DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
keine fremden fötzel mehr

Pentagon kauft nur noch Flaggen «Made in America»

24.02.2014, 04:43
Bild: Reuters

Eine im Ausland hergestellte Nationalflagge kommt dem US-Verteidigungsministerium nicht mehr ins Haus. Das Pentagon erliess eine neue strikte Regel, wonach Fahnen auf heimischen Boden hergestellt sein müssen.

Ob für Schiffsmasten, Kasernen oder die Särge gefallener Soldaten - vor der Bestellung von Fahnen mit den berühmten «Stars & Stripes» in rot-weiss-blau müssen Pentagon-Beamte künftig sicherstellen, dass diese «zu 100 Prozent in den USA produziert» worden sind. Bisher durften zumindest Stoff und Farben aus dem Ausland bezogen werden. Das Gesetz ist auf die Initiative des republikanischen Abgeordneten Mike Thompson erlassen worden. (rey/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter