DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Assistentin Gabi aus Köln

Die Neue im «Tatort» ist raus, bevor sie richtig angefangen hat

29.09.2014, 09:3929.09.2014, 15:48

Das «Tatort»-Team aus Köln hat am 28. September in «Wahre Liebe» mit einer neuen Assistentin zusammengearbeitet: Gabi mit der piepsigen Stimme unterstützte die Kommissare Ballauf und Schenk nach Kräften, doch laut Bild hat sie die Probezeit nicht bestanden. 

Kommissar Schenk (Dietmar Bär), Staatsanwalt von Prinz (Christian Tasche), Assistentin Gabi (Kathi Angerer) und Kommissar Ballauf (Klaus J. Behrendt).
Kommissar Schenk (Dietmar Bär), Staatsanwalt von Prinz (Christian Tasche), Assistentin Gabi (Kathi Angerer) und Kommissar Ballauf (Klaus J. Behrendt).Bild: ARD

«Leider hat man sich für einen männlichen Assistenten in Köln entschieden», sagte Gabi alias Kathi Angerer. «Ich war enttäuscht und vor allem überrascht, dass diese Entscheidung schon gefallen ist, bevor unser Film überhaupt geschnitten war.» Die 44-Jährige könne nur spekulieren, dass ihr Ende mit dem Tod eines Kollegen zu tun habe.

Während der Dreharbeiten 2013 starb der Schauspieler, der im Kölner «Tatort» den Staatsanwalt spielt: Christian Tasche wurde 56 Jahre alt. «Die Nachricht von seinem Tod war für uns alle ein Schock, vor allem aber für Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär. Sie waren wirklich am Boden», so Angerer über Ballauf und Schenk.

(phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
RIP, Biebers «Mustashio» – wie ein Oberlippenflaum zum stolzen Schnauz wurde und starb

Im Hochsommer des Jahres 2014 – wir erinnern uns – war Justin Bieber erst süsse 20 Jahre alt und versuchte sich zum allerersten Mal an einem Schnauz. Doch das Haar spross ausgesprochen zaghaft, alles, was nach Wochen harten Harrens in Erscheinung trat, war ein lichtes Streifchen verwirrter Halme, die sich besonders oberhalb der Mundwinkel zu winzigen Polen zusammentaten, da, so scheint es, waren die Kerngebiete seines noch gehemmten Wuchses.

Zur Story