Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Südafrika: ANC reicht Klage gegen Oppositionsführer wegen Hochverrats ein



Südafrikas Regierungspartei Afrikanischer Nationalkongress (ANC) hat ihren ehemaligen Jugendführer Julius Malema wegen Hochverrats angeklagt. Dies teilte ein Parteisprecher am Montag über den Internet-Kurzbotschaftendienst Twitter mit.

Anlass ist ein Interview des heutigen Oppositionsführers mit dem Nachrichtensender Al-Dschasira vom Sonntag, in dem Malema ankündigte, die Regierung notfalls mit Gewalt ablösen zu wollen, falls sie Proteste der Opposition weiter gewaltsam unterdrücke.

Der aufstrebende Politiker wurde 2012 wegen disziplinarischer Vergehen aus dem ANC ausgeschlossen. Im Juli 2013 gründete er die Partei Kämpfer für wirtschaftliche Freiheit (EFF), heute die drittstärkste politische Kraft im Parlament.

Ein vom ANC angestrengter Prozess wegen Korruption gegen Malema scheiterte. Der heute 35-Jährige greift Staatschef Jacob Zuma immer wieder scharf an und erhebt seinerseits Korruptionsvorwürfe gegen den Präsidenten. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter