Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fotografie: Niels Ackermann und Beat Schweizer gewinnen Swiss Photo Awards



Die Swiss Photo Awards geben ihre Preisträger künftig in Etappen bekannt. Am (heutigen) Donnerstagabend wurden in der Photobastei die Gewinner der Kategorien Reportage und Editioral gekürt; es sind Niels Ackermann und Beat Schweizer.

Der Genfer Niels Ackermann erhält die mit 5000 Franken dotierte Auszeichnung für seine Bildreportage «White Angel». Seine Arbeit sei eine «feinfühlige und atmosphärische Porträtgeschichte» einer jungen Frau aus Slavutych, der Stadt, die nach der Tschernobylkatastrophe entstanden ist, schrieb die Jury am Donnerstag in einem Communiqué.

Der Berner Beat Schweizer - auch er erhält 5000 Franken - besuchte Transnistrien und schuf in der Kategorie Editioral eine Arbeit, die durch ihre «wohlkomponierten, ruhigen Tableaus, die unsere Sehgewohnheiten auf die Probe stellen und viel über dieses Land verraten», überzeugte.

Die Gewinnerinnen und Gewinner in den Kategorien Werbung, Kunst und Mode geben die Swiss Photo Awards im Juni beziehungsweise im September bekannt. Damit wurde der Modus der Preisvergabe geändert; zuvor wurden alle Preisträger zum gleichen Zeitpunkt kommuniziert. Insgesamt sind die Preise mit 30'000 Franken dotiert. Zum ersten Mal finden die Ausstellungen mit den Gewinnern zudem in der Photobastei statt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen