Nach Kundenkritik

Bald gibt es Alkohol im Starbucks-Waggon

24.01.14, 16:46

Das Feierabendbier bei Starbucks trinken: Dank der SBB ist dies bald möglich. Bisher wurde im Starbucks-Waggon der Bundesbahnen kein Alkohol verkauft, was bei Passagieren auf Kritik stiess. «Wir haben auf das Kundenbedürfnis reagiert», sagt SBB-Mediensprecherin Lea Meyer am Freitagnachmittag gegenüber der Nachrichtenagentur sda.

Welche Getränke verkauft würden sei allerdings noch nicht definiert. Auch wann das Angebot eingeführt wird, steht noch nicht fest: «Wir peilen Anfang Februar an», so Meyer. Neben dem fehlenden Alkoholausschank hatten unter anderem die hohen Preise für Starbucks-Kaffee für Kritik gesorgt. (sda/sza)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen