DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

3 Tonnen Koks, 11 Millionen Euro: Amsterdamer Polizei hebt Drogenlager «wie im Film» aus

29.06.2021, 13:11

Die holländische Polizei hat auf einem Bauernhof fast 3000 Kilogramm Kokain und mehr als elf Millionen Euro Bargeld entdeckt. Der Hof im Dorf De Kwakel südlich von Amsterdam war offensichtlich ein Lager einer südamerikanischen Drogenbande, wie die Amsterdamer Polizei am Dienstag mitteilte.

Bild: politie.nl

Zwei Personen wurden bisher festgenommen. Das Bargeld von etwa 11.3 Millionen Euro befand sich in mehreren Reisetaschen.

Das Geld war in Sporttaschen gepackt.
Das Geld war in Sporttaschen gepackt.
Bild: politie.nl

Die Drogen hatten einen Verkaufswert von etwa 195 Millionen Euro. Damit sei dies «einer der grössten Drogenfunde der Amsterdamer Polizei», sagte ein Sprecher.

In viele Sporttaschen.
In viele Sporttaschen.
Bild: politie.nl

In dem Haus fanden die Ermittler auch zahlreiche Luxusgüter. Teure Weine, einen kostbaren Oldtimer und sogar ein Buch über Box-Legende Muhammad Ali im Wert von 12'500 Euro.

Sichergestellt wurden den Angaben zufolge auch Waffen, Schalldämpfer, Munition und eine Geldzählmaschine. An den Wänden hingen Poster von dem Hollywood-Klassiker «Der Pate», wie der Sprecher sagte. «Alles, was wir aus Filmen und Serien über die südamerikanische Drogenwelt kennen, war da vorhanden.» (sda/dpa)

Mehr zum Thema:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Zieh dir das mal rein – Koks-Werbung aus den 70ern

1 / 57
Zieh dir das mal rein – Koks-Werbung aus den 70ern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

46 Synonyme für Joint. So kann man «Güff» auch nennen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Luxemburg erlaubt künftig Anbau von Cannabis für Eigenbedarf

In Luxemburg darf in Zukunft Cannabis für den Eigenbedarf angebaut werden. Jeder Haushalt dürfe künftig bis zu vier Cannabispflanzen anbauen, teilten mehrere Minister der Regierung auf einer Pressekonferenz am Freitag mit.

Auch der Konsum von Cannabis im privaten Rahmen soll demnach legalisiert werden. Die neuen Regeln sind Teil eines Gesetzespakets zur Bekämpfung der Drogenkriminalität. Der Entwurf für das Paket soll dem Parlament Anfang des kommenden Jahres vorgelegt werden.

Der Konsum von …

Artikel lesen
Link zum Artikel