16-Jähriger flüchtet mit gestohlenem Auto vor Polizeikontrolle

05.08.17, 12:48

Ein 16-Jähriger ist in der Nacht auf Samstag in St. Gallen mit einem gestohlenen Auto vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Er wich auf die Gegenfahrbahn aus, sprang nach einigen hundert Metern aus dem rollenden Auto und flüchtete zu Fuss weiter.

Das Auto prallte bei einem Fussgängerstreifen in einen Betonsockel, der dadurch verschoben wurde. Verletzt wurde niemand, wie die Stadtpolizei St. Gallen mitteilte. Sie fasste den Lenker wenig später. Er wird angezeigt. (sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen