC-Sektion Bernina mit drei Lawinenhunden und sechs Personen der Kantonspolizei Graubünden standen im Einsatz. Nach einer Stunde wurde Entwarnung gegeben. Der Schnee vom Kirchendach hatte niemanden getroffen. (aeg/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen