Samsung
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

Samsung-User aufgepasst! Diese App verschickt ungewollt Fotos 😳



Schwerwiegende Sicherheitspanne bei Samsung-Smartphones: Die hauseigene Messenger-App versende ohne Wissen und Zutun des Nutzers Fotos an Kontakte, berichtet golem.de und beruft sich auf mehrere Reddit-Foren.

HauptsĂ€chlich betroffen seien Nutzer des Galaxy S9 und des Galaxy Note 8. Denkbar sei aber, dass der Fehler auch bei anderen Samsung-GerĂ€ten auftrete.

Eine offizielle Lösung von Samsung scheine es «aktuell noch nicht zu geben». Nutzer sollten darauf achten, das jĂŒngste Update der App nicht zu installieren. Denn erst mit diesem App-Update soll der Software-Fehler Einzug halten.

Samsung Schweiz schreibt:

«Uns sind die BeitrÀge auf Reddit bekannt und unser Technikteam schaut sich die Sache momentan genauer an. Kunden mit einer Frage können sich direkt bei unserem Kundendienst melden unter: 0800'726'78'64.»

In diesen Reddit-Foren wird rege diskutiert:

(dsc)

Misstöne an Festivals: Preise vergraulen Open-Air-GÀnger

Video: srf

DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Huawei lanciert Android-Alternative. 8 Dinge, die du wissen musst

Huawei hat an der hauseigenen Entwicklerkonferenz HDC am Donnerstagmorgen seine Software-PlĂ€ne fĂŒr die Zukunft vorgestellt. Dabei hat der Handy-Hersteller vor allem mit seiner AnkĂŒndigung fĂŒr das hauseigene Betriebssystem HarmonyOS hohe Wellen geschlagen.

HarmonyOS, das Huawei mit allen KrĂ€ften vorantreibt, wird noch im September in der Version 2.0 erscheinen. Das Spezielle daran: Huawei geht nicht den Weg von Apple und zieht ein geschlossenes Ökosystem auf, sondern macht sein OS frei 


Artikel lesen
Link zum Artikel