DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Stadtzürcher Stimmberechtigte sagen Ja zum Velotunnel unter dem HB



Begehung des Tunnels im Rohzustand anlaesslich der Medienkonferenz der Stadt Zuerich zum geplanten Stadttunnel unter dem Hauptbahnhof Zuerich am Dienstag, den 11. Mai 2021, in Zuerich. Am 13. Juni 2021 entscheiden die Stimmberechtigten der Stadt Zuerich, ob der Stadttunnel unter dem Hauptbahnhof zu einem Velotunnel um- und ausgebaut werden soll. (KEYSTONE/Christian Merz)

Hier werden 2024 die Velos rollen: Tunnel unter dem HB. Bild: keystone

Das Vorwärtskommen in der Zürcher Innenstadt wird für den Veloverkehr bald einfacher: Die Stadtzürcher Stimmberechtigten haben den Velotunnel unter dem HB angenommen. Mit dem Bau soll 2022 gestartet werden. 2024 sollen die ersten Velos durchfahren können.

Für den Kredit in der Höhe von 27.7 Millionen Franken stimmten 96'900 Zürcherinnen und Zürcher, dagegen waren 33'879. Der Ja-Anteil betrug somit deutliche 74.1 Prozent, die Stimmbeteiligung 57.5 Prozent.

Die höchste Zustimmung war dabei mit 86.1 Prozent in den Stadtkreisen 4 und 5 zu verzeichnen, die mit dem Tunnel miteinander verbunden werden sollen.

Ursprünglich wollte die Stadt die neue Verbindung bereits im Jahr 2014 eröffnen. Die Koordination mit Kanton und Bund war aber derart komplex, dass daraus nichts wurde.

Das 192 Meter lange und 25 Meter breite Tunnelstück wurde schon Ende der 1980er-Jahre im Hinblick auf einen allfälligen Auto-Stadttunnel gebaut. Die entsprechende Autobahn wurde aber nie realisiert und dürfte in den nächsten Jahren auch kein Thema sein.

Der Vertrag mit dem Kanton als Tunnel-Eigentümer läuft bis 2041, dann muss die Stadt neu verhandeln. Als Vorsichtsmassnahme sind im Kredit 8.8 Millionen Franken enthalten, mit denen der Velotunnel wieder zurückgebaut werden könnte. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zürcher Hardbrücke pumpe voll mit Velos 🚲 – Autofahrer not amused

Die Critical Mass fand wie üblich am letzten Freitag des Monats statt. In Zürich waren diesmal Tausende unterwegs.

Autofahrer:innen hatten es gestern Freitag schwer in der Stadt Zürich. Das hatte zwei Gründe: Einerseits war richtig gutes Wetter. Die Sonne strahlte und mit 19 Grad Aussentemperatur war es angenehm mild. Andererseits war Freitag. Der letzte Freitag vom Wonnemonat Mai. Und das bedeutete für Velöler:innen eines: Raus auf die Strasse. Und Velo fahren.

Critical Mass heisst das, was gestern los war. Von aussen betrachtet wirkt es wie eine grosse Velodemo, die Beteiligten widersprechen aber. Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel