Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nachfolgeregelung bei der FC Bayern AG 

Adidas-Chef Herbert Hainer als Nachfolger von Hoeness 



CEO of adidas AG, Herbert Hainer, gesticulates  during a balance press conference in Herzogenaurach, southern Germany, Wednesday March 7, 2012. Shoe and sports gear maker Adidas AG increased its net profit to a modest 18 million euro (US $23.6 million) in the fourth quarter as the company saw higher purchasing costs and lagging sales in Latin America.  Profit for all of last year however hit a new record and the company said Wednesday that strong cash flow would permit it to increase its dividend payout to shareholders.  (AP Photo/dapd/Timm Schamberger)

Herbert Hainer vertritt bis auf weiteres Uli Hoeness als Aufsichtsratvorsitzender.  Bild: AP dapd

Adidas-Chef Herbert Hainer ist als Nachfolger des zurückgetretenen Uli Hoeness bis auf weiteres Aufsichtsratsvorsitzender der FC Bayern AG. Dieser Beschluss sei einstimmig vom Aufsichtsrat gefasst worden, hiess es. Das Gremium nahm den Rücktritt von Hoeness «mit Respekt und grösster Hochachtung» zur Kenntnis.

«Uli Hoeness hat mit seinen Führungsqualitäten, seinem hohen persönlichen Einsatz und seiner herausragenden Lebensleistung immer dem Wohle des FC Bayern München gedient», erklärte Hainer in einer Mitteilung des Aufsichtsrats. Der 61-jährige Karl Hopfner, 1. Vizepräsident des Vereins und Mitglied des Aufsichtsrates, wurde ebenfalls einstimmig bis auf weiteres in den sogenannten Präsidialausschuss des Aufsichtsrates gewählt. (rar/si/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter