DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Meteorologin ist das Wetter gerade ziemlich egal – und das lässt sie alle wissen

12.10.2021, 11:1112.10.2021, 13:24

Effrage Davis präsentiert beim amerikanischen TV-Sender «WQAD News 8» das Wetter. Sie ist aber nicht nur Meteorologin, sondern auch ein grosser Football-Fan. Am Wochenende kollidierten Davis' beide Leidenschaften im allerdümmsten Moment.

Zwischen «ihrem» College-Team, Texas A&M, und Alabama steht es 38:38. Das Spiel ist auf Messers Schneide und kurz vor dem Ende, als Davis vor die Landkarte treten und die Wetterprognose verkünden muss:

Unschwer zu erkennen, dass sie auch während ihrer Moderation einen Blick auf das Spiel werfen konnte. Und ebenso unschwer zu erkennen, wer gewonnen hatte: Die Texas A&M Aggies schlugen die favorisierten Alabama Crimson Tide dank einem Field Goal in letzter Sekunde mit 41:38.

«Es sollte eine Regel geben, dass während eines vierten Viertels zwischen Texas A&M und Alabama keine Wetterprognosen gemacht werden müssen», scherzte Davis zum Clip, den sie selber postete. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Menschen, denen das schlechte Wetter egal ist

1 / 17
Menschen, denen das schlechte Wetter egal ist
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das ultimative watson-Sommerhit-Album 2021 mit Maddy & Dave

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Synchronboxen – Hockeyspieler hauen sich mit dem ersten Schlag gegenseitig um

Im KHL-Spiel zwischen Bars Kasan und Dinamo Riga kommen sich Nikita Dynyak und Karlis Cukste in die Quere. Die beiden belauern sich, warten auf einen günstigen Moment und schlagen dann zu.

Zur Story