DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Deutschland: Polizei erschiesst Angreifer nach Attacke in Zug in Bayern



In einem Regionalzug in Bayern hat ein Mann am Montagabend mehrere Personen mit Axt und Messer angegriffen und zum Teil lebensgefährlich verletzt. Nach der Attacke wurde der Täter von der Polizei auf der Flucht erschossen.

Drei Menschen wurden schwer verletzt, eine weitere Person sei leicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher am späten Abend. Es gebe 14 weitere Betroffene, die sich im Zug aufgehalten hätten, aber nicht verletzt seien.

Der Zug befuhr die Strecke Treuchtlingen-Würzburg in Bayern. Er stand am späten Abend auf freier Strecke, nachdem er zwischen Ochsenfurt und Heidingsfeld gestoppt worden war.

Nach dem Angriff sei der Täter von der Polizei erschossen worden. Zu den möglichen Hintergründen der Tat äusserte sich die Polizei zunächst nicht. Die Polizei sei mit einem Grossaufgebot vor Ort. (sda/reu/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter