Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

17 Tote und dutzende Verletzte bei Zugunglück in Pakistan



Bei einem schweren Zugunglück sind Pakistan mindestens 17 Menschen getötet worden. Rund 50 weitere Menschen wurden verletzt, wie eine Sprecherin des Jinnah-Spitals in Karachi am Donnerstag sagte.

Zwei Züge mit jeweils hunderten Insassen waren nach Angaben von Behördenvertretern am frühen Morgen in der südlichen pakistanischen Hafenstadt zusammengestossen. Augenzeugen berichteten, wie einer der Züge im Bahnhof Quaidabad in den anderen gerast sei, der dort gehalten habe.

Rettungskräfte versuchten, in den Wracks eingeschlossene Menschen zu befreien. Sie setzten Schneidewerkzeuge und mehrere schwere Kräne ein, wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Unterstützt wurden sie von Soldaten und der Polizei. Nach Angaben eines ranghohen Behördenvertreters könnten sich insgesamt bis zu tausend Menschen in den Zügen befunden haben. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter