DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Platzwart des Jahres

Southampton hat zwar keinen Titel gewonnen, dafür hat die Hafenstadt den schönsten Rasen Englands



So kann man getrost auf eine solide Saison zurückschauen. Man hat zwar keinen Titel gewonnen, ist aber nicht abgestiegen und, aufgepasst, hat den schönsten Rasen Endlands! Tönt halbspannend, doch stellt sich einer vor, wie heilig die Untergründe Englands sind, allen voran der Wembley-Rasen. Doch Andrew Gray, Platzwart von Southampton, hat mit seinen Mustern alle ausgestochen. Unten der Rasen gegen Everton, oben der Rasen für das letzte Saisonspiel gegen ManU. Bleibt nur zu hoffen, dass den Linienrichtern nicht schwindelig wird. (qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So sehen die Bilder des «Tschutti Heftlis» für die EM 2020 aus

Seit rund drei Wochen befinden sich viele kleine und grössere Fussballfans in ganz Europa im Sammelfieber. Vor der Fussball-EM im Sommer gilt es für sie, das traditionelle Panini-Album zu füllen. Auch wenn unser redaktionsinterner «Sammel-Gott» Philipp Reich in diesem Jahr einiges kritisiert:

Seit der Euro 08 in der Schweiz und in Österreich gibt es hierzulande aber auch eine Alternative: Das «Tschutti Heftli». In ihm werden die Fussballspieler nicht mit Fotos gezeigt. Stattdessen dürfen …

Artikel lesen
Link zum Artikel