Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ukraine-Konflikt

EU bringt Schweiz als mögliche Vermittlerin ins Spiel



epa04058546 Protesters sing songs while resting on the barricades during continuing protests in Kiev, Ukraine, 06 February 2014. Opposition groups have for weeks been staging protests in the capital Kiev and other parts of the country, demanding the president's resignation and early elections. Ukrainian opposition leader Vitali Klitschko has urged the European Union (EU) to meditate in the country's deep political crisis.  EPA/IGOR KOVALENKO

Ukrainische Demonstranten singen auf einer Strassenbarrikade in Kiev. Bild: EPA/EPA

Die Schweiz ist im Konflikt in der Ukraine am Freitag in Brüssel als mögliche Vermittlerin genannt worden. Bundesrat Didier Burkhalter hatte in der Funktion des OSZE-Vorsitzenden die Schweiz bereits im Januar dafür ins Spiel gebracht.

Eine Vermittlung durch die Schweiz sehe man als «eine von mehreren Möglichkeiten», sagte ein ranghoher EU-Diplomat im Vorfeld des am Montag stattfindenden EU-Aussenministertreffens.

Aus Diplomatenkreisen hiess es, die Schweiz als OSZE-Vorsitzende eigne sich deshalb, weil die EU selbst nicht von allen Involvierten als unparteiisch angesehen werde. Als möglicher weiterer Vermittler wurde auch der Europarat genannt. Die EU-Aussenminister werden am Montag während des Mittagessens über die jüngsten Entwicklungen in der Ukraine sprechen. (rar/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter