DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

US-Topdiplomat für den Nahen Osten hängt seinen Job an den Nagel



Der US-Spitzendiplomat für den Nahen Osten gibt seinen Posten auf. Ein Sprecher des US-Aussenministeriums bestätigte am Dienstag den geplanten Rückzug von Stuart Jones.

Der 57-Jährige habe persönliche Gründe dafür genannt und verfolge neue Karrierepläne. Regierungskreisen zufolge erzählte der Spitzendiplomat Kollegen, er habe sich zu diesem Schritt selbst entschlossen. «Es gab keinen Streit», sagte ein Regierungsvertreter.

Zuletzt hatten bereits andere Spitzendiplomaten die US-Regierung von Präsident Donald Trump verlassen. Jones verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Nahost-Politik. So war er früher US-Botschafter im Irak und in Jordanien. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter