Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die erste Folge der achten Staffel der Fantasy-Saga

17.4 Millionen Zuschauer sahen am Sonntag den Auftakt der letzten Staffel GoT im Fernsehen oder online. Bild: AP HBO

17 Millionen Fans vor dem Fernseher: Zuschauerrekord bei «Game of Thrones»



Die erste Folge der achten «Game of Thrones»-Staffel hat bei der Erstausstrahlung im Sender HBO gleich mehrere Rekorde gebrochen. 17.4 Millionen Zuschauer sahen am Sonntag den Auftakt der letzten Staffel der Fantasy-Saga im Fernsehen oder online, wie HBO mitteilte.

Damit wurden die Rekorde der ersten sowie der letzten Folge der siebten Staffel gebrochen, die bei der Erstausstrahlung 16.1 und 16.7 Millionen Zuschauer hatten. Auch beim dazugehörigen Video-On-Demand-Dienst HBO Now gab es noch nie so viele Zuschauer für eine Sendung. Im Vergleich zum Finale der siebten Staffel nutzten 50 Prozent mehr Zuschauer den Streamingdienst, wie HBO am Montag mitteilte.

Durchschnittlich 32.8 Millionen Zuschauer sahen laut Senderangaben die Episoden der vergangen Staffel im Fernsehen oder online.

In der Schweiz war die Serie erstmals nachts - zeitgleich wie in den USA - auf Radio Télévision Suisse (RTS) im Free-TV auf Englisch mit französischen Untertiteln zu sehen. Wie viele Schweizer Serienfans zum Auftakt des Serienfinales einschalteten, will RTS am heutigen Dienstag bekannt geben.

Die Fantasy-Serie nach den Romanen von George R.R. Martin ist eine der erfolgreichsten HBO-Shows und wurde mehrfach ausgezeichnet. In den USA startete die Saga am Sonntagabend in die finale Staffel. Diese umfasst sechs Folgen. In den verbleibenden fünf Episoden soll es nach Angaben der Macher zur bisher grössten TV-Schlacht der Geschichte kommen. Am 20. Mai endet die Saga mit einem rund 80-minütigen Finale. (sda/ap)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

«Game of Thrones» von Laien erklärt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • iss mal ein snickers... 16.04.2019 12:17
    Highlight Highlight Aus gegebenem Anlass
    Benutzer Bild
  • Lester Nygaard 16.04.2019 11:40
    Highlight Highlight Warum hat die Folge eigentlich nur 50 Min. gedauert? War doch die ganze Zeit die Rede von Spielfilmlänge..?
    • Mr. Riös 17.04.2019 08:47
      Highlight Highlight Die nächsten Folgen dann...
      Benutzer Bild
  • Mr. Riös 16.04.2019 10:27
    Highlight Highlight Hab auch noch ein SPOILER!! 🤪
    Benutzer Bild
    • Menel 16.04.2019 10:53
      Highlight Highlight Der neue Trend; spoilern ohne zu spoilern 😁

      Grossartig 😃
    • Mr. Riös 16.04.2019 11:05
      Highlight Highlight Spoilers withot context ist das Zauberwort.

      Evt. kann ja Watson mal was dazu bringen. ;)
    • Mr. Riös 16.04.2019 11:06
      Highlight Highlight without* natürlich, da war der Klick wieder schneller als das Auge. 😒
    Weitere Antworten anzeigen
  • YesImAMillenial 16.04.2019 09:37
    Highlight Highlight und am nächsten tag 100 Millionen in inoffiziellen streams :)
  • Chili5000 16.04.2019 09:26
    Highlight Highlight Kein Wunder wenn man so einen Medienhype betreibt...
  • bcZcity 16.04.2019 08:00
    Highlight Highlight Die HBO Quoten haben dieses auf- und ab bald hinter sich. Flatline incoming 😎
  • Pascal91 16.04.2019 08:00
    Highlight Highlight Wenn man die Folge am Montagabend endlich gesehen hat und wieder Angstfrei ins Internet kann... 😌
  • iss mal ein snickers... 16.04.2019 06:46
    Highlight Highlight 😂
    Benutzer Bild
    • Raembe 16.04.2019 06:50
      Highlight Highlight Geht das nicht schon unter Spoiler.
    • Red4 *Miss Vanjie* 16.04.2019 07:10
      Highlight Highlight Nur wenn man Kontext gibt und verrät das es ein spoiler ist, danke reambe 🙄
    • iss mal ein snickers... 16.04.2019 07:21
      Highlight Highlight @Raembe....wenn du es nicht gesehen hast ergibt es keinen Sinn....
    Weitere Antworten anzeigen

Nach Marvel und «Star Wars»: Das soll Disneys nächstes grosses Filmuniversum werden

Disney soll angeblich an einem neuen Filmuniversum arbeiten. Die Vorlage: einer der populärsten Mangas der letzten 30 Jahre. Doch die Fans sind gebrannte Kinder und entsprechend skeptisch.

Fans werden es schon anhand des Teaserbildes erkannt haben. Die Rede ist von «Dragon Ball». Und falls ihr jetzt verzweifelt nach einem Hinweis auf Satire sucht: Den gibt es nicht. Tatsächlich soll Disney laut Gerüchten grosse Pläne mit Son Goku und Co. haben.

Für alle, die jetzt nur Bahnhof verstehen, aber trotzdem neugierig geworden sind: «Dragon Ball» ist ein Manga, der erstmals 1984 veröffentlicht wurde. Bis 1995 erschienen über 8000 Seiten, die später in 42 ziemlich dicken Bänden …

Artikel lesen
Link zum Artikel