DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bund der Bauern und Grünen überraschend Sieger der Wahl in Litauen



Die zweite Runde der Parlamentswahl in Litauen hat überraschend die Partei der Bauern und Grünen (LGPU) gewonnen. Laut Wahlkommission kann die in der politischen Mitte angesiedelte Partei nach Auszählung fast aller Stimmen mit 54 bis 56 der 141 Sitze rechnen.

Auf dem zweiten Platz landeten die als Favoriten gehandelten Konservativen mit 30 Sitzen, wie es am Sonntagabend weiter hiess. Die Sozialdemokraten von Regierungschef Algirdas Butkevicius wurden erwartungsgemäss abgestraft und können nur mit 17 Sitzen im Parlament rechnen.

Die Konservativen waren bei der ersten Runde der Parlamentswahl stärkste Kraft geworden und waren als Favoriten in die zweite Runde gegangen. Allerdings hatten sie im ersten Wahlgang vor zwei Wochen nur einen knappen Vorsprung vor der LGPU gehabt. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter