DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Raaflaub-nachfolge

Widmer-Schlumpf will Diskussion



Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf fordert für die Nachfolge des abtretenden FINMA-Direktors Patrick Raaflaub eine breite Diskussion. Dies sagt sie im Interview mit der Zeitung «Schweiz am Sonntag». «Ich bin grundsätzlich der Ansicht, dass es für einen Gewählten besser ist, wenn er in einer Konkurrenzsituation bestimmt wurde», sagt die Finanzministerin. «Wenn eine Person als alleinige Option dasteht und gewählt wird, dann ist die Angriffsfläche grösser», so Eveline Widmer-Schlumpf. Für die Wahl sei aber der Verwaltungsrat der Finanzmarktaufsicht (FINMA) zuständig, der Bundesrat genehmige die Wahl. Es sei im Bundesrat noch nicht über einen Antrag diskutiert worden, so die Bundesrätin weiter.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter