DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Benelux-Rundfahrt

«Velowege sind für Velos da», sagte sich der Profi und kürzte mal kurz ab

14.08.2014, 16:0114.08.2014, 17:11
Animiertes GIFGIF abspielen
In der Benelux-Rundfahrt haben die Fahrer heute auf der 4. Etappe 179,1 km zu absolvieren. Für die Profis ist das zwar ein vergleichsweise kurzes Tagesstück, dennoch fahren sie keinen Meter mehr als nötig. Ein besonders cleverer Fahrer kürzte in einer Kurve knapp 40 Kilometer vor dem Ziel in Ardooie ab. Gebüsst werden dürfte er dafür kaum. Denn man kann einen Velofahrer ja kaum dafür bestrafen, dass er schön brav den Veloweg benutzt … (ram)GIF: Eurosport
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ringel, Ringel, Reihe: Das kurioseste Freistoss-Tor des Jahres kommt aus Japan

Ende Dezember küren Menschen ja gerne die schönsten, traurigsten oder witzigsten Dinge des Jahres. Wir haben nun, zwei Tage vor Neujahr, das vielleicht kurioseste Freistoss-Tor des Jahres gefunden. Schauplatz: das «All Japan High School Soccer Tournament». Takagawa Gakuen spielt gegen die Seiryo High School. Und für einen Freistoss nahe der Seitenlinie haben sich die Spieler von Takagawa Gakuen etwas ganz spezielles ausgedacht: Sie machen «Ringel, Ringel, Reihe».

Zur Story